• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grill für gemütliche Abende gesucht

SebbiF

Militanter Veganer
Hallo

endlich haben wir unser Haus und wollen im Sommer jetzt auch öfters mal ordentlich grillen. Meist sind wir 3-10 Leute und brauchen dafür jetzt einen passenden Grill.
Ich probiere gerne viel aus, z.b. würden mich Spareribs sehr interessieren. Es gibt ja soviele Grillgeräte... bin da etwas überfordert.

Zu was würdet ihr mir raten? Kugelgrill mit Deckel oder doch besser gleich eine ordentliche Grillok? Wenn ja von welchen Hersteller?

Achja natürlich Holzkohle, von Gas&Elektro halte ich mal gar nichts.

Gruß Sebbi
 

Schnauzbiber

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Was soll man dir da raten?
Das ist alles Ansichtssache.
Was hast du bisher so gegrillt und mit welchem Grill?
Mehr direkt oder indirekt, was sind deine Vorlieben?

Tendenziell würde ich einen Kugelgrill empfehlen, aber wenn ihr die gemütlichen Grillabende früh genug beginnt,
oder ihr aber mehr die "Nachtschwärmer bis in den Morgen" seid, dann halt eine Lok.
Vorausgesetzt, man mag es rauchig.

Gruß Schnauzbiber
 

smokatorfk

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Hallo-wieviel Platz ist denn da ? Böse Nachbarn ?Wegen offenem Feuer=Rauch !! Schwenk-Grill? Grill mauern,oder aus Stahl bauen/lassen !? Wo wohnste denn ?
 

Hot

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Budget?
Was willst machen?

Ein bischen solltest du dich in die Thematik schon einlesen, sonst kannst mir den Empfehlungen ja auch nichts anfangen.

PS: gegen Gas anzukämpfen bringt nichts. Es wird eh nicht dein letztes Sportgerät sein!
:D
 
OP
OP
S

SebbiF

Militanter Veganer
Hallo

danke für eure Antworten. Platz hab ich genug, daran scheitert es nicht. Nachbarn sind auch kein Problem, wenn sie es riechen kommen sie vermutlich eher vorbei als das sie meckern :D:D

Bisher hab ich auf irgendeinen 10€ Baumarktgrill im viel zu kleinen Garten gegrillt (ist beim Umzug verschollen und wird auch nicht wirklich vermisst das Wackelding).Aber jetzt durch unser Eigenheim ist eben Platz für was größeres, besseres.

Wie gesagt ich probiere gerne viel aus. Spareribs würden mich ganz besonders reitzen ansonsten natürlich Steaks, Bratwürste und was Frau sonst noch so an Fleisch mit heim bringt. Wenn erst mal ein Grill da ist, wird uns das ein oder andere schon noch einfallen :D

Rauchig klingt sehr gut, so trinken wir auch unseren Whisky :cool: also dann doch eher eine Lok? Auf den meisten Loks kann man doch auch normal grillen oder? Mauern/selbst bauen will ich eigentlich nicht.

Preis nunja... 4 stellig sollte es nicht sein, aber megamäßig sparen müssen wir jetzt auch nicht. Ich sag mal allerhöchstens 400€ gerne bisschen weniger. Ich denke da sollte man schon was ordentliches bekommen oder?

Gruß Sebbi
 

Baenker

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Also bei den Preis wird das glaube ich eher nichts mit einer Lok.

Ich würde Dir eine Kugel für den Anfang empfehlen. Wer weiss wenn Dich der Vitus packt bleibt es eh nicht dabei :-)

Einfach mal bei Weber gucken 57cm sollten es sein.
 

eintopf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich rate dir hier erstmal intensiv zu lesen...ich hab mich damals hier angemeldet weil ich nen dicken fetten gasgrill wollte und kaufberatung gesucht hab...geworden ist es dann ein Q120...der ist inzwischen verkauft und einem kamado gewichen...zwischendurch hatte ich nen umweg über uds.
Neben dem ei steht ne weber kugel...der go anywhere ist IMMER in meinem sommerauto und gas guck ich mitm popo nimmer an...

:-)
 

smokatorfk

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
.....na dann-leg mal los ! Baumarkt 2-3 Hohlblocksteine einen Grillrost 60 mal 40 cm.Platz aus suchen-mit Spaten kleine Grube ausheben Steine im U stellen Rost drauf-Feuer an-totes Getier drauf+dann rein in die Futter-Lucke! Und immer langsam erweitern !!
 

Hellboy76

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich hätte jetzt mal fast einen Keramikgrill ins Rennen geworfen, aber bei 400 Euro wird das nichts...

Dann wohl wirklich lieber einen 57er Kugelgrill, da bist in jedem Fall auch sehr flexibel.

Die Lok kannst auch vergessen, denn bei 400 Euro bekommst da nichts vernünftiges. Gebraucht vielleicht, aber sonst?

Gruß,

Hellboy76
 

Farion

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo @SebbiF

Ich würde dir zu einem 57 er Kugelgrill raten, der ist sehr universell (die eierlegende wollsau ohne milch,) :D
Auf dem bekommt man super alles hin was man machen möchte. Rips, etc. PP (kleines Wortspiel ;))
Was die Marke betrifft musst du dich entscheiden.
Ich schmeiß mal Weber, Dancook, Outdoorchef und Rössle in den Raum.
Vergiss bitte nicht auch Geld für Zubehör mit einzurechnen, das geht nämlich auch gut an die Börse.

Gruß Marcus
 
OP
OP
S

SebbiF

Militanter Veganer
danke euch. Ich denke es wird dann wohl ein 57cm Webergrill werden. Hab ein wenig herumgegoogelt und bin aktuell bei dem Master-Touch gelandet.

Meinungen? Ok?

Gruß Sebbi
 

smokatorfk

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
.....also wenn mir einer vor 40-45 Jahr gesagt hätte das man /ich mal sooo ein gedönse ums grillen=Fleisch im Freien zu garen machen würde........Wenn wir früher im Weinberg die Reben geschnitten haben,wurde immer ein Feuer gemacht-abbrennen gelassen Fleisch wenn keine Alufolie da war so auf die Glut,oder dick in Aluf. und in der heißen Asche vergraben !! Kann euch sagen,da kommt nix mit !
 

Buntmetall

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Meine bescheidene Erfahrung: der Weber-Kugelgrill 57er in bester Ausstattung war die Basis. Damit geht sehr viel!
Mit dem Lesen hier im Forum wächst der Appetit: Roti mit Pizzaluke á la Firefighter, Pizzastein, UDS Eigenbau, DOpf (3l) und noch'n DOpf (0,7l), noch'n DOpf (geschenkt), gestern nen Smokey Joe für "mal eben unterwegs" bestellt. Beistelltisch für die Kugel gebaut..........to be continued......
Du bist hier im "teuersten Forum" gelandet, aber es ist jeden € wert!
Willkommen und viel Spaß!
 

smokey_coast

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich würde auch eine Kugel als Einstiegsdroge empfehlen, die Teile waren wohl für die meisten der Anfang einer laaaangen Reihe von Uhhh und Ahh Erlebnissen. Aber bei 3-10 Pers. , Bilden wir mal das Mittel bei 6,5 Pers würde ich nach einer größeren Kugel (67cm) gucken. Fläche ist nur durch noch mehr Fläche zu ersetzten.
 

smokey_coast

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hehe ich wollte den Text gerade noch erweitern, damit es nicht unübersichtlich wird kopiere ich es hier rein :-)

"Alternative, erstmal mit einer 57iger starten und bei Bedarf eine zweite daneben stellen."
 

smokatorfk

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Oder ne Palette mit Hohlblocksteine auf Vorrat hin stellen+2-3-4.... Grillroste mehr !! Aber!Am wichtigsten ist immer genug für auf den Rost zu haben !!
 

deraaf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ne Kugel ist schon vernünftig. Wenn Du faul bist eine ODC Gaskugel.
Und bei den Antworten frag ich mich ist heute ausnüchtern angesagt? Spannend....

Viele Grüße
Peter
 
Oben Unten