• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Günstiger Kohle-Kugelgrill für den Einstieg (ODC, Dancook, o.ä.) Erfahrung zu ODC Chelsea 570 C?

OP
OP
B

baumeln

Militanter Veganer
@PAR-B-Q danke dir.
aber der hier https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/5013242_-chelsea-570-c-outdoorchef.html den ich ja so ein bissl favorisier und der Kensington 570 C sind doch beide aus der selben Generation und haben den selben Grillrostdurchmesser. Da muss sich dann die Ausstattung bei dem Preisunterschied doch irgendwie unterteilen, außer dem anderen Unterbau. Oder versteh ich da was falsch?
Gusseisenrost wäre natürlich traumhaft. Ich hoff ich find was im Ausverkauf.
 

PAR-B-Q

Fleischmogul
@baumeln
Der Kensington hat noch ein Deckelscharnier. Da sich in den letzten Jahren da einiges an den Modellen geändert hat, aber die Bezeichnung gleich geblieben ist, ist es selbst für mich schwierig, die Unterschiede zu benennen.
Hauptthema war das Deckelscharnier und der Unterbau, soweit ich weiß.
Wenn dir der Grill zusagt, kann ich dir nur dazu raten. Die indirekte Fläche bei dem Holzkohlegrill ist unschlagbar bei 90 % der Grillfläche.
Bei Seminaren habe ich da mal 3 Hähnchen gleichzeitig zubereitet.
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich hatte jahrelang einen ODC Rover und ich kann nur sagen ein geiler Grill.
Das Trichtersystem ist top. Temperaturregelung ist easy. Verarbeitung gerade von der Enaillie war sehr sehr gut. Im direkten vergleich sogar besser als bei meiner 67er Weber Kugel.
Schwachpunkt war bei mir die Halterung vom Aschetopf. Diese Federspange ist bei mir nach ein paar Jahren gebrochen, kann aber problemlos ersetzt werden.
Geblieben ist bei mir der Dancook
 

Sportsfreund73

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
@baumeln

Temperatur lässt sich super regeln. Habe auf dem ODC bereits Krustenbraten und Ribs zubereitet und keinerlei Temperaturprobleme gehabt. Von der Verarbeitung gefällt er auch sehr gut, Deckel schließt absolut dicht. Hab mir noch ein Gusseisenrost dazu gekönnt. Von mir aus geht eine klare Kaufempfehlung raus.:metal:
 
OP
OP
B

baumeln

Militanter Veganer
Danke euch allen.
Ich habe es jetzt leider zeitlich dieses Wochenende nicht geschafft mich mal im Fachgeschäft zu informieren. Ich schau mal nächste Woche ob das was wird. Es soll dann wohl in jedem Fall ein ODC oder Dancook werden. Je nachdem wo ich ein Schnäppchen machen kann. Brauch ich beim ODC ne Abdeckhaube zwecks Rost oder ist das sogar kontraproduktiv zwecks Schwitzwasser? Grill steht wie gesagt im Freien und nur teilweise etwas geschützt.

Den gebrauchten Weber hatte ich mir die Anzeige auch angeschaut, aber dafür bekomm ich eben fast einen neuen ODC @wadriller
 

PAR-B-Q

Fleischmogul
Bei Abdeckhauben bin ich etwas zwiegespalten.
Besser als nichts, wenn man sie regelmäßig lüftet. Wird nicht regelmäßig gelüftet, ist es der Tod jeden Grills.

Regelmäßig lüftet man auch, wenn man jeden 2. Tag grillt. ;)
 

MrCozmo

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Dann bin ich mal gespannt wann und welcher es wird. Meiner ist jetzt schon an meine Eltern vergeben, wenn der Gasgrill kommt. VG
 
OP
OP
B

baumeln

Militanter Veganer
Ich werde berichten was es letzten Endes wird :) Es bleibt noch spannend :D

Hoffe ich finde diese Woche noch irgendwie Zeit sonst muss es bis nach meinem Urlaub warten...
 

alvi92

Dauergriller
Bist du fündig geworden?
 
OP
OP
B

baumeln

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
melde mich nach doch schon einiger zeit jetzt endlich mit Neuigkeiten. Vorab es ist der von Anfang an favorisierte ODC Chelsea 570 C geworden. Da das Modell ein Auslaufmodell ist hab ich es denk ich ganz günstig (129 mit Abdeckhaube) erstanden. Vielen Dank für die ganzen Hinweise und Tipps :weber-gold::gs-rulez:

Es gab jetzt von meiner Seite doch noch einiges hin und her. Ich hatte Bedenken wegen der Nachbarn mit Kohle. Ist einfach ein Mietshaus und einer der Nachbarn war in letzter zeit schonmal mit einer anderen "Beschwerde" bei mir. Also auch noch für günstige Gasgrills geschaut. mir war aber dann recht bald klar, dass ich damit nicht glücklich werde (in meinem Preisbereich selbst wenn ich auf 300€ erhöhe. Ich war dann sogar schon unterwegs und wollte mir den Rössle G3 aus der Marktkauf Aktion holen (das hätte ein tieferes Loch ins Budget gerissen :( "Zum Glück" war dieser dann im Großraum Stuttgart nichtmehr verfügbar. Ich bin dann einfach mal zu den besagten Nachbarn hin, habe mit ihnen gesprochen (Planung Terrasse, Anschaffung Grill). Habe betont, dass mir gute Nachbarschaft sehr sehr wichtig ist und man sich bei uns immer melden kann, wenn irgendetwas ist. War dann auch garkein Problem, die waren sogar recht nett. Vielleicht habe ich den guten Mann bei meinen bisherigen Begegnungen auch einfach auf dem falschen Fuß erwischt. Naja mal sehen jetzt heißt es probieren, mehr vorab abklären kann ich nicht. Hab mir vorab natürlich im Fachmarkt auch mal ein verwandtes Modell (Kensington) angeschaut und muss sagen das "Hands-On" war super. Sobald das gute Stück hier ist und aufgebaut wird gibts natürlich die oft geforderten Bilder. :D

Zusätzlich bestellt habe ich noch den Weber AZK und einen Spiritusbrenner. Damit soll die Kohle ja recht rauchfrei angehen. Was mich auch noch zu einer Frage führt:
Welche Kohlen, am besten welche die ich im Baumarkt um die Ecke holen kann, brennen denn eher rauchfrei/gut? Habe bisher die Greek Fire im Auge, aber die müsste ich wohl im Internet bestellen. Kennt wer gute und möglichst raucharme Alternativen?
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Die Greekfire sind schon echt gut...

Profagus und KoKoKo sind auch nicht schlecht, aber rauchen tun die in den ersten fünf Minuten auch - ich habe aber auch nicht mit Spiritusbrenner probiert, nur mit diesen Holzwolledingern mit Wachs (die schon nicht schlecht sind) und den einfachen Holzdingern, die man als gepresste Tafeln kriegt.
 

alvi92

Dauergriller
Beim obi gibt es (zumindesd in AT) Napoleon KokosBriketts, sicherlich besser als das restliche Baumarktzeug.
Wie sie im Vergleich zu GreekFire sind kann ich leider nicht sagen :)
 

Baconator

Bundesgrillminister
Habe immer profagus grillies da und seit dem Frühjahr wieder die Weber Grillbrikets. Gabs für nen Top Preis und ich war positiv ob der Qualität und Brenndauer überrascht. Nutze meine kugel fast nur noch zum smoken und für den Dutch....Für Anzündkamin hab ich Holzwolle Anzünder in nem grossen Paket beim Fluss gekauft.
 
OP
OP
B

baumeln

Militanter Veganer
Nabend zusammen,
Das edle Sportgerät hat den Weg zu mir nach Hause gefunden und steht aufgebaut im Wohnzimmer.

Soweit alles super, aber der Deckel schließt nicht zu 100%. Ist das normal? Habe an einer Seite etwas ein Fingerbreit Luft. Hab Angst, dass mir die Temperatur da abhaut weil er evtl Falschluft ziehen könnte. Oder ist ein gewisses "Spiel" normal? Wäre schön wenn mir die erfahrenen Kugelgriller da einen Rat geben könnten.

1928689
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Hmmm ... imho sollte der Deckel schon plan aufliegen, sonst "raucht" es da kräftig raus. Ich würde da mal beim Händler nachfragen. Weil - richtig ist das so wohl nicht wirklich...
 

Baconator

Bundesgrillminister
So war grad unten und hab an meiner Weber Kugel gekuckt wieviel Spiel da wirklich ist, nur um sicher zu gehen. Mein Deckel liegt plan auf, hat höchstens einige Millimeter spiel. Sieht mir auf Deinem Foto nach einem deutlich größeren Spalt aus. Wenn Du den Deckel mittig auflegst ist dann überall ein so grosser Spalt oder nur an einer Stelle? Ist die Wanne unten eingedrückt?
 
OP
OP
B

baumeln

Militanter Veganer
Hab gerade nochmal geschaut und alles mit Taschenlampe hell beleuchtet. Eingedrückt oder so ist er nicht. Der gezeigte Finger breit ist so wenn ich den Deckel in eine "Ecke"schiebe. Mittig platziert ist es eben die Hälfte. Könnte schon auch noch normal sein, ich kann es schwer einschätzen.
Habe auch mal nachgemessen. Der Deckel ist nur seht minimal unrund, sind aber nur 3 mm oder so.

Edit. Wanne scheint perfekt rund
 

Baconator

Bundesgrillminister
Na die Spaltmaße mögen von Hersteller zu Hersteller verschieden sein. Wichtig wäre ja nur, dass der Deckel (einigermaßen) dicht ist wenn er drauf liegt
 
Oben Unten