• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grillkauf: Preiswert oder ganz groß angreifen

clint

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Hallo,
freue mich dieses Superforum gefunden zu haben und dabei sein zu können. Ich suche Rat für einen Umsteiger (hoffentlich nicht Verräter).
Habe bisher immer auf Kohle geschworen und alles andere aus Geschmacksgründen abgelehnt. Nach Lektüre im Forum, scheint auch das Grillen mit Gas Freude und Geschmack zu bieten.
Der Stress mal eben den Grill anzufeuern, der Staub, saubermachen usw. hält uns aber vom täglichen Grillen ab.
Suche einen Grill mit 4-6 Flammen, mit Ablagen, Kocher usw.
Mir gefallen die Grills von Santos sehr gut. Design, Ausstattung, alles top.
Weber in vergleichbarer Ausstattung liegen locker beim doppelten Preis.
Meine Sorge ist: kaufe ich ein Gerät in China gefertigt für um die 500.-€, über das ich mich morgen ärgere oder haben die Hersteller wie Santos Erfahrung und Qualität, wofür das Geld lohnt.
Gibt es außer Santos noch andere, die ähnliche Geräte zum gleichen Preis anbieten.
Mein letztes Beispiel aus dem Baumarkt: Elektrotacker für 10.-€ gekauft und sich für 30.-€ (3-4 Stunden) darüber geärgert, daß das Ding nicht richtig funktioniert. Wäre ein Markengerät wohl billiger gekommen.
Meine Frage also: Weber, dann aus Budgetgründen maximal bis Spirit E310, oder Santosgrills.
Oder kennt jemand noch eine vergleichbare Marke.
Liebe Grüße aus dem Rheinland
Micha
 
?

.

Guest
Hi!

Erst mal hallo und willkommen!

Frag Dich mal wie oft Du für wieviele Personen grillst! Dann entscheide über die Größe. 4 Flammen sind nett aber mit drei kommt man auch einwandfrei zurecht - ausser Du grillst jede Woche für zwei Football-Teams (nicht Fußball) :D :D

Saubermachen ist kein Thema. Ich mach nach jdem Grillen mit der Messing-Drahtbürste die Gußroste grob sauber - was hängen bleibt wird beim nächsten anheizen verbrannt. Die Auffangschale (bei meinem Landmann [MADE IN GERMANY]) hab ich mit Alu abgedeckt und wechsel das alle 4-5 mal. Einmal pro Saison (am Anfang) nehm ich mir 2 Stunden Zeit und geh mit Akopads und viel Action dran und das ist ok.

Je mehr Gimick desto mehr mußte putzen! Einen Holzkohle putz ich selten und dann mit dem Gartenschlauch. Nach 10 Jahren nen neuen kaufen - und gut ist es.

Gruß, Pepper
 

bullrich

Youtube-Bot
@pepper

ich bin ein Chinagasi, labelt mich um ! ( made in Germany ), die Endkontrolle / Qualitätssicherung ist stichprobenartig in Doitschland - lan, mehr nicht !
 
?

.

Guest
bullrich schrieb:
@pepper

ich bin ein Chinagasi, labelt mich um ! ( made in Germany ), die Endkontrolle / Qualitätssicherung ist stichprobenartig in Doitschland - lan, mehr nicht !

Definitiv nicht! Mein Landmann hat einige Jährchen [ v. China] auf dem Buckel - da hatten die noch die Fertigung ihrer hochwertigen Grills (ja, die gibts auch von LM) noch in Deutschland bzw. teilweise in Deutschland. Sieht man auch wenn man die neuen "Luxus-Landmänner" vergleicht. Kein Vergleich - ich hab eben och einen "Echten"

