• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grillen mit Hindernissen oder wie schafft man aus Frust ein knappes Kilo Rind

poisonpit

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Heute morgen reifte beim allwochenendlichen Einkauf in Anbetracht der 22 Grad der Gedanke auf eine kleine Vergrillung. Also schnell noch nen Abstecher zum Großmarkt, bei dem der Schwiegervater von einem Spezl die Metzgerei unter seiner Fuchtel hat, kurz "Hallo" gesagt und 1,6kg der Tagesempfehlung des Hauses nebst 4 Schweinemedaillons mitgenommen. Personell waren 2 Erwachsene, 2 8jährige, ein 3jähriger geplant.

Dann folgte die Arbeit, Reifenwechseln an den beiden Kutschen. Die Stimmung stieg, im Radio hört man nebenbei dass der Lieblingsverein in Düsseldorf deutlich in Führung liegt, herrlich. Nach Auto 1 schnell den Reaktor aufgebaut, Kamin angezündet, Fleisch aus dem Kühlschrank, leicht eingeölt, S&P, ab raus an Auto Nr. 2, sollte in 30min fertig sein, bis der AZK durch ist. FCB führt 5-0, die Stimmung steigt, die Batteriespannung sinkt.

attachment.php


Alle Reifen gewechselt, also noch schnell zur Tanke zum Luftdruck regulieren, zuvor noch den AZK in den Performer leeren, damit ich danach gleich loslegen kann.

Schlüssel umgedreht...Schweigen....Nächster Versuch....wieder Schweigen.....

Batterie im Arsch. Gelben Engel angerufen, dauert evtl. bis zu ner Stunde. So, was tun? Grill glüht, die hungrigen Mäuler krakeelen, und Murphy´s Law sagt, dass der ADAC genau in dem Moment anrollt wenn du das Fleisch auflegst. Also halten wir den Anhang hin und hoffen auf pünktliches Erscheinen des gelben Engels. Schnell nochmal ein bißchen Kohle nachgelegt, damit es dann gleich losgehen kann.

Ne Stunde später hat´s mir dann gelangt, 4 Medaillons aufgelegt, die waren auch ruck-zuck fertig, mir ist nur der Pfeffer etwas ausgekommen, wurden trotzdem restlos verputzt. Bevor ich dann die 500g Rind für Madame "well done" zubereiten konnte war dann meine Karre endlich mal dran, ausser einem altersbedingten Batterieaussetzer nix dran, schnell behoben, wieder zum Grill gerannt und die 500g serviert.

Mittlerweile war es dunkel, die Sportschau so gut wie vorbei, der ganze nachmittag wegen dieser vers[H!$$==##en Batterie für die Katz, und noch nix gegessen. Also alles auf eine Karte gesetzt, das Fleisch muss weg.

Mittlerweile lag der Rest des Anhangs gesättigt und platt im Bett, Madame ist arbeiten, also hinein damit.

Brocken Nr.1 (ca. 400g):

attachment.php
attachment.php


auf 60°C KT gezogen, fast perfekt.

Brocken Nr.2 (ca. 700g):

attachment.php
attachment.php


ebenfalls auf 60!C KT gezogen, das war aber zuviel, denn aussen war das Fleisch für meinen Geschmack zu durch. Gewürzt wurde nur mit grob gemahlenem Salz und grob gemahlenem Pfeffer. Für weitere Extras war leider aus den angesprochenen Gründen keine Zeit mehr. Für weitere Fotos leider auch nicht mehr.

Ich fühle mich jetzt irgendwie satt.

K800_DSC00028.JPG


K800_CIMG2996.JPG


K800_CIMG2997.JPG


K800_CIMG2998.JPG


K800_CIMG2999.JPG


K800_CIMG3001.JPG
 

Anhänge

  • K800_DSC00028.JPG
    K800_DSC00028.JPG
    71,9 KB · Aufrufe: 1.653
  • K800_CIMG2996.JPG
    K800_CIMG2996.JPG
    110,1 KB · Aufrufe: 1.632
  • K800_CIMG2997.JPG
    K800_CIMG2997.JPG
    106,2 KB · Aufrufe: 1.620
  • K800_CIMG2998.JPG
    K800_CIMG2998.JPG
    89,7 KB · Aufrufe: 183
  • K800_CIMG2999.JPG
    K800_CIMG2999.JPG
    109,6 KB · Aufrufe: 1.629
  • K800_CIMG3001.JPG
    K800_CIMG3001.JPG
    97,1 KB · Aufrufe: 1.633
Zuletzt bearbeitet:

Kernisch

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Was hast du dir denn da auf den Grill gelegt?
 
