• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gussplatte für MT GBS od. einfache Stahlplatte

Bohnemann

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,
nachdem ich gestern leckere Burger auf dem Edelstahlrost gemacht habe bin ich auf den Gedanken gekommen mir für sowas bzw. ähnliche Anwendungen eine Guß- oder Stahlplatte (8mm) zu besorgen.
Für die Stahlplatte komme ich an ziemlich alles dran, Edelstahl, normaler Wald- und Wiesenstahl, andere Stahllegierungen.
Mir erschließt sich nicht so richtig dieser Hype um Guß. Bei manchen Gasgrills ist der Gußrost sogar emailliert, also grille ich dort nicht auf Guß sondern auf Emaillie.
Warum kein Edelstahl? Oder schwarzer Stahl? Die richtig eingebrannt (wie die Eisenpfannen) sollten doch das selbe Ergebnis bringen.
Kann mir jemand die Unterschiede erklären (wenn es welche gibt).
Ach so, die großen Grillpfannen in z.B. Foodtrucks haben doch auch Eisenflächen auf denen Burger, Zwiebeln etc. zubereitet werden.

Eine 8mm Stahlplatte für 57er Durchmesser (evtl. die Ecken mit ´ner Flex entfernen) kostet bei Eisen-Karl einen Bruchteil von irgendwelchen Gußplatten aus dem Netz von BK, Weber und Konsorten.
Und zum reinigen ist ein Edelstahlrost doch auch viel besser als ein Gußrost...
 

OWLer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Es gibt aber auch Gußpfannen ;).
Und Gußroste sind ja auch ein Merkmal von guten Grills.
Meines Wissens nach nimmt Guß die Hitze besser auf und verzieht sich nicht bzw. nicht so stark.
Als Beispiel: Ich habe seit kurzem eine Feuerplatte und eine (sehr Preiswerte) Gußplatte für meinen Gasi.
Die Feuerplatte hat sich (wie wohl bei jedem der eine hat) beim ersten Einbrennen schön gewölbt, die Gußplatte bleibt plan.

Straft mich lügen, wenn ich mich täusche.
 
OP
OP
Bohnemann

Bohnemann

Veganer
5+ Jahre im GSV
Und Gußroste sind ja auch ein Merkmal von guten Grills.
Edelstahl nicht?
Meines Wissens nach nimmt Guß die Hitze besser auf und verzieht sich nicht bzw. nicht so stark.
Edelstahl nicht?

Ok, Stahlplatten werden sich verziehen. Das ist ein Argument für Guß.
Aber wie sehen die Vorteile für Guß gegenüber Stahl beim Grillergebnis aus? Und warum sollen Gußroste den Edelstahlrosten überlegen sein?

Hallo Ostwestfale, bin ursprünglich aus der Stadt die es nicht gibt
 

OWLer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich bin jetzt nicht soooo der Oberexperte.
Edelstahl wird sicherlich auch aus gründen des nicht rostens verwandt und sind definitiv Pflegeleichter.
Ob es Geschmacklich was ausmacht, weiß ich nicht.
Wie gesagt: Guß hat meines wissens noch Vorteile was die Hitzeaufnahme, -abgabe angeht.
Dein DOs sind doch auch aus Guß und nicht aus Edelstahl.

Hier gibt es auch schon Diskussionen dazu.
Zumindest was den Rost angeht.
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/guss-oder-edelstahlgrillrost.234974/

Von daher denke ich, dass als Platte Guß besser ist.

BTW: Was zahlst Du denn für eine Eisen-,Edelstahlplatte bei Eisenkarl?
 

OWLer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Vieleicht meldet sich hier ja auch noch ein wirklicher Experte zu Wort.

Wenn Du Dich dafür (Edelstahl) entscheidest, berichte mal.
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Vieleicht meldet sich hier ja auch noch ein wirklicher Experte zu Wort.
Was ist denn ein Experte?
Ich verwende eine 4mm Edelstahlplatte
IMG_20170408_171218.jpg

Und 2x12mm Stahlplatten...
IMG_20170831_200446.jpg

Das handling wird ab 10kg pro halber Grillfläche etwas schwerer..
 

Anhänge

  • IMG_20170408_171218.jpg
    IMG_20170408_171218.jpg
    611,3 KB · Aufrufe: 1.152
  • IMG_20170831_200446.jpg
    IMG_20170831_200446.jpg
    576,8 KB · Aufrufe: 1.218

Alkoholger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Es geht hier um Verzug, Leitfähigkeit und Oberflächenbeschaffenheit.

Wenn man eine Stahlpfanne kauft, dann bekommt man eine im Gesenk oder Freiformgeschmiedete aus höher Kohlestoffhaltigem Stahl. Diese haben durchs Schmieden Microrisse in der Oberfläche, welche gut Öl anhaften lassen, verziehen sich aufgrund der Wärmebehandlung eher wenig und leiten hervorragend, auch wegen der Materialstärke.

Gleiches gilt für Grauguss, auch wenn der geringe Verzug hier am Gussmaterial liegt und die Ölaufnahme an der Oberfläche, den Kohlestoffeinschlüssen und der insgesamt spröden Struktur.

