• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Grillen mit Alkohol] um ehrlich zu sein - es essen Kinder mit - der Koch hat Wein getrunken.

homer2.0

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Heute gab es Dry Aged Schweinekotlett mit Süßkartoffel/Wurzelgemüse aus dem Bräter, gedämpftem Broccoli und Blumenkohl an einer Hollandaise (da hätte eigentl. eine Weinreduktion rein gehört, den habe stattdessen ich mir schmecken lassen)

Nix spektakuläres, verglichen mit dem hier dargestellten Niveau, aber trotzdem ganz nett.
Das Fleisch hat mich etwas enttäuscht - war geschmacklich nicht so, wie die letzten DA Kotletts. Nächstes mal kommt es wieder in die Pfanne mit Knoblauch, Kräutern und Butter.

20210213_165937.jpg


20210213_172259.jpg


20210213_180106.jpg


20210213_180244.jpg


20210213_182150.jpg
 

Ganse

Dwarsbüngel & OT-Reporter
5+ Jahre im GSV
Wenn das nur ganz nett war bin ich gespannt was bei Dir genial ist.
Für mich wäre das hier Spitzenklasse.

Und Wenn im Koch hilft eben doch ;)

Gruss Ganse
 

Sizzlebear aka Grillbärt

Der Baustahlbierstachler & GrillSpaßVirtuose & GDF
Supporter
Quoting-Queen
Wok-Star
Optisch sehen die zwei Stücken Fleisch aber echt toll aus und zubereitet auch. Was hat denn da nicht gepasst?
Ich hätte jedenfalls gerne bei der Vernichtung geholfen.
:anstoޥn:
 

Flügel

Prof. Olsberg
10+ Jahre im GSV
Sehr schönes Tellerbild :thumb1:
 

silex

Themen-WE-Linksammler-Cheffo a.D.
10+ Jahre im GSV
Passt scho!

Gruß
Peter
 
OP
OP
homer2.0

homer2.0

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Optisch sehen die zwei Stücken Fleisch aber echt toll aus und zubereitet auch. Was hat denn da nicht gepasst?
Ich hätte jedenfalls gerne bei der Vernichtung geholfen.
:anstoޥn:
Der Geschmack war nicht so fein nussig, wie ich es von den Dry Aged Stücken gewohnt war und auch erwartet hatte. Keine Frage, war schon gut aber mit Luft nach Oben.
Vielleicht war es auch die Zubereitung. Seit einiger Zeit brate ich meine Steak meist lieber in der Gusspfanne bei moderater Hitze und schwenke das Fleisch anschließend in viel zerlassener Butter mit Kräutern und Knoblauch. Das ist so ein befriedigendes Bild in der Pfanne und macht mir viel Spass - nebst dem Umstand, dass es so immer top wurde.
 
Oben Unten