• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grillbücher von Weber - Rezepttest Weber´s Steak 54

Big Jova

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo Grillspochtler,

in der Fortsetzung meiner kleinen Testreihe von Weberrezepten http://www.grillsportverein.de/forum/threads/grillsportverein-burger-wochenende-vi-weber-s-burger-46-108-a.182828/ haben wir am Sonntag aus "Weber´s Steak" die T-Bone Steaks mit zitroniger Meerrettichcreme (Seite 54) zubereitet. Gleichzeitig konnte ich auch meinen neu erworbenen Thermapen einweihen!

Eigentlich wollte ich WuKi Nr. 1 Burger aufschwatzen, doch er forderte Steaks. Aus dem Weberbuch durfte er sich etwas aussuchen. Mit traumwandlerischer Sicherheit entschied er sich für T-Bones ...
Mein persönlicher Favorit ist zwar das Ribeye, etwas väterlicher Stolz übermannte mich aber dennoch. Für die GöFreu und WuKi 2 gab es dann "nur" Würstchen.

Das Steak wurde mit einer Rosmarin/Knoblauch-Mischung vor dem Grillen gewürzt. Die vorgeschlagene Meerrettichsauce werde ich in Zukunft immer mal wieder gerne zum Fleisch reichen -> sehr lecker!

Nachdem das Steak auf dem Gussrost jeweils 90 Sekunden gebrandet wurde, habe ich es nach der KT-Tabelle aus dem Buch indirekt auf 58 Grad gezogen, um somit ein medium gebratenes Steak zu erhalten. Der Gargrad hat mich nicht voll überzeugt und ich glaube die Tabelle ist auch etwas nach oben verschoben. Ein Grillergebnis im Bereich medium erwarte ich eher bei einer KT von 54 - 56 Grad und nicht, wie ausgewiesen bei 57 - 63 Grad. Hier muss man also vorsichtig zu Werke gehen. Leider habe ich das Anschnittbild verpasst, da ich das Steak ja mit dem Sohn teilen musste.

Die Temperaturmessung verlief blitzschnell und ohne jeden Zweifel. Das viele Geld für den Thermapen hat sich auf den ersten Blick gelohnt ...

Doch, seht selbst:

DSC_1810.jpg


DSC_1814.jpg


DSC_1820.jpg


DSC_1821.jpg


DSC_1822.jpg


DSC_1823.jpg


Cheerio

Big Jova
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Big Jova

Big Jova

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Ist auch schwierig nen schönes Medium steak zu machen wenn's so dünn ist.
Von aussen sieht's aber gut aus
Recht hast Du, das wäre so eher ein Kaliber für kalten Braten als Brotbelag :-)

Ich hatte zum Probieren mal das TK US-Beef aus der Metro gekauft. Zu 29,95 EUR/kg hat mich das nicht überzeugt. Dann lieber 10,00 EUR mehr und was Richtiges vom Metzger.
 
Oben Unten