Eine Stahlplatte von Eisen Karl ist hingegen gewalzt und glänzt deswegen durch eine weit glattere Oberfläche und sehr hohen Verzug. Je dünner, desdo Stärker, denn umso schneller kann man sie Abkühlen in der Produktion.

Und Edelstahl ( eigentlich Rostfreier Stahl X10CrNiMo 18-8 und höher) hat obendrein noch eine schlechtere Leitfähigkeit. (Weswegen Edelstahltöpfe nen Alu oder Kupferboden haben)
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Es geht hier um Verzug, Leitfähigkeit und Oberflächenbeschaffenheit.
Ich sehe das so. Meine 12mm Platten verziehen sich nicht. Verbiegen aber den Rost. Die Abluft ist perfekt.
Meine 4mm Ballistic BBQ Edelstahlplatte verzieht sich hat aber eine schöne Bande.
Grosse Alternativen kenne ich nicht.
 

Bruder Moe

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Dem kann ich beipflichten, habe mir vor kurzem eine 12mm Stahlplatte ST37 auf den Weber Gasgrill gelegt, anheizen dauert etwas länger, aber kein Verzug und
ein tolles Ergebnis. ( statt Grillrost )
 

HBTraveller

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Edelstahl hat im Vergleich zu Guss und normalen Stählen eine schlechtere Wärmestrahlung, daher geben Gussroste ein besseres Branding. Die Wärmeleitfähigkeit ist bei allen Materialien nicht so dolle. Aluminium hätte eine hohe Wärmeleitfähigkeit aber auch eine miese Wärmeabstrahlung. Guss ist auch recht gut und günstig zu formen.

Für deine Anwendung mit den Burgern ist es quasi egal ob du eine dicke (wegen Verzug) Stahlplatte oder eine Gussplatte nimmst. Beim Stahl ist evtl die Wärmeleitfähigkeit noch ein bisschen besser was die Hitzeverteilung auch verbessert. Emaillie auf dem Guss ist ein guter Rostschutz, reduziert aber wieder die Wärmeabstrahlung.

Fazit: du kannst es so machen, oder so, oder ganz anders... :D
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
In der Tat hängt das Branding stark von der Hitzequelle ab.
Das ist das Ergebnis des dünnen Edelstahl..
IMG_20171224_153039_01.jpg

Kann man auch essen
IMG_20171224_154129.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20171224_153039_01.jpg
    IMG_20171224_153039_01.jpg
    353,8 KB · Aufrufe: 1.145
  • IMG_20171224_154129.jpg
    IMG_20171224_154129.jpg
    221,9 KB · Aufrufe: 1.087

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV

PerformerGBS

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Ich habe gerade am Sonntag auf der von @waltherman bekannten Griddle die Pattys gegrillt.
Ging wunderbar. Habe ich aber auch schon in der emaillierten Gusspfanne von Weber gemacht und
das geht auch ganz gut.

Fernab jeder Physik gibt es doch mehrere Wege zum Ziel.
 
OP
OP
Bohnemann

Bohnemann

Veganer
5+ Jahre im GSV
Mir sind die Gussplatten einfach zu teuer. Auf dem Edelstahlrost kriege ich auch mein Branding
 
OP
OP
Bohnemann

Bohnemann

Veganer
5+ Jahre im GSV
F87A2783-BBFB-490E-9339-223E8CF32457.jpeg
781E500A-B28E-425A-B14F-346DBFDC1930.jpeg

Entrecote, schwer lecker. Das grüne ist Kräuterbutter
 

Anhänge

  • F87A2783-BBFB-490E-9339-223E8CF32457.jpeg
    F87A2783-BBFB-490E-9339-223E8CF32457.jpeg
    568,2 KB · Aufrufe: 1.001
  • 781E500A-B28E-425A-B14F-346DBFDC1930.jpeg
    781E500A-B28E-425A-B14F-346DBFDC1930.jpeg
    374 KB · Aufrufe: 991

OWLer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich halte jetzt 35,-€ für ne ordentliche Gußplatte mit 2 unterschiedlichen Seiten (Geriffelt und glatt) nicht für zu teuer.
Edelstahl wird einem, ausser man hat Beziehungen, ja auch nicht hinterhergeschmissen.

Aber es ist vermutlich wie bei vielen Dingen eine Glaubens- bzw. Erfahrungssache eines jeden Einzelnen.
 

Alkoholger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Also meine unheimllich Herstellergehypte (bbq-bull) Gusseisenplatte hat unverschämte 12,99€ gekostet... Die Turk Schmiedepfannen 19,99€

Falls Ihr tatsächlich eine gewalzte Stahlplatte ganz ohne verzug habt, würde ich das zum Patent anmelden, jeder Schweisser würde euch die Füsse küssen...

Und wenn ich ehrlich sein soll überzeugen mich eure Grillergebnisse jetzt auch nicht unbedingt.
 

Alkoholger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Dafür gibts rechts oben die Suchfunktion. Oder kannst Du die auch nicht bedienen?
;)

P.S. das auf deinem Grill sieht für mich auch nicht nach dem Edelstahlrost aus. Und das auf dem Fleisch nicht nach nem Branding.
 
Oben Unten