• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

GSV Berichterstattung: Barbecue Gasgrills MGG-1602-S Master

Viehhändler

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Somit eröffne ich nen thread für die Berichterstattung dieses Grills. Hier kann alles dazu gepostet werden.

Es handelt sich um dieses Teil:


Schwarz
http://www.ebay.de/itm/172326282788?_trksid=p2060353.m1438.l2649&ssPageName=STRK:MEBIDX:IT
http://www.ebay.de/itm/172326282788?_trksid=p2060353.m1438.l2649&ssPageName=STRK:MEBIDX:IT
Edelstahl
http://www.ebay.de/itm/172326295113?_trksid=p2060353.m1438.l2649&ssPageName=STRK:MEBIDX:IT

Leider ist dieser Artikel so wie im Angebot nicht mehr lieferbar
 

Spankee

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Cool. Spiele auch mit dem gedanken mir das Gerät zu kaufen.

Wie breit ist der Grill ungefähr, wenn man die linke Seitenablage nicht montiert?
Ich glaube mit der Seitenablage bekomme ich Probleme auf meinem Balkon.
 

Michaelsk

Veganer
Bestellung am 12.09.2016 ca. 19 Uhr:
Taggleicher Eingang der Zahlungsbestätigung (Paypal) und Auftragbestätigung
Liefertermin lt. AB: 16.09.2016 (via Spedition, da Paketgewicht 98 kg)

Abmessungen des Grills im aufgebauten Zustand:
190 x 123 x 62 cm (Deckel geschlossen)
190 x 123 x 80cm (Deckel geöffnet)
Breite der Seitenteile;
jeweils 38cm

Versandmitteilung am 13.09.2016 mit Nennung der Trackingnummer.
(Laut Tracking wurd kein Wareneingang im Zustellungsdepot am 14.09.16 festgestellt,
es stellen sich leise Zweifel ein, ob das Paket überhaupt ankommt.)

Anlieferung am 16.09.2016 gegen 11:15 Uhr


Öffnen des Paketes
Der Oberbau des Grills ist soweit fertig vormontiert, d.h. die Hauben, Brenner und Zündung
sind bereits fix und fertig montiert. Nur bei der grossen Haube ist kein Thermometer montiert,
dieses liegt aber in einem der vielen Kartons, also keine Panik!
(Druckminderer und Drehspiess sind übrigens nicht enthalten!)


Benötigt wird nur ein Kreutzschlitz-Schraubendreher und ein 10er Ringschlüssel.
Der 10mm Blechschlüssel, der dem Zubehör beiliegt kann man getrost in die Tonne
werfen, denn er taugt nicht viel.
Dieser ist auch nur dazu gedacht, die oberen Befestigungsschrauben der rechten Seitenablage/Brenner
fest zu ziehen.

Prinzipiell ist nur der Unterwagen, die Seitenablagen und div. Bleche zu montieren.
Alles in allem inkl. Kaffee- und Bierpause habe ich 3 Stunden für den Zusammenbau benötigt.
Die Anleitung ist fast auschliesslich bebildert und kaum mit erklärendem Text versehen.
Die Aufbauanleitung des baugleichen Hori 6011 finde ich persönlich besser, da bei jedem Bild meist
auch ein erklärender Text hinterlegt war.

Überrascht war ich vom Schrauben und Befestigungspaket.
Hier wurden die verschiedenen Schrauben, Muttern, Bolzen usw. in einer mit einzelnen Fächern versehenen
Blisterverpackung untergebracht und auf der Papprückseite mit den entsprechenden Buchstaben gemäß
der Montageanleitung beschriftet. So gab es keine Sucherei nach den benötigten Schrauben.
Das habe ich bisher noch bei keinem Produkt gesehen, tolle Sache!

Die Passgenauigkeit ist leider teilweise nicht sehr berauschend, die dünnen Blechteile lassen
sich aber mit entsprechendem Einsatz von Kraft soweit verbiegen, dass die Befestigungslöcher
zur Verschraubung fluchten.
Hier und da kleine, kaum sichtbare Beulchen in den Blechen, kaum Kratzer,
kein Rost oder ähnliches feststellbar. Meiner Meinung nach keine B-Ware.
Bei einem 3000,-€ Grill hätte ich da sicher einige Beanstandungen gehabt.

Lediglich beim linken Seitenteil musste ich eine Schweißstelle lösen, da sonst keine Verschraubung
möglich gewesen wäre.
Erfreulich hierbei: Alle Verschraubungen sind mittels Einnietmuttern ausgeführt, alles nur metrische Schrauben,
keine Verwendung von Blechschrauben!

Erst mit Montage des Oberteiles wurde der ganze Grillwagen einigermassen stabil, ist aber bei den dünnen
Blechen nachvollziehbar.

Danach nur noch ein paar Teile, wie den Backburner, Gasleitungen und Zünder verlegen und anschließen
und schon war der Grill fertig zusammengebaut.


Alle Brenner zündeten einwandfrei, nur der Backburner braucht relativ lange, bis er schlussendlich zündet.
Da werde ich nochmal nach dem Rechten schauen müssen.

