• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Grillen schlägt Rabatt WE II] Gyroszöpfe mit Tzatziki

Horst04

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Grillen schlägt Rabatt. Mehr Worte braucht es nicht. Da ich morgen wenig Zeit für die Vorbereitungen habe, heute schon das Wesentliche hergerichtet. Auf den Grill kommen die Zöpfe morgen gegen 15.00 Uhr.

Mit den Gyroszöpfen hat mich dieser Thread hier angefixt.

Es soll quick, dirty und smelly abgehen... :-D

Let’s go:

Zunächst mal 1 kg Schweinenacken beim MdV geholt,

K1024_Gyroszöpfe (1).JPG


in ca. 1-2 cm Scheiben und dann in 1-2 cm Streifen schneiden.

K1024_Gyroszöpfe (2).JPG


Mit Olivenöl einpinseln und die Gewürzmischung drauf.
Reicht für 1 kg Fleisch.

5 TL Oregano
4 TL Thymian
2 TL Paprika edelsüß
1 TL Paprika scharf
2 TL Zwiebelpulver
2 TL Knoblauchpulver
2 TL Rosmarin
1 TL Kreuzkümmel Cummin
1 TL Koriander
3 TL Salz
2 TL Pfeffer schwarz
3 TL Zucker braun

K1024_Gyroszöpfe (2.1).JPG


Zahnstocher oben rein und flechten. Immer zur Mitte hin.

K1024_Gyroszöpfe (3).JPG


Zahnstocher unten rein, in die Schale legen, nochmal nachwürzen und ab in den Kühli.

K1024_Gyroszöpfe (4).JPG


K1024_Gyroszöpfe (5).JPG


K1024_Gyroszöpfe (6).JPG


Tzatziki:

600 g griechischer Joghurt, Fettgehalt ca.10%
200 g Feta-Käse, fein gerieben
75 g klein geschnittene Gewürzgurke
5 EL Olivenöl
4 Knoblauchzehen, gepresst
Zucker, Salz, Pfeffer und Zitrone zum Abschmecken.

K1024_Tzatziki (1).JPG


Alles verrühren und zum Durchziehen kalt stellen. Edit sagt gerade, dass auf dem Bild der Zucker fehlt. Macht nix, kam trotzdem rein.

K1024_Tzatziki (2).JPG


Morgen geht's weiter!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

BaconAddict

TV-Sprecher
5+ Jahre im GSV
Na das sieht doch schon mal vielversprechend aus. Da bleib ich mal dran...
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Das mit dem Feta im Zikezake kannte ich noch nicht, das muss ich mal testen.

:prost:
 
OP
OP
Horst04

Horst04

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das mit dem Feta im Zikezake kannte ich noch nicht, das muss ich mal testen.
Ich kannte das bis vor Kurzem auch noch nicht und habe dann mal beim Türken Cacik gegessen. Da war geriebener Schafskäse drin, schmeckte sehr gut, etwas sämiger als üblicherweise Tzatziki oder Ähnliches.

Das Reiben auf einer normalen Küchenreibe hat wohl etwas genervt wie man sich denken kann. Der Schafskäse bröckelt schon sehr und ist instabil beim Zerreiben. Entweder ich friere den beim nächsten Mal vorher an oder ich zerbrösel den Schafskäse mit den Fingern und jage alles mit dem Mixer oder Zauberstab durcheinander...

:anstoßen:
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Dranbleiben. Klingt vielversprechend was der blaue da bastelt.
 
G

Gast-JUhGDW

Guest
Also optisch schon mal ein echter Hingucker.

Da holen wir uns ein Bierchen und warten .....
 

baser

Der den Pizzateig hoch wirft und nicht mehr findet
5+ Jahre im GSV
Ich bleib hier auch mal drann:anstoßen:
 
OP
OP
Horst04

Horst04

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
So, jetzt Fotos und Bericht. Der Zeitplan war natürlich fürn Arxxx, aber so ist das ja manchmal.

Briketts in den AZK und Feuer frei.

Außentemperatur 0,7 Grad, eisiger Ost-Wind. Ich habe glaube ich schon drei Zehen verloren, als ich den AZK gestartet hatte. Mir froren die Füße ein. Unterhalb der Knöchel war so gut wie nichts mehr zu spüren. Trotzdem: GSV-Schuhe sind Pflicht. Sicherheit geht vor! :frier: Der gemeine Griller hat ja außerdem ein Mittel, dass gegen Kälte hilft: Feuer!