Gruß, Pepper
 
OP
OP
clint

clint

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Hallo und Danke

Hallo,

danke für die schnellen Antworten.
@ Bullrich: Weber lässt auch in China fertigen? Dachte die bieten die Qualität aus einem Land wie USA, daß sein Stromnetz mit immerhin 110V betreibt.
@ Pepper: Habe also richtig verstanden. Landmann und Co. nicht schlechter als der Rest ?
Falls Du Footballfan bist, habe noch einige Schlösser-Alt Rheinfire Uhren übrig. Gibt es derzeit mit jedem Kasten. Melde Dich.
Was soll ich nun tun. Weber ist mir definitiv zu teuer. Über Santos höre ich nur gutes, von jenen die gerade einen gekauft haben. Könnte auch mit einem preiswerteren Produkt glücklich werden.
Liebe Grüße Micha
 
?

.

Guest
Re: Hallo und Danke

clint schrieb:
Hallo,

danke für die schnellen Antworten.
@ Bullrich: Weber lässt auch in China fertigen? Dachte die bieten die Qualität aus einem Land wie USA, daß sein Stromnetz mit immerhin 110V betreibt.
@ Pepper: Habe also richtig verstanden. Landmann und Co. nicht schlechter als der Rest ?
Falls Du Footballfan bist, habe noch einige Schlösser-Alt Rheinfire Uhren übrig. Gibt es derzeit mit jedem Kasten. Melde Dich.
Was soll ich nun tun. Weber ist mir definitiv zu teuer. Über Santos höre ich nur gutes, von jenen die gerade einen gekauft haben. Könnte auch mit einem preiswerteren Produkt glücklich werden.
Liebe Grüße Micha

Moin!

Landmann hat eine Exclusiv-Serie oder eben hochwertige Serie die heute auch zu größten Teilen aus China kommt. Ich finde die großen Gaßgrills von LM gut - die Verarbeitung ist besser als manch andere Brands und sie sind stabil, richtig stabil.

Die Baumarkt-Grills von Landmann kannste IMHO allerdings durchweg knicken.

Viel Spaß bei der Entscheidung.

Wenn Du allerdings richtig loslegen willst dann schau Dir mal die Napoleon Gasgrills an - definitiv das Geilste in Sachen Gasgrills! (Beercanbernd kann Dir hier helfen!)

Gruß, Pepper

P.S.: Weber läßt nicht alle Grills in China fertigen! Es gibt durchaus noch einige US-Modelle
 

utakurt

Grillkaiser
15+ Jahre im GSV
clint schrieb:
Hallo,
freue mich dieses Superforum gefunden zu haben und dabei sein zu können. Ich suche Rat für einen Umsteiger (hoffentlich nicht Verräter).

Willkommen im Club - bin auch von Kohle auf Gas "umgestiegen" (grille nach wie vor einige Gerichte auf Kohle)

clint schrieb:
....Nach Lektüre im Forum, scheint auch das Grillen mit Gas Freude und Geschmack zu bieten.
....

In der Tat! Kann ich nur bestätigen..

clint schrieb:
....Suche einen Grill mit 4-6 Flammen, mit Ablagen, Kocher usw.

Du weißt schon sehr genau was Du willst - ich kann dir daher nur raten, zu vergleichen (ich gebe Dir daher hier sicher keine Tipps, die Dir zu einem anderen Grill mit mehr oder weniger Brennern/Austattung raten) - mit 4 Brenner kann man schon sehr komfortabel arbeiten - egal, ob man für 2 oder mehr Personen kocht - der verfügbare Platz ist eben wirklich sehr angenehm (man baut oder richtet sich die Küche ja auch so ein, wie sie einem gefällt & nicht nur auf den notwendigsten Bedarf)

Ein Wok Brenner ist auch für mich unumgänglich - einfach ein Muß - schau aber, dass der Brenner ein wenig in der Arbeitsfläche versenkt ist (wirklich wichtiges Kriterium), sonst hast Du selbst bei leichtem Wind echte Probleme!

clint schrieb:
....Mir gefallen die Grills von Santos sehr gut. Design, Ausstattung, alles top.
Weber in vergleichbarer Ausstattung liegen locker beim doppelten Preis.