Temperaturen nach 20 Min im grossen Garraum (ohne Backburner) ca. 300°, im kleinen ca. 260°.
Dies muss jedoch mal mit einem vernünftigen Thermometer überprüft werden, den originalen Thermometern
traue ich nicht wirklich.

Die Befestigungsschrauben der Brenner sind übrigens sehr fest angezogen, wie ich bei der ersten Reinigung
feststellen musste. Diese habe ich erst ein mal gelöst und nicht ganz so stark festgezogen, damit man sie
bei Bedarf irgendwann mal einfach lösen kann.
Langzeiterfahrungen zum Gerät gibt es ja leider noch nicht. ich gehe jedoch davon aus, dass bei den dünnen Blechenund dünnen Beschichtungen der Rost am Unterwagen recht schnell ansetzen wird.
Aber das war mir schon beim Kauf des Grills bewusst, dass ich qualitativ Abstriche machen muss.

Ansonsten bin ich bisher ganz zufrieden und glaube ein Schnäppchen gemacht zu haben.
Nun muss nur noch eingeeigneter Grillplatz gesucht werden bzw. eine Grillhütte gebaut werden.
Link zur Montageanleitung des baugleichen Hori 6011: HORI 6011 Montage- und Bedienungsanleitung

IMG_3120.JPG


IMG_3121.JPG


IMG_3122.JPG
 

Anhänge

  • IMG_3120.JPG
    IMG_3120.JPG
    15,5 KB · Aufrufe: 8.818
  • IMG_3121.JPG
    IMG_3121.JPG
    34,2 KB · Aufrufe: 9.364
  • IMG_3122.JPG
    IMG_3122.JPG
    35,7 KB · Aufrufe: 9.617

irongate984

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hier kann man dann auch mal die Fragen zum Vergleich mit dem Hori beantworten. Ich hätte gesagt sie sind identisch mit Ausnahme des Markennamens.

Ist die Wanne des Grills auch nur lackiert bzw. pulverbeschichtet oder ist die aus Alu bzw emailliert? Beim Unterwagen mach ich gerne Abstriche wenn zu erwarten ist dass der Rest zumindest einen längeren Zeitraum halten wird
 

Michaelsk

Veganer
Lt. den Aufbauanleitungen sind die beiden Grills absolut identisch.

Ich habe den Grill zwar momentan nicht im Zugriff, aber die Wanne ist zum grössten Teil mit emaillierten Blechen versehen.
Die Flammbleche sind aus relativ dickem Edelstahl gefertig, ist definitiv kein Dosenblech.

(Ich seh schon, ich hätte viel mehr Bilder machen müssen. )
 

Klopfer

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
@Michaelsk kannst du mir ev. sagen wie Breit die Linke ablage ist, da ich ev Probleme mit dem Platz bekomme ;-) die würde ich dann wenn möglich weg lassen ;-)

Danke
 

Michaelsk

Veganer
Genau kann ich das im Moment leider nicht sagen, aber ich tippe mal auf ca. 35 cm Breite.
 

Klopfer

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Wäre cool wenn du es mal mesen könntest die Tage und hier rein stellen könntest. Ich denke mal das beide Seiten gleich groß sein werden.

Merci
 

Seriousal

Militanter Veganer
Hey, bin auch am hin und her überlegen ob ich mir einen Kaufen soll oder nicht. Zumindest würde er bei mir sehr geschützt stehen. Was erwartet ihr denn für eine Haltbarkeit 4-5 Jahre? Kann man irgendwelche Maßnahmen vom Anfang unternehmen um die Haltbarkeit zu verlängern?
 

Michaelsk

Veganer
Bzgl. Detailbilder könnt ihr euch gerne den sehr guten Test des kleinen Bruders MGG-1502 von weschnitzbube ansehen, denn der Grill ist ausführungstechnisch absolut identisch, nur das der 1602 halt 6 +2 Brenner hat.

Zum Thema Haltbarkeit:
Mein bisher verwendeter, ca. 9 Jahre alter Hornbach Gasgrill hat immer draussen ohne
Abdeckung gestanden. Mittlerweile sah er recht erbärmlich aus, hat aber immer noch
funktioniert. Hier waren nur die Brenner aus Edelstahl, alles Andere war nur lackiertes
Stahlblech.
5 Jahre sollten bei entsprechender Pflege kein Problem für den 1602 darstellen.
 

Alaba

Veganer
Bzgl. Detailbilder könnt ihr euch gerne den sehr guten Test des kleinen Bruders MGG-1502 von weschnitzbube ansehen, denn der Grill ist ausführungstechnisch absolut identisch, nur das der 1602 halt 6 +2 Brenner hat.

Zum Thema Haltbarkeit:
Mein bisher verwendeter, ca. 9 Jahre alter Hornbach Gasgrill hat immer draussen ohne
Abdeckung gestanden. Mittlerweile sah er recht erbärmlich aus, hat aber immer noch
funktioniert. Hier waren nur die Brenner aus Edelstahl, alles Andere war nur lackiertes
Stahlblech.
5 Jahre sollten bei entsprechender Pflege kein Problem für den 1602 darstellen.

