• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grüße aus Mörfelden-Walldorf

Kai Menzel

Bundesgrillminister
Hallo zusammen,

ich war der typische Discountfleischgriller (leckere Steaks, vormariniert und schön dünn von Aldi, Lidl und Co). Dann ist mein Neffe nach Florida gezogen und ich habe ihn öfter besucht. Der hat mir mal gezeigt, was ein echtes BBQ ausmacht. Fleisch minimum 4 cm dick, Webergrill und dazu eine leckere selbst gemachte Würzmischung als Marinade.
Zurück in Deutschland habe ich meine Kenntnisse am hauseigenen Gill getestet und war immer sehr begeistert. Leider wohne ich im 5. Stock ohne Aufzug und der Grillplatz ist im Erdgeschoß (nur für die, die sich das nicht denken können).
Also habe ich mir im nächsten Jahr einen Weber aus Amerika mitgebracht. So ein kleiner für den Balkon (20 Dollar). Der Zöllner hat etwas irritiert geschaut, aber nichts gesagt. :-)
Tolle Sache. Nur irgendwie war der Grill ganz schön klein.
Also habe ich mir einen 57 Holzkohlegrill auf den Balkon gestellt und losgelegt. Mein bester Freund ist die Grillbibel und der Check in. Die Metzger bei Check in sind klasse. Ich habe meine Grillbibel über den Tresen gereicht und ihm gezeigt wie das Flanksteak aussehen soll. :-)

Leider konnte ich meine Hausgenossen noch nicht davon überzeugen, dass der Krempel von Aldi und Co nichts taugt. Naja, so grille ich im Erdgeschoß unter dem schmunzeln der "Fachgriller" meine Rumpsteaks, Filets und dergleichen. Ja, Leute ich nutze dazu meine Stoppuhr und habe bisher immer meine Steaks richtig Medium bekommen. Ab und an probieren die "Fachgriller" mal bei mir und sind eigentlich begeistert. Aber bisher hat noch keiner gefragt, ob ich nicht mal für ihn etwas grillen kann.

Also, schöne Grüße von dem hoch oben liegenden Grillbalkon.
Euer Kai aus Mörfelden-Walldorf
 

Schnitzelkauer

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Liebe Gruesse aus Karlsruhe und herzlich Willkommen
 
OP
OP
Kai Menzel

Kai Menzel

Bundesgrillminister
Den Spaß habe ich jetzt schon. Meine Frau hat mich gerade davon abgehalten, den Grill anzuwerfen. Hier sind aber auch leckere Sachen auf der Seite aufgeführt.
 

Schnitzelkauer

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Man kann auch NichtFleisch grillen, gefuellte Champignons Tomaten oder Paprika. Folienkartoffeln mit Baerlauchpesto, Zucchini, Auberginen oder Schafskaese mit italienischen Kraeutern, Lauch, Elefantenknoblauch, es gibt sooooo viel
 

Schnitzelkauer

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Riesig grosser Knofel. Genial gegrillt, einfach oben aufschneiden und rausloeffeln.
 
OP
OP
Kai Menzel

Kai Menzel

Bundesgrillminister
Nicht Fleisch grillen?
Meine Göga (toller Begriff) und ich haben einen Grillkurs bei RedKing in Rödermark besucht. Beim ersten Mal haben wir die üblichen Verdächtigen verarbeitet und ganz zum Schluß gab es american Cheescake vom Grill. Dazu warme Kirschen. Hätte es den Kuchen zu Beginn des Kurses gegeben, hätte ich nichts anderes mehr gegessen. Wahnsinn.

Beim zweiten mal haben wir Salat gegrillt und mit einer selbst gemachten Mayonese mit gerösteten Speckwürfeln und Croutons. Hammergeil.

Ja, dass waren mal echte "Nicht Fleisch"-Abenteuer. Aber verdammt lecker.
 

tuppi

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Griass di aus dem Ostallgäu und mach nur weiter so, denn so ist es genau richtig
 
Oben Unten