• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grill'n Smoke Smoking classic - smoker oder kein smoker?

JohnBoy

Militanter Veganer
Hallo Grillsportverein!

Nach jahrelangem Dasein in einer 3 Zimmer Wohnung mit einem Weber Q200 Gas bin ich nun endlich Bewohner eines Hauses mit Garten. Yeah!!!
Jetzt muss ein Smoker her!!!

Ich bin kein Fan von "Das Teuerste ist gerade gut genug" und als Smoking-Newbie möchte ich auch nicht gleich in die gehobene Mittelklasse einsteigen(um die 1000€).
Ich finde den Grill'n Smoke Smokin Classic preislich sehr attraktiv. Die Frage ist nur, ist das nun ein ordentlicher Smoker oder nicht? Ich weiss, Feuer sollte man in der SFB nicht machen, dafür ist das Material zu dünn. Also folglich wird mit Kohle und woodchips gearbeitet. Klappt das gut? Wie lange reichen solche 1kg Säcke mit woodchips?

Ich will z.B. Pulled Pork machen und ich gehe jetzt mal von einer Verweildauer von 6 - 8Std. im Smoker aus. Wieviel woodchips würde ich dafür brauchen?

Ich würde mich über Antworten und Erfahrungsberichte sehr freuen, schließlich will ich keinen Grill kaufen der nu so aussieht als wäre es ein Smoker, ist es aber dann doch nicht!

Dankeschön!
 

BeefJerky

Hobbygriller
Feuer sollte man in der SFB nicht machen, dafür ist das Material zu dünn. Also folglich wird mit Kohle und woodchips gearbeitet.
Dankeschön!
Ein Smoker (ich nehm an du beziehst dich auf eine Lokomotive), bei dem kein Holz in der SFB verwendet wird?


Ich will z.B. Pulled Pork machen und ich gehe jetzt mal von einer Verweildauer von 6 - 8Std. im Smoker aus.
Nein.

Wieviel woodchips würde ich dafür brauchen?
Geschmackssache. Eigentlich smoket man ja nur am Anfang. Außerdem würde ich dann doch zu Holz greifen.
:prost:
 

QBorg

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
So, wie du das Ding betreiben willst, ist es auch nicht mehr als ein etwas grösserer Indirekt-Grill.

Wenn es dir um den reinen Smokergeschmack geht, den wirst du nur bei einer sauberen Verbrennung von Holz oder Pellets erreichen - nicht bei glühenden Kohlen/Briketts mit Holzbröckchen drauf.

Ich würde dir vorschlagen, dass du einfach mal guckst, wer von den GSVlern so in deiner Gegend wohnt und nen richtigen Smoker hat. Dann einfach mal kontaktieren, vielleicht kann man ja ein kleines "so geht das mit nem Smoker" für dich arrangieren, da kannst du dann auch gleich mal erleben, wie das so vom Handling her geht und wie das Produkt schmeckt.

Ein Smoker ist ein Luxusgerät für eine sehr dezente Geschmacksnote. Wenn dir da der Unterschied zu gering ist, dann besorge dir ein günstigeres Gerät und betreibe dieses (oder einen anderen x-beliebigen Indirektgrill, z.B. eine 57er Kugel oder einen Keramikgrill).
 
OP
OP
JohnBoy

JohnBoy

Militanter Veganer
Was will mir der Autor damit sagen?


An alle:
Leider kann ich nun nicht wirklich ne Aussage aus Euren Anmerkungen gewinnen. Vlt. muss ich genauer fragen...taugt der Smoking Classic zum smoken oder ist er eben ein Kohlegrill in Smoker-Optik?
 

QBorg

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
ist er eben ein Kohlegrill in Smoker-Optik?
Das da.
Was aber nicht zwangsläufig was schlechtes sein muss. Ne Menge Platz hat man auf alle Fälle auf dem Ding, aber ich halte es, wenn man einen reinen Smoker haben will, für rausgeschmissenes Geld.
 

BeefJerky

Hobbygriller
Was will mir der Autor damit sagen?


Dass ein PP nicht in 8-9h fertig sein wird.


An alle:
Leider kann ich nun nicht wirklich ne Aussage aus Euren Anmerkungen gewinnen. Vlt. muss ich genauer fragen...taugt der Smoking Classic zum smoken oder ist er eben ein Kohlegrill in Smoker-Optik?
Deine Methode mit Holzkohle und Chips ist kein Smoken in dem Sinne für das jener Smoker gemacht wurde. Macht aber auch nix, denn mit einer Wandstärke von 1,5mm taugt der auch nicht für sein Arbeitsgebiet :D
:prost:
 
Oben Unten