Ich hatte 5 Jahre lang diesen Chinesen hier unter freiem Himmel stehen:

http://www.burningmind.de/gasgrill-broil-master-41-bbqg01-praxistest/

Der hätte locker noch 3-4 Jahre gemacht, vom Blech her., dann wären die Flammbleche und die Fettwanne durch gewesen..leider war ein Gashahn defekt und kein Ersatzteil zu bekommen. Darüber hinaus war er nicht mehr wirklich schön und hat meine ansonsten schöne Terrasse entstellt.

Daher habe ich auch den 1602 S bestellt, Paket umfasst 0,8 m³ und ist 95 kg schwer

Habe dabei auf den schwarz lackierten zurückgegriffen, da ich die Pflege wesentlich angenehmer empfinde, da erfahrungsgemäß der Edelstahl aus China schnell unansehnlich wird. Zudem habe ich eine Sandstrahlkabine in Planung und die Möglichkeit den Lack bei Bedarf zu erneuern.

Bestellung 18.09. 23:45 Uhr
Bordierung im Versanddepot 19.09. 18:35 Uhr
Eingang im Zieldepot 20.09. 03:25 Uhr

Morgen oder Übermorgen dürfte es also soweit sein :thumb1:

Rotisserie habe ich bereits bestellt:

https://www.amazon.de/dp/B00XUX8G5U/ref=pe_386171_38075861_TE_item

Bei so einem breiten Trümmer ists natürlich mit dem Funkthermometer bei der Roti so ne Sache. Ihr könnt euch aber sicher sein, dafür finde ich eine adäquate Lösung; bin mit Edelstahlblech und WIG Schweißgerät bewaffnet :v:

Dazu habe ich mir bei Hori eine Guss- Wendeplatte bestellt.

https://www.casando.de/hori-gussplatte-225x445-54160100-produkt/

Ich habe absichtlich eine zu schmale Platte gekauft, um diese auch im kleinen Garraum einsetzen zu können. Bei Hori gibts auch die passende Platte um bei dem großen Garraum genau 50% abzudecken, also ein Rost zu ersetzen. Da befürchte ich aber einen Hitzestau im kleinen Garraum, die 10 cm zu schmale Platte gibt somit rechts und links 5 cm frei.

Weitere geplante Umbauten:

  • Halterung für 11 kg Flasche wie bei Weber oder Modifizierung des Boden, sodass die 11 kg Flasche rein passt.
  • Bei Bedarf - Modifizierung der Bodengruppe und Austausch der Rollen. Der Broil-King Imperial hat 6 Rollen (wiegt aber auch deutlich mehr)
  • ....bin mir sicher, dass mir nochwas einfällt
 

Michaelsk

Veganer
Die Maße sind die Angaben laut Anbieter, werde das heute abend mal am Objekt der Begierde direkt ausmessen. ;)
 

Sethur

Militanter Veganer
Hat jemand schon ne Abdeckung gefunden, die passt, zum erschwinglichen Preis? Die von Hori, hat ja laut der Zeichnung, nur eine Tiefe von 60cm. Unser Grill hat ja laut Angabe 80cm Tiefe. Der angeblich baugleiche von Hori hat auch nur 60cm Tiefe, wiegt auch nur 65kg.
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV

Alaba

Veganer
Der Spieß ist zu kurz. Die Grillkammern sind 64 und 32 cm breit, macht 96 cm. Dazu musst du noch die Auflagen addieren.

Jein...

Wenn ich nur durch den großen Garraum will, dann gehts ja. Wenn ich das recht verstanden habe, dann sind auch nur am großen Garraum Lagerbleche.
Will ich jedoch durch beide Garräume durch und hinter dem kleinen eine Endplatte fürs Thermometer machen, dann muss ich zum Stahlhandel und mir 10 mm 4 Kant Edelstahlprofil kaufen und mir ein zusätzliches Lagerblech bauen sowie ein Lager besorgen.
Die längere Version mit 104 cm reicht leider auch nicht, da die den Griff mitrechnen.

Also beim Kauf war mir schon klar, dass ich so erstmal nicht komplett durch komme...37 Euro waren aber so verlockend :domina: Zudem ist der Spieß 10x10 mm....also etwas dicker, was bei einer Gesamtlänge von über einem Meter bei dem Endprodukt irgendwann mit Sicherheit von Vorteil ist
 

Seriousal

Militanter Veganer
Oh, man ich bin immer noch super Unentschlossen :)

@Alaba, Vielen Dank für dein reichliches Feedback, da will man gleich Mitbasteln. Eine Frage noch zum Spieß, da musst du aber den Griff rechts verschwinden lassen oder wie kommst du sonst auf der Seite zwischen großen - und kleinem Garraum? Sowie wie es auf den Bildern aussieht ist da nicht wirklich viel Platz..

PS: vlt. bekommt ihr mich ja noch im laufenden Thread überzeugt :bdsm:
 
Oben Unten