K1024_Gyroszöpfe (7).JPG


Die Zöpfe drauf.

K1024_Gyroszöpfe (8).JPG


Erst mal indirekt, nachher noch direkt.
180 Grad GT (Deckelthermometer) waren angepeilt.

Nach 30 min die Kugel mal gelüftet. Der Duft haut einen um. Das wird… :sabber:

K1024_Gyroszöpfe (9).JPG


Nach weiteren 15 min die Zöpfe direkt je 3 min aufgebruzzelt.
K1024_Gyroszöpfe (10).JPG


Das Aufbruzzeln hätte es nicht unbedingt gebraucht glaube ich. Teilweise wurden die schon fast zu dunkel, obwohl das Tellerbild die Farbe nicht genau wiedergibt. Verkokelt waren sie nicht.

K1024_Gyroszöpfe (12).JPG


K1024_Gyroszöpfe (13).JPG


Der Rub ist übrigens genial.

Der Tzatziki schmeckt einen Tag durchgezogen spitze, das mit dem Feta werde ich jetzt öfters machen.
 

Anhänge

G

Gast-JUhGDW

Guest
Klasse Schuhe und noch besseres Essen. Trifft voll meinen Geschmack. Top.
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Klasse Schuhe und noch besseres Essen. Trifft voll meinen Geschmack. Top.
Meinen Geschmack trifft`s auch !:messer:

Gruß Matthias
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sauber. Gyros mit Zazikel ist nen Traum.

Und die Variante mit dem Feta werden wir auch mal probieren
:prost:
 

Wittigriller

Bademeister
10+ Jahre im GSV
Lecker.

Aber Gewürzgurke im Tzatziki?

:prost:
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Man lernt nie aus :)

Schöne Vergrillung.
 
G

Gast-lgYQr

Guest
Sehr geil :thumb2:

Tolle Anregung auch wenn ich mich mit den Flechten schwer tun werde. Sieht aber klasse und sehr lecker aus :anstoßen:
 
OP
OP
Horst04

Horst04

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sehr geil :thumb2:

Tolle Anregung auch wenn ich mich mit den Flechten schwer tun werde. Sieht aber klasse und sehr lecker aus :anstoßen:
Das Flechten ist denkbar einfach. Echt. Hier mal ein Auszug aus der wirklich lesenswerten pdf-Datei "Flechtanleitungen" aus diesem Thread von Maze:

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/anleitung-zum-erstellen-von-flechtgebaeck-figuerlichem-gebaeck-symbolgebaeck-und-schrif.184394/

flechtanleitung.jpg


usw. usw. Dagegen ist jedes Bacon-Netz komplizierter.
 

Anhänge

G

Gast-lgYQr

Guest
Das Flechten ist denkbar einfach. Echt. Hier mal ein Auszug aus der wirklich lesenswerten pdf-Datei "Flechtanleitungen" aus diesem Thread von Maze:

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/anleitung-zum-erstellen-von-flechtgebaeck-figuerlichem-gebaeck-symbolgebaeck-und-schrif.184394/

Anhang anzeigen 490447

usw. usw. Dagegen ist jedes Bacon-Netz komplizierter.
Oha, gar nicht gesehen da ich mich beim backen wenig bzw. gar nicht rumtreibe. Daher vielen Dank dafür. :thumb2:

Das wird es mir hoffentlich um einiges erleichtern :anstoßen:
 

StefanLausL

Fleischtycoon
Guten Morgen,

das Rezept hab ich gestern nach gegrillt.
Ist wirklich sehr lecker.
Leider hat es meinen Zeitplan durcheinander gebracht.
Statt 45 - 60 Minuten hatte das Fleisch nach 20 Minuten eine KT von 75.
War aber trotzdem nicht zu trocken.
Gegrillt wurde allerdings Schweinelachs.
Anstatt die Stücke längs aufzuschneiden hab ich sie ganz normal aufgeschnitten.
Insofern waren die Zöpfe etwas kleiner.
Das alles bei 180 Grad

Beim nächsten Mal halte ich mich zu 100% an die Vorgabe. ;)
 
Oben Unten