• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grillkota im Schwarzwald, Bau und Nutzung.

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
Hallo zusammen.
Wir haben eine Grillkota und haben es bis heute noch nicht bereut.
Sicherlich ist der Bau nicht ganz ohne, aber es lohnt sich.

Egal wie das Wetter ist, wir können immer :-)
Ob auf Holz oder Kohle, hier sind unsere Berichte aus der Kota.
Ich hoffe, noch viele neue Kotanutzer hier zu finden.
bis bald
Gregor
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
Fröhliche Weihnacht euch allen 😊
Ich habe ja von meiner Frau eine Küchenmaschine bekommen und die musste heute gleich mal zeigen wie sie den Teig für ein Brot kneten kann.
Während der Teig geht, schon mal einen kleinen AZK und die Kota angefeuert.
image.jpeg

Das Brot war dann knapp eine Stunde in der K4 und gab einen tollen Duft ab.
Mittlerweile kamen auch noch andere Familienmitglieder dazu.
image.jpeg

Sah schon vielversprechend aus. Und Anschnitt nach einer kurzen Ruhephase.
image.jpeg

Und da man Brot ja nicht allein verspeisen soll, gab es noch ein paar selbstgemachte Grillkäse und Merguez dazu.
image.jpeg

Genau das Richtige für einen kleinen Snack am Abend 😊
image.jpeg

Die Kota macht immer wieder Spaß.
 

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Fein gemacht Gregor, schön, daß Du Deine Kota in der kalten Zeit wieder nutzen kannst, muss total kuschelig sein in dem Hüttlein.

Wie hast Du das Brot gemacht, ist da Speck im Teig? Vielleicht hast Du ja Lust und Zeit das Rezept aufzuschreiben.

Schöne Feiertage noch und liebe Grüße aus Tirol

Silvia
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
Fein gemacht Gregor, schön, daß Du Deine Kota in der kalten Zeit wieder nutzen kannst, muss total kuschelig sein in dem Hüttlein.

Wie hast Du das Brot gemacht, ist da Speck im Teig? Vielleicht hast Du ja Lust und Zeit das Rezept aufzuschreiben.

Schöne Feiertage noch und liebe Grüße aus Tirol

Silvia
Hallo Silvia,
eigentlich soll da auch Speck rein, der war aber für morgen reserviert ;-)
Dafür habe ich ca. 10 Backpflaumen kleingeschnitten, die geben dem noch eine fruchtige Note.
Habe aber auch schon Datteln genommen, je nach dem was gerade da ist.

Die Zutaten für die K4
500g Mehl
1/2 Würfel Hefe oder zur Not entsprechend Trockenhefe
150ml warmes Wasser (hab beim Kneten noch etwas zugegeben)
100g Käse gerieben
50g Röstzwiebeln (bei mir war es wohl upps, etwas mehr ;-) )
1EL Salz ( wenn der Speck fehlt, etwas mehr Salz)
100g ausgelassener Speck
Wenn der Teig in der Form ist streu ich schon mal gerne eine Handvoll geriebenen Käse über den Teig, sieht dann später besser aus. finde ich :-)
Im K4 nehme ich normale Kohlebrikett, 10 oben und 6 unten.
Nach knapp einer Stunde sollte es fertig sein. (Stäbchentest)
viel Spaß
Gregor
 

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Dankeschön Gregor :-)
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
Haben das Brot diesmal ohne Speck (Speckallergiker) gemacht und schon nach 45 Minuten entnommen, war noch etwas luftiger.
Flanksteak hab ich erstmals vorher SV gemacht. 2 Stunden bei 49 Grad und dann auf den Rost. Das war schön gleichmäßig und richtig zart.
 

Pizzaschneider

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Leider zu wenig Platz, sonst hätte ich schon eine :-)
Wiedermal tolle Bilder und Grillergebnise.
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
Zum Glück war das Wetter gestern echt bescheiden. Aber der Regen hat auch was Gutes. Erstens für die Natur und für uns, ab in die Kota :-)
Heute hat ich mal ein schönes Stück Rinderhüfte aus dem Dorf SV vorbereitet und dann auf den Rost.
Samstag 2.jpg

Daneben gab es noch ein paar Merguez und zum ersten mal Hähnchenbeine in der Ikeaapp,
Samstag1.jpg

Dazu gekühlte Getränke. Ein schöner Abend.
Der anwesende Nachbar plant jetzt auch eine Kota :-)
 

baumpfleger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Deinem Tisch sieht man wenigstens auch die regelmäßige Nutzung an- ganz toll! Dazu fehlt mir leider das Verständnis der Frau und letztlich auch noch die Zeit- vom nötigen Kleingeld mal abgesehen ;-)
Grüßle Klaus
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
Deinem Tisch sieht man wenigstens auch die regelmäßige Nutzung an- ganz toll!
Grüßle Klaus
Das stimmt Klaus. Die Platte sollte eigentlich auch schon renoviert werden. Aber beim derzeitigen Wetter
Kota8.jpg

sind wir gestern dann doch lieber in die Kota gegangen.
Erst mal anfeuern und ein Brot in der K4 backen
Kota1.jpg

