• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Günstige Klinge für Messerbastler

carbo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Zur Zeit gibt es bei Tchibo ein runtergesetztes Tranchierbesteck für 4 € das mal 10€ gekostet hat. Da ich von meinen vorigen Messerbauversuchen noch einen schönen Birnenholzgriff hatte und ne Pappschablone, die ich in weiser Voraussicht noch aufbewahrt hatte, habe ich mir dieses Tranchierbesteck für damals noch für ermäßigte 5 € gekauft um mit dem Kochmesser (20cm, 4,5cm Klingenhöhe) den Griff zu füllen und dadurch ein komplettes Messer zu erhalten. Besonders gefallen hat mir, dass die Klinge insgesamt nicht so dick war, gemessene 1,7 mm und dazu noch gut ausgeschliffen war. Es war zwar nicht nagelgängig aber auch nicht so dick, wie die Messer, die Tchibo (oder andere Messerhersteller) sonst so anbietet. Eine Stahlangabe gibt es nicht. Nach dem Bearbeiten würde ich schätzen, dass es von der Härte und die Stahleigenschaften auf dem normalen Solinger Standardniveau liegt, so ca. 56 Hrc.

Das Griffholz ist nicht angegeben. Es besitzt eine grobe Maserung ähnlich Eiche. Ich tippe auf Gummibaum. Es ist fein geschliffen und nicht lackiert. Man kann das Messer auch im Orginalzustand benutzten mit geringer Anpassung des Schleifwinkels. Wegen des günstigen Preises und wegen der im Prinzip brauchbaren Klingengeometrie (es gibt zwar noch Verbesserungspotential, aber es ist ein guter Ausgangspunkt, der dann auch nicht so viel Arbeit macht) eignet es sich m.E. für Messerbauversuche. Die Fleischgabel gibt's eben obendrein, aber diese dürfte für die Griller hier ja nicht nutzlos bleiben. Jedenfalls ist mein Exemplar ganz gut geworden, und es schneidet, da jetzt nagelgängig, super.

Ich hätte mir zu dem Preis selbst noch ein paar Sets zugelegt, aber ich habe schon so viele Messer, dass die dann bei mir auch bloß rumliegen würden. Deshalb dachte ich, teile ich das öffentlich mit. Möglicherweise will sich der eine oder andere daran versuchen. Vielleicht ist diese Klingenquelle auch für Rainer Goucho eine Überlegung wert. Daraus könnte eine preislich und optisch sehr attraktive Kleinserie entstehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rainer Gaucho

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo Carbo, ganz ehrlich kann ich mich nicht dazu hingeben an ein 4€ Set ein Griffmaterial von 30-60€ zu verbauen. Weiter kann ich mir auch nicht vorstellen das man bei dieser Preislage glückich wird. Bitte nicht falsch verstehen, ich habe auch das Messer noch nicht in der Hand gehabt. Aber solche Preise scheecken mich eher ab.
 
OP
OP
carbo

carbo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kann ich verstehen, wenn du das nicht willst. Wenn die Klinge schlecht wäre, hätte den Beitrag gar nicht geschrieben. Ich weiß, dass das ein Risiko ist und man immer besser dasteht, wenn man Schanz und Shirou Kamo empfiehlt. Oft habe ich auch das Gefühl, dass der teure Preis das gute Messer macht. Dass das Chinaware ist, dürfte klar sein. Dennoch ist es ein brauchbares Messer. Wenn man sie mit europäischen Messern ähnlicher Qualität vergleichen wollte, würde ich sie mit gestanzten Messern mit angespritztem Plastikgriff vergleichen und die kosten auch bloß so um die 16€. Man muss auch bedenken, dass es sich um einen Restposten handelt den Tchibo raushauen will. Ursprünglich hat das Set 10€ gekostet. Jetzt hast du also eine Preisrelation China (Tchibo) zu Europa von 10€ zu 20€. Das ist durchaus durch Lohnunterschiede erklärbar.

Jedenfalls bleibe ich dabei, dass es für erste Messerbauversuche eine brauchbare Klinge darstellt, die kein Loch ins Portemonai reißt und daher die Hürde sowas mal zu versuchen niedrig legt.
 
OP
OP
carbo

carbo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
"Hast du denn selbst mal einen Griff verbaut?" - Das geht eigentlich aus dem Eingangspost schon hervor, dass ich das habe. Ob ich bei dem Wetter befriedigende Bilder zustand kriege, weiß ich noch nicht. Ich hatte ursprünglich nicht vor, hier meine am Küchentisch produzierten Messer zu präsentieren. Der Zweck des Beitrags bestand einfach darin andere an der Möglichkeit teilhaben zu lassen, mit geringem finanziellen Aufwand zu einem selbst produzierten Messer zu kommen.
 
OP
OP
carbo

carbo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hier die Bilder: Leider nicht ganz so rauschfrei, wie ich mir wünschen würde. Zur Zeit ist das Tageslicht eben nicht berauschend und der Blitz erzeugt ganz unberechenbare Glitzer/Blendeffekte auf dem Metall.

100_2473c.JPG


100_2467c.JPG


Wie bekommt man denn die Bilder dazu, dass sie kleiner angezeigt werden?
Die Ausgangsfotos habe ich schon auf die Hälfte der Länge reduziert.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

bierwurst-Franken

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Für den finanziellen Einsatz schaut das doch ganz gut und harmonisch aus.

Die Bilder kannst Du direkt beim Speichern oder im Bearbeitungsprogramm (wie Du es ja scheinbar gemacht hast) verkleinern. Ideal für schnelle Bearbeitungen ist IrfanView. Dort kannst Du bei so ziemlich allen Bilder Basisbearbeitungen, wie bspw. Größe anpassen im Batch, also als Stapelverarbeitung durchführen.
 
OP
OP
carbo

carbo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wie man Fotos bearbeitet weiß ich. Ich dachte man kann die Größe der Fotos auch im Forums-Editor bestimmen, denn scheinbar werden sie egal welche Ausgangsgröße immer aufgeblasen. Edit: Ah. Nachdem ich sie nochmal um die Hälfte verkleinert habe, werden sie auch kleiner angezeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten