• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grill-Zauberin stellt sich vor

Grill-Zauberin

Vegetarier
Guten Abend alle miteinander,

mein Name ist Steffi, bin 38 Jahre jung und komme aus Viersen (linker Niederrhein).
Ich lese als Gast schon ca. 1 Jahr ganz still und leise mit und nun: tadaaa hier bin ich ;-)

Mein "Grill-Lebenslauf":
Im letzten Frühling bin ich auf die Idee gekommen, dass ich so ab und an ja mal grillen könnte. Zack, da sollte es ein kleiner Gas-Grill sein, klein, handlich, man will ja höchstens so alle 3 Wochen mal bei schönem Wetter grillen - so dachte ich zumindest.
Also erstand ich einen Jamestown Braxton aus dem Obi. Aufgebaut, ausgebrannt, auf schönes Wetter gewartet und losgegrillt. Schubst war die Grillleidenschaft geweckt. Aus "ach, ich grill eh nur alle 3 Wochen mal" wurde ganz schnell 2-4 x pro Woche (je nach Wetter). So "infizierte" ich auch meinen Vater ;-)
Im letzten Sommer sind wir dann für ihn "große" Grills anschauen gegangen und ich wollte auch, sooooo ssseeeehr. Aber ich bin stark geblieben.

Damit ist es nun vorbei: bevor die "Notbremse" kommt habe ich für Montag einen Termin gemacht um meine drei Favoriten mir mal anzuschauen: Weber Genesis II S310, Napoleon Rouge 425 (aus 2020) und Broil King Baron 425 (auch 2020) - der Genesis sprengt allerdings den finanziellen Rahmen - mal schauen.
Ich bereue definitiv den Kauf des "Kleinen" nicht, er hat diese "Leidenschaft" ja erst geweckt und - natürlich in Anbetracht meiner Unkenntnis- konnte ich auch gut damit grillen. Aber klar, wenn es jetzt mehr werden soll- auch indirekt oder was "größeres" - dann stößt der Kleine an seine Grenzen.

Soviel zunächst von mir.
LG
Steffi
 

BBQfertig

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo und willkommen!

Das “mehr” hat sich bei meinem Genesis deutlich rentiert: Der steht ganzjährig draußen seit 10 Jahren. Nach dem Abwischen steht er da wie neu. Und technisch hatte ich bisher kein Problem.
 
OP
OP
G

Grill-Zauberin

Vegetarier
Guten Morgen,

das ist gut zu lesen - mein Grill wird fast ganzjährig draußen ohne Dach überleben müssen (klar mit atmungsaktiver Hülle) und das natürlich ohne nach 2 Jahren in braunen Staub zu zerfallen. Aber vom Genesis hatte ich bisher auch noch nix gelesen, dass es Probleme mit Rost gäbe. Danke für das Teilen deiner Langzeit-Erfahrung.
 

Dsgrill

Grillkaiser
Herzlich Willkommen im GSV
Infizierte solange es kein Covid ist sind hier immer gern gesehen :D

Stichwort Sehen wir wollen Bilder :muhahaha:
 

jop68

Subversives Element
5+ Jahre im GSV
Willkommen hier.

Mein Regal 590 steht in Willich seit 3 Jahren draußen mit Hülle und sieht aus wie neu. (Ein bisschen Pflege muss natürlich sein).
Das zumindest als Pluspunkt für Broil King.
 

Nixblicker

Grillkaiser
Ich bin mit meinem Baron 590 auch sehr zufrieden.
4 Brenner hätten aber auch gereicht.
Wenn du jetzt aber schon infiziert bist würde ich mal über den neuen Baron 490 (2021) nachdenken. Rotisserie und Heckbrenner sind sehr sinnvoll wenn du doch noch Lust auf mehr bekommst.
Hähnchen, Spiessbraten, Gyros usw gehen damit einfach viel besser und lässt sich schlecht nachrüsten.
Das neue Modell hat sehr sinnvolle Neuerungen und man denkt nachher nicht : Ach hätte ich doch.......
 
OP
OP
G

Grill-Zauberin

Vegetarier
Hi,
danke für den Hinweis. Ich bin schon sehr gespannt auf morgen wenn ich sie alle mal live sehe und anfassen kann. Rein vom Vergleich von Bildern und technischen Daten geht für mich ein Grillkauf nicht. Ist der Heckbrenner für Hännchen und co so viel besser?
 

jop68

Subversives Element
5+ Jahre im GSV
Der Heckbrenner ist dann cool, wenn man auch was mit ihm macht. Ich liebe ihn nur wegen des Gyros-Spießes ♥️
 

Pizzaschneider

learning by burning
10+ Jahre im GSV
Supporter
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Ich bin schon sehr gespannt auf morgen wenn ich sie alle mal live sehe und anfassen kann
Erstmal Servus hier im Forum.

Ja solch ein Sportgerät sollte Frau oder Mann selbst befummeln vor dem Kauf.

Die neue Santos Serie hat auch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Ergebniss.

Las uns hören und sehen mit vielen Bildern welche wahl du getrofen hast.

Achja , auch meine Grills sind für mich die besten.
 

Birndi

Grillkaiser
Grias di aus Oberösterreich und herzlich willkommen.
Zu groß kann ein Grill eigentlich nie sein, Roti, Heckbrenner usw. haben schon was. ;)
 
OP
OP
G

Grill-Zauberin

Vegetarier
Ja das denke ich mir, liest man ja auch immer wieder, dass man irgenwo anfängt und kaum man sich versieht stehen da auf einmal drei verschiedene Sportgeräte :braten:
Aber ich gan schon ein geldverschlingendes Hobby - wiegt 550 KG und ist schon zu alt fr den Grill - mein Pferd.
Aber ich werde auf jedenfall morgen mal berichten wie es sich so alles "angefühlt" hat. Am Ende entscheidet eh immer mein Bauch :-)
 

Nixblicker

Grillkaiser
Ein Pferd ist auch schon eine vierbeinige Geldvernichtungsmaschine, meine Schwägerin hat auch eins.
Wenn du bei Santos bist würde ich mir die S Serie auch nochmal als Alternative anschauen. Ich bin dort auch Kunde und die Beratung war bisher immer top.
Die haben auch aktuell gute Paketpreise und ansonsten ein bissl Handeln geht auch immer.
Viel Spaß morgen und dann weisste mehr.
 

Hellboy76

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Willkommen hier im Forum, mal sehen wie viele Sportgeräte es in ein paar Jahren sind. 🙈

Gruß,

Hellboy76
 
OP
OP
G

Grill-Zauberin

Vegetarier
Dieses "besser haben statt brauchen" geht mir jetzt mal nicht mehr aus dem Kopf... Ich sehe mich morgen schon x Euro mehr ausgrben als geplant, weil ja - möchte ja jetzt schon "Das" Sportgerät für mich das mal nicht gleich wieder nächstes Jahr ausgetauscht wird.
Ich bin sehr gespannt und berichte was es gegeben hat oder ob überhaupt...
 
Oben Unten