Ich habe mich genau deswegen für den Santos "Hollywood" entschieden - ich wollte ausreichend Fläche, edles Design, Warmhalterost, Wokbrenner und Ablagen!

http://www.grillsportverein.de/foru...ende-ist-der-wandel-santos-sg-b-401-sr.95180/


clint schrieb:
....Meine Sorge ist: kaufe ich ein Gerät in China gefertigt für um die 500.-€, über das ich mich morgen ärgere oder haben die Hersteller wie Santos Erfahrung und Qualität, wofür das Geld lohnt.

Ich meine "Ja - die Qualität paßt" - wenn ich mir die letzten Seite von tütes Thread ansehe:

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/ups-i-did-it-again-ein-weiterer-santos-gasgrill.95978/

Da tut sich was - auch da wird weiterentwickelt - sehr massiv sogar!

clint schrieb:
....Gibt es außer Santos noch andere, die ähnliche Geräte zum gleichen Preis anbieten.
...
Meine Frage also: Weber, dann aus Budgetgründen maximal bis Spirit E310, oder Santosgrills.
Oder kennt jemand noch eine vergleichbare Marke.
Liebe Grüße aus dem Rheinland
Micha

Wie gesagt - ich habe den eindruck, Du weißt bereits sehr genau was Du willst - ich habe meine Entscheidung (wenn auch aus Budgetgründen) für den Santos getroffen und bis dato wirklich nicht bereut - eher das Gegenteil - ich bin oft noch selbst überrascht,w as man alles darauf zaubern kann!
 

tüte

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
@clint

Guten Morgen clint,

wenn du magst kannst du gerne kurz die Rheinseite wechseln, in die kleine Düsseldorfer Vorstadt mit Meer Busch als sonst was und dir meine beiden Santos (Kansas und Denver) und einen 15 Jahre alten Weber anschauen.

Grüße
Otto
 

Tim Taylor

Metzger
15+ Jahre im GSV
Grillzeit,

ich beschäftige mich jetzt auch schon seit längerer Zeit damit, welchen Gasgrill ich mir kaufen soll. In meinem Urlaub in Florida habe ich fast jeden Tag auf einem 4-flammigen Gasgrill für vier Leute Essen zubereitet. War meiner Meinung nach genau die richtige Größe. Also muss es bei mir unbedingt ein Grill mit vier Brennern, Seitenbrenner und am besten noch einem Backburner sein. Bei ebay findet man ja auch hundert Angebote was das angeht, aber welcher soll es sein und was darf er maximal kosten? Mein Favorit ist der hier. Nur bin ich mit dem Preis und den Liefergebühren ncoh nicht ganz sicher. Ich habe im Homedepot davor gestanden und hätte den am liebsten gleich mitgenommen, nur passt der nicht in meinen Koffer ;-) Also weitersuchen und Ausschau halten...

Suchende Grüße

Tim Taylor
 

Alfred E. Neumann

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Hallo clint,
schau dir auch mal die Grills von "Sizzlemaster"
und "I&O BBQ" an. Die sind baugleich mit den Santos-Grills
aber i.d.R. noch günstiger zu haben, da komischerweise
viel mehr Leute unbedingt "Santos" haben wollen. Liegt
sicher auch z.T. daran, das (auch hier im Forum) über Santos
mehr geredet wird.

MfG, AEN
 
OP
OP
clint

clint

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Hi,
danke für die vielen Postings.

@Admin: Outdoorchef habe ich mir angeschaut. In Meerbusch bei Düsseldorf haben sie welche und bei Franzen auf der "Düsseldorfer-Kö". Supergeräte. Scheint mir eher der Maserati unter den Grills zu sein. Schön, perfekte Technik, aber leider auch recht kostspielig.

@maggi: Leider soll der Grill nächstes Wochenende aufegebaut sein. Abholung aus Baden wäre eine schöne Wochenendtour. Nur Habe ich keine Zeit. Danke für den Link.

@pepper: Metro hat Landmanngrills. Vom Preis her dürfte es sich um die Exclusivserie handeln. 3-Brenner um 350.-, ohne Kocher im Seitenteil. Wo wir wieder bald beim Preis von Santos und Kollegen landen. P.S.: Falls Du möchtest, hier liegen noch die Football-Uhren.

@utakurt: Der Link führt mich immer mehr zu der der Entscheidung einen Santos zu kaufen.


@ tüte: s.o.: war das jetzt eine Warnung oder eine Empfehlung???? Zwei Santos die nix taugen und der Weber, kleiner aber halt der Rolls Royce unter den Gasgrills. Und nach 15 Jahren wie am ersten Tag ?
Genau, das war meine Frage bei Eröffnung des Threads.

@tim taylor: Supergeiles Teil. Nur leider würde es auch nicht in meinen Koffer passen. Vielleicht mache ich mal ein Restaurant auf, und dann weiss ich was ich brauche.

@Alfred E. Neumann: Sizzlemaster und I&O BBQ habe ich auch bei E-Bay gesehen. Santos liegt bei mir in der Nähe. Ich war im Showroom. Die woanders erwähnten netten Verkäuferinnen gibt es wirklich. Hoffe bei Santos auch den direkten Support zu haben, Zubehör, Ersatzteile usw.. Laut Anfrage gibt es die Grills bei Selbstabholung auch zu den Ebay-Shop-Preisen.

Mir ging es hier um den wahrscheinlich schon zu oft zitierten John Rushkin. Wer billig kauft...

http://www.u-station.net/ufoto/uphiloso.html

Danke Euch allen und Liebe Grüße
Micha
 

utakurt

Grillkaiser
15+ Jahre im GSV
clint schrieb:
...... Santos liegt bei mir in der Nähe. Ich war im Showroom. Die woanders erwähnten netten Verkäuferinnen gibt es wirklich. Hoffe bei Santos auch den direkten Support zu haben, Zubehör, Ersatzteile usw.. ......

Also allein deswegen würde ich dann zu santos greifen - wie gesagt - das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt - wenn man nun quais das noch vor der Haustüre hat - zuschlagen!
 

tüte

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
clint schrieb:
Hi,

@ tüte: s.o.: war das jetzt eine Warnung oder eine Empfehlung???? Zwei Santos die nix taugen und der Weber, kleiner aber halt der Rolls Royce unter den Gasgrills. Und nach 15 Jahren wie am ersten Tag ?
Genau, das war meine Frage bei Eröffnung des Threads.

Weder noch, das war eine Einladung.
Aber wenn du schon in Bergisch Gladbach warst ist das natürlich nichts für dich.
Der Weber steht nur noch in der Garage weil ich nicht weiß wohin damit.
Nach 15 Jahren ganz sicher nicht mehr wie am ersten Tag! Mittlerweile ist fast die Hälfte aller Teile (inkl. mehrere Teile des Unterwagens) ein- oder sogar mehrfach (Roste z.b. 5-6x, Zünder 4x, Flammbleche 4x, Teile des Unterwagens 1x, Teile der Brenner 2x) ausgetauscht worden. Ich bin nach mehreren Webern auf Santos umgestiegen. Das sagt doch alles, oder :)

Grüße
Otto
 
OP
OP
clint

clint

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Hallo Tüte, und die anderen,
zunächst vielen Dank für Deine Einladung. Und natürlich für Deine Antwort. Ich denke meine Entscheidung ist jetzt gefallen. Mache mich morgen auf den Weg nach Bergisch-Gladbach zu Santos. Ich danke Euch nochmals allen für Eure große Hilfe.
Bis die Tage im Forum.
Liebe Grüße
Micha
 
Oben Unten