OP
OP
poisonpit

poisonpit

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
1,592kg Rind. Ich kann leider nicht mehr genau sagen was, müsste Roastbeef gewesen sein. Mit detaillierteren Kenntnissen hinsichtlich Unterscheidung kann ich lieder noch nicht dienen.

Ich hatte diesen Trümmer vorher schon in der Auslage gesehen, bin aber aufgrund des angebrachten Preises (~35,-€) schnell darüber hinweggegangen. Als ich mir dann ein mageres Stück Hüfte ausgesucht hatte bin ich wie geschildert mit dem Meister in´s Gespräch gekommen, er wollte mir etwas durchwachseneres anbieten und hat dann festgestellt, dass die alle falsch ausgezeichnet waren. Darauf hat er obigen Trümmer mitgenommen und ein neues Preisschild angebracht, welches das alte Schild komplett überdeckt hat. Und aufgrund der gestrigen Hektik habe ich da dann wirklich nicht mehr weiter drauf geachtet.

Unter´m Strich war es mir aber doch ein bisschen zu durchwachsen, das habe ich aber erst beim Zuschneiden gesehen. Aber wie ihr ja auch erkannt habt, saftig war es auf jeden Fall ohne Ende. Das hat dann den Tag mehr als gerettet.
 
OP
OP
poisonpit

poisonpit

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Gestern gab´s dann nochmal zum vorläufigen Jahresabschluss 1,194kg brasilianisches Rumpsteak (für 2 Personen, ~ 21,-€) mit Kartoffelecken und selbstgemachter Knoblauchbutter:

ein Stück bis 60°KT (nur mit S&P gewürzt), eines bis 51°KT (S&P + Barbecuesalz, hier im Tellerbild):

attachment.php
attachment.php
attachment.php
attachment.php


2 x ~ 3min pro Seite, dann indirekt.

attachment.php
attachment.php
attachment.php
attachment.php


K1024_CIMG3093.JPG


K1024_CIMG3094.JPG


K1024_CIMG3095.JPG


K1024_CIMG3098.JPG


K1024_CIMG3099.JPG


K1024_CIMG3100.JPG


K1024_CIMG3101.JPG


K1024_CIMG3102.JPG
 

Anhänge

  • K1024_CIMG3101.JPG
    K1024_CIMG3101.JPG
    109,6 KB · Aufrufe: 821
  • K1024_CIMG3100.JPG
    K1024_CIMG3100.JPG
    109,7 KB · Aufrufe: 833
  • K1024_CIMG3099.JPG
    K1024_CIMG3099.JPG
    106,9 KB · Aufrufe: 835
  • K1024_CIMG3098.JPG
    K1024_CIMG3098.JPG
    180,5 KB · Aufrufe: 822
  • K1024_CIMG3095.JPG
    K1024_CIMG3095.JPG
    73 KB · Aufrufe: 827
  • K1024_CIMG3094.JPG
    K1024_CIMG3094.JPG
    164,6 KB · Aufrufe: 831
  • K1024_CIMG3093.JPG
    K1024_CIMG3093.JPG
    125,9 KB · Aufrufe: 865
  • K1024_CIMG3102.JPG
    K1024_CIMG3102.JPG
    103,7 KB · Aufrufe: 837

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Wie und bei welcher GT hast du das Fleisch indirekt auf die KT gezogen?
Da ist sehr, sehr viel Saft im Teller ... der sollte eigentlich im Fleisch bleiben.

Nimm mal keine Jehova/Wälzmetall und halte für das Erreichen der KT eine GT von 90-120 Grad.

Die Kohleschalen von Weber leisten hier treue Dienste.
Mit zwei Schalen direkt angrillen und mit einer oder einer halben auf KT bringen.

:prost:
 
OP
OP
poisonpit

poisonpit

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
In der Tat habe ich das abgebildete Stück bei KT 51° vom Grill genommen und in Alu gelegt, bis Stück 2 KT 60° hatte. da stand der Saft dann auch drin, den hab ich auf den Teller gekippt.

Ich habe gestern die GT nicht mehr großartig runterreguliert, die lag soweit ich noch weiss bei ca. 180°.

Die Kohleschalen habe ich, die nutze ich bei sowas bis jetzt eigentlich nur zur "Abgrenzung" auf dem Kohlerost, sprich wo die sind liegen keine glühenden Kohlen / Briketts. Also meinst du zwei volle glühende Schalen, Fleisch direkt drüber, dann eine raus und Fleisch indirekt ziehen lassen. So dass die GT schneller runter geht (weil nur noch die Hälfte Kohle / briketts drin)?
 
Oben Unten