• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grillbücher von Weber - Rezepttest Weber´s Räuchern Seite 45 / 140

Big Jova

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo GSVler,

nachdem wir letzte Woche in Lindau herrliche Ribs genossen haben, mussten heute wieder welche auf den Teller ...

Gegrillt wurde wieder einmal "nach Vorschrift" nämlich die Baby-Back-Ribs vom Stapel aus Weber´s Räuchern Seite 45, dazu gab es den Kichererbsensalat mit geräuchertem Gemüse von Seite 140. Dies ist also die Fortsetzung meiner ganz persönlichen Testreihe:

http://www.grillsportverein.de/foru...weber-s-veggie-44-und-dry-aged-ribeye.184502/

Gewundert habe ich mich über die vorgeschlagene Garzeit ... etwa 3 Stunden sollten die Slaps in den WSM. Sehenden Auges stürzten wir uns ins Verderben. Da wir noch ein Nachmittagsprogramm planten, kam mir der anvisierte Termin um 13:30 Uhr zum Mittagessen gerade recht. Doch der Rezeptvorschlag enthielt außer dem Stapelansatz keine Beschleunigertricks, keine Texaskrücke o.ä. Ich war gespannt, denn meine sonstigen Ribs liegen eher 6 als 3 Stunden im Smoker. Das Besprühen mit einer Apfelsaftessigmischung könnte zwar mehr Saft bringen, sicher aber keinen höheren Gargrad.

Das Rub habe ich nach Rezept angefertigt, lediglich das mir so verhasste Knobigranulat habe ich durch frischen Knoblauch ersetzt. Die vorgeschlagene BBQ-Sauce ist fruchtig, mit angenehmer und nicht übertriebener Säure. Rauchig wird's nur durch geräuchertes Paprikapulver (was mir leider fehlte), hier habe ich mir mit Rauchsalz und Chipotle-chili ausgeholfen.

Die Vorbereitungen fingen bereits heute Morgen an. Für den Salat habe ich auf dem OTG 57 Auberginen, Tomaten und Lauch geräuchert mit Mesquitechips. Das Dressing ist mit einem Öl-Zitronensaftverhältnis von 1:1 recht "erfrischend" abgeschmeckt. Dies passt im Ergebnis nicht so optimal zu den Kichererbsen.

Nun zurück zum Fleisch; es gab 8 Slaps Ribs, von denen ich 4 nach Rezept mit der selbst gemachten BBQ-Sauce zubereitet habe. Die 4 anderen wurden mit MD gerubbt und mit American Stockyard KC Pitmaster veredelt. Die Sauce wird als rauchig-süß bezeichnet, war den Wukis aber noch zu scharf, hier muss ich demnächst wohl wieder mit Honig glasieren :-)

Zurück zum Ergebnis: Die Zubereitungszeit war Kappes!!!! Die Ribs waren zwar schön geräuchert, aber noch recht bissfest. Fell off the bone sieht für mich anders aus :-( Einen Rest habe ich bis heute Abend drauf gelassen, das Ergebnis war dann wie ursprünglich erhofft, wenn auch etwas übergart.

Eine Idee aus verschiedenen BBQ-Joints war es das Ribfleisch auf einem Burgerbun zu servieren - Also das war ja vom feinsten.

Meine Tipps für Wiederholungen:

Den Salat lieber mit Omas Mayo abschmecken und die Ribs entsprechend dem Rezept würzen und dann aber als echten Longjob zubereiten.

Guten Start in die Woche und viel Spaß mit den Fotos!

Big Jova

DSC_3192.jpg


DSC_3193.jpg


DSC_3195.jpg


DSC_3196.jpg


DSC_3204.jpg


DSC_3206.jpg


DSC_3207.jpg


DSC_3219.jpg


DSC_3231.jpg


DSC_3242.jpg


DSC_3265.jpg


DSC_3294.jpg


DSC_3269.jpg


DSC_3273.jpg


DSC_3278.jpg
 

Anhänge

BeefJerky

Hobbygriller
Spitzen Ausgangsmaterial, schöne Fotos und ehrlicher Bericht :thumb2:
:prost:
 

Andrew91

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schöne Doku - toller Bericht. :sonne:

Bitte weitere Beiträge - Danke!

:prost:
 

Chrischdi

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Big Jova,

bin im Forum auf deine super Beiträge aufmerksam geworden und ich plane am WE, ebenfalls die Baby-Back-Ribs vom Stapel aus Weber´s Räuchern Seite 45 zu grillen.

Als Grill werd ich meinen Performer 57cm verwenden und auch mir kam die kurze Grillzeit etwas suspekt vor.

Habe mir nun nach deinen Ausführungen überlegt, die Grillzeit länger anzusetzen:
dabei dachte ich an ca. 4-5 Stunden bei einen Temperatur zwischen 110-130 Grad.

Würdest du da mitgehen oder empfiehlst du andere Temp/Dauer?

Freue ich mich über deine Hilfe!

Gruß Chrischdi
 
OP
OP
Big Jova

Big Jova

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo Chrischdi,

das passt. Die Temperatur ist ja etwas höher als in einem Smoker. Da kommst du mit 4-5 Stunden sehr gut aus.

Gutes Gelingen

Big Jova
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schöner Bericht !:thumb2:

Gruß Matthias
 
Oben Unten