Das Brot sah dann schon mal vielversprechend aus
Kota2.jpg

Wir waren zu viert und es gab immer wieder mal eine Kleinigkeit neben den Salaten :-)
Kota3.jpg
Die Hähnchenschlegel hatte ich mal nach einer Idee von @kibo 15Min in Salzwasser vorgekocht, dadurch waren sie schon etwas vorgegaart und nicht mehr anfällig für zu viel Röstaromen.
Die Maiskolben auf dem Drehspiess wurden hin und wieder mit etwas Butter und braunem Zucker bepinselt. Das Ding dreht einfach.
Merguez von unserem Metzger aus dem Nachbardorf gehören auch einfach dazu.
Links auf dem Rost ein Stück Rinderhüfte einer Kuh aus dem Dorf.
Kota4.jpg

knapp 2 Stunden bei 48 Grad SV und dann kurz auf den Rost. Dann etwas Woidpepper von @Spiccy . Einfach Klasse.
Die Hühnerbeine waren dann auch so weit
Kota6.jpg

Das werde ich sicher noch einmal so machen.
Zwischendurch mal ne Currywurst mit selbstgemachter Pflaumencurrysoße und dann hatte ich zum Testen noch ein dünnes Flank von der Kuh die schon die Hüfte geliefert hatte.
Kota5.jpg

Das war wieder ein schöner Abend in der Kota :-)
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
Deinem Tisch sieht man wenigstens auch die regelmäßige Nutzung an- ganz toll! Dazu fehlt mir leider das Verständnis der Frau und letztlich auch noch die Zeit- vom nötigen Kleingeld mal abgesehen ;-)
Grüßle Klaus
Da hat der Klaus schon recht, eigentlich wollte ich im Sommer einige Sachen überarbeiten. Da der Sommer hier aber zur Zeit nicht so richtig kommen will, hab ich mir die Platten mal vorgenommen.
So sah es aus :-(
Platte 1.jpg

3mm abgehobelt
Plastte2.jpg

etwas schleifen
Platte3.jpg

2X mit möbeltauglicher Lasur gestrichen
Platte4.jpg

sieht erst mal wieder akzeptabel aus.
Auf Dauer werde ich dann doch wohl Granitplatten in die engere Wahl nehmen.
Jetzt kann auf alle Fälle mal ne Zeit lang wieder gekotat werden :-)
 

baumpfleger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich wusste gar nicht, dass ich hier so viel bewegen kann :o
Wenn das bei den eigenen Kindern nur auch immer funktionieren würde... Deine Tischplatte hätte mir nach rugig ihre Geschichte erzählen dürfen- ich finde es immer schade, wenn alles so aussieht als ob es Ausstellungsstücke sind. Regelmäßige Nutzung hinterlässt ganz einfach Spuren und die gehören nunmal dazu.
Der braune Fleck da links, war das mal ein Teelicht?!? So ähnlich sieht ein Tisch meiner Garnitur auch aus
Grüßle Klaus
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
Ich wusste gar nicht, dass ich hier so viel bewegen kann :o
Wenn das bei den eigenen Kindern nur auch immer funktionieren würde... Deine Tischplatte hätte mir nach rugig ihre Geschichte erzählen dürfen- ich finde es immer schade, wenn alles so aussieht als ob es Ausstellungsstücke sind. Regelmäßige Nutzung hinterlässt ganz einfach Spuren und die gehören nunmal dazu.
Der braune Fleck da links, war das mal ein Teelicht?!? So ähnlich sieht ein Tisch meiner Garnitur auch aus
Grüßle Klaus
Nee der Fleck war mal größer und stammt von einem Dopfen auf dem Sägeblatt
Dopf.jpg

welches in der Mitte ein Loch hat und ich etwas abgelenkt war. Habe das Tischelement nur nach da verschoben ;-)
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
Abgrillen in der Kota :-)
21.06.20, der Sommer soll nun endlich auch hier oben im Schwarzwald kommen. Aufgrund der starken Bewölkung und aufkommenden Windböen dann halt noch einmal in der Kota.
Es beginnt wie immer ;-)
einheizen
IMG_20200621_170521.jpg

dann selbstgemachter Grillkäse aus Emmentaler und @Spiccy s Butterbooster, klasse Mischung. Ein paar Gemüsespieße und aufgeschnittene Brotknödel.
IMG_20200621_182325.jpg

IMG_20200621_182812.jpg

dann war da noch ein Flank aus dem Dorf mit Woidpepper und den bekannten Beilagen.
IMG_20200621_185443.jpg

Es hat prima gemundet und demnächst geht es dann am Gasi, Feuerschale, Schwenker und Platte weiter bis zum Angrillen in der Kota.
 

baumpfleger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Also bei uns nannte sich das Einheizen meist Vorglühen...
Die Kota gefällt mir immer besser
 

baumpfleger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Wie sehen denn deine Hainbuchen aus? Bräuchte ich bisschen Werkzeug? 🤔😂👍
 
Oben Unten