• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gute Bohrmaschine gesucht...

James Pond

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Besser is das. Wenn Dir so eine AEG Pneumatik stecken bleibt, und Dir mit über 3 Joule eine brummt, stehste ohne Kupplung nicht mehr auf der Leiter.
Das Stimmt, aber meine hatte Rutschkupplung

ich meine es ist eine PHE 24R
 
OP
OP
Katzenbuckel

Katzenbuckel

Ginpapst
10+ Jahre im GSV
Besser is das. Wenn Dir so eine AEG Pneumatik stecken bleibt, und Dir mit über 3 Joule eine brummt, stehste ohne Kupplung nicht mehr auf der Leiter.
Jo genau deswegen, schon erlebt, fast Schulter und Arm dabei gebrochen und von der Leiter gefallen, in einen Berg Mineralwolle, ansonsten wäre ich im Krankenhaus gelegen...

"Ganzkörpereinsätze" möchte ich in Zukunft vermeiden und nicht mehr drücken müssen wie ein "Ochs"...
 
Zuletzt bearbeitet:
G

GAst-6ohuI1

Guest
Schau mal nach einem Absaughammer wie:

GBH 2-23 REA Professional Absaughammer mit SDS-plus Bohrhämmer mit SDS-plus | Bosch Professional

Ob Du die Pro Serie von Bosch (blau) verwendest oder eine andere für Handwerker gemachte Linie (Makita, Hilti usw. ) macht meiner Meinung nach keinen Unterschied aus. Ein Heimwerker sollte eine Pro-Maschine im Leben nicht durch bringen. Man kann sich auch eine Akku Pneumatik kaufen, hat auch seinen Charme. Allerdings müssen die Akkus leider regelmäßig getauscht werden.
 

Baron X

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Da hat mich damals der Verkäufer schon drauf hingewiesen. Daher die AEG mit Rutschkupplung.
Gibt ja noch andere Möglichkeiten sich bei einer Sanierung zu verletzen. Mein Vater hat in eine auslaufende Flex gefasst... Wollte aber nicht ins Krankenhaus. Indianer und so... Zum Glück ist bei der Vollsanierung nix schlimmeres passiert.
 

Wyvern

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ihr könnt mich jetzt auslachen, aber ich hab den hier
Bohrhammer RT-RH 32: Einhell Germany AG
und ich bin super zufrieden. Der hat sein Geld auch schon mehrfach wieder rein geholt. Damit hab ich auch ein ganzes Bad (Gemauert! Nix Rigips!) entkernt und auch schon ganze Wände eingerissen.
 
OP
OP
Katzenbuckel

Katzenbuckel

Ginpapst
10+ Jahre im GSV
Tja, kauf ich mir einen kleinen 1 Gang Bohrhammer oder eine 2 Gang Schlagbohrmaschine...Bin echt überfragt...
 
OP
OP
Katzenbuckel

Katzenbuckel

Ginpapst
10+ Jahre im GSV
Ihr könnt mich jetzt auslachen, aber ich hab den hier
Bohrhammer RT-RH 32: Einhell Germany AG
und ich bin super zufrieden. Der hat sein Geld auch schon mehrfach wieder rein geholt. Damit hab ich auch ein ganzes Bad (Gemauert! Nix Rigips!) entkernt und auch schon ganze Wände eingerissen.
Der mag prima sein, aber mit 6kg eindeutig zu schwer...
 

VA-Griller

BoschBruder
5+ Jahre im GSV
Also ich sach mal so: man kann Glück haben, man kann aber auch Pech haben :blah:
Ich ahb nen Akku-Schrauber von Kress mit 10,8V, bin ich wesentlich zufriedener mit wie mit meinem vorherigen Makita mit 14,4V !!!
Als normale Bohrmaschine habe ich mir ne gebrauchte Fein mit 750W gekauft und nen kleinen Kabelgebundenen Schrauber mit 230W von Fein ... Die Teile sind der absolute Wahnsinn, so gute, starke und zuverlässige Bohrmaschinen hab ich noch nie gehabt !!!
Jetzt kommts, als