• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Günstiger Kohle-Kugelgrill für den Einstieg (ODC, Dancook, o.ä.) Erfahrung zu ODC Chelsea 570 C?

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Der Deckel ist nur seht minimal unrund, sind aber nur 3 mm oder so.
Dreh doch einfach den Deckel... Wenn sich das Mass nicht ändert ist alles perfekt.
Dann zum Beweis 3 Briketts durchglühen und auf den Kohlerost legen. Dann ein Stück Holz wie ein Golfball groß oben drauf...
Das qualmt dann zum Ventil raus zu 95%
 

PAR-B-Q

Fleischmogul
Wichtig wäre, ob der dicht ist. Der Dichttest, der @waltherman vorgeschlagen hat, wäre schon mal was. Sollte mehr Rauch aus der Umrandung als aus dem oberen Abzug kommen, würde ich reklamieren.
 
OP
OP
B

baumeln

Militanter Veganer
Danke euch
@waltherman das mit Deckel drehen meinte ich mit unrund. Hab so 3mm Versatz, aber das werden nach meinem Verständnis normale Fertigungstoleranzen sein.
Ich werde heute Abend mal den Dichttest machen. Wahrscheinlich mach ich mich bei meinem ersten Grill nur selbst verrückt und es ist alles normal :D Falls es mir seitlich zu sehr rausqualmt kann ich immer noch zum Händler oder zu ODC direkt.
 

Baconator

Bundesgrillminister
schon ausprobiert wie dicht er ist oder ob es stark seitlich rausqualmt ?
 

alvi92

Dauergriller
Hab gestern einen Chelsea 570C im Baumarkt gesehen, da ist der Spalt wie auf deinem Bild, scheint also Standard zu sein :)
 
OP
OP
B

baumeln

Militanter Veganer
Ich habe vorgestern den Dichttest gemacht. Es hat seitlich etwas rausgequalmt war aber echt im Rahmen. Hab mir dann gedacht: Gleich mal richtig testen!

Also gestern einen fast vollen AZK Weber Briketts (waren beim AZK dabei) mit meinem Spiritusbrenner hochgeheizt. Die Rauchentwicklung war selbst mit den Weber Briketts (die ja angeblich wahre Rauchbomben sein sollen) echt in Ordnung. Geht aber sicher noch besser. So sollten sich die Nachbarn in jedem Fall nicht beschweren können. Der Brenner und der Weber Kamin waren eine tolle Anschaffung. Habe den Grill dann eingebrannt. Temperatur laut Deckelschätzeisen war sehr zügig bei jenseits der 350:C.
1930630

Nach ca 15 Minuten dann Regler zu und Temperatur runter kühlen lassen. Hab Hähnchenschenkel mit Lucky Chicken und drumsticks mit Honey Chicas von Royal Spice gerubbt. Das ganze dann zusammen mit ein paar Kartoffeln von der Freundin indirekt auf den Grill, und kurz vor Ende nochmal direkt. Hat super geschmeckt, besonders das Honey Chicas war echt ein Traum. natürlich für das erste Mal Grillen noch mit Optimierungsbedarf, was Temperatur Garzeit und CO angeht (Kartoffeln waren noch nicht fertig, deswegen waren auch die Schlegel länger drauf als geplant). Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden.
1930631

Zu guter Letzt dann noch alle Regler zu und warten ob die Kohlen auch ausgehen. Nach einer Stunde habe ich mal geschaut und die Temperatur war auf 0. Heute morgen dann gesehen, dass noch ein paar Reste übrig sind. Hat also super funktioniert. Mal wieder unnötig zu viele Gedanken gemacht :)
1930632

Dann danke für die ganze Beratung und Hilfe, das Sportgerät läuft :D Verarbeitung gefällt mir außer die Unsicherheit mit dem Deckel super. Stabiles Fahrwerk, Luftsteuerung wirkt gut. Den Trichter muss ich noch "richtig" testen. Hatte ihn nur wegen des Einbrennens mit hinein gelegt.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Na also - hat doch prima geklappt. Du wirst bestimmt noch sehr viel Freude mit deinem tollen Sportgerät haben. :thumb2:
 

BlutigerAnfänger93

Militanter Veganer
Guten Morgen zusammen,

auch ich hab mir letzte Woche nach erstaunlich ähnlichen Anforderungen und Überlegungen den ODC Chelsea 570 C als ersten richtigen Grill bestellt.
Soll morgen geliefert werden, ich bin gespannt. Sobald ich das Sportgerät dann aufgebaut habe, seh ich mir mal die Spaltmaße bei aufgelegtem Deckel an und melde mich nochmal.

Bis dahin viel Spaß bei deinen ersten Annäherungsversuchen mit der passiven Grillerei und der ersten Kugel. Selbiges steht mir auch noch bevor 🙈
 

BlutigerAnfänger93

Militanter Veganer
So, heute kam der Grill endlich an und ich hab ihn natürlich auch gleich ratz-fatz zusammengebaut.
Ich finde für den Preis von 130,- ist die Qualität/Verarbeitung sehr hochwertig und definitiv vergleichbar mit den Weber-Kugeln, welche ich mir im Fachhandel vorab angesehen hab. Von daher bekommt man beim Outdoorchef für wenig Geld eine definitiv wertige Qualität.
Verglichen mit dem ODC "Top-Modell" Kensington, welches im Fachhandel für mehr als das doppelte zu haben ist (um die 300,-), ist der Chelsea 570 C klarer Preis-Leistungs-Sieger. Die einzigen Unterschiede bzw. "Features", die der Kensington mehr zu bieten hat, sind das Deckelscharnier, sowie das etwas stabilere 4-Beinige Untergestell mit Ablage, sind meiner Meinung nach den doppelten Preis nicht wert.

@baumeln Bei meinem Modell ist das Spaltmaß mit aufgelegtem Deckel rundherum gleich mit ca. 4mm. Auch der Deckel wackelt oder kippelt nicht, sondern liegt plan auf.

So, und wenn jetzt noch recht bald die Regenfälle und "Gewitter" im bayerischen Schwaben aufhören, kann meine Grillsaison beginnen. Ich freu mich schon auf meine ersten indirekten Grillversuche und irgendwann auf das erste Pulled Pork aus dem neuen Grillsportgerät :grill:
 
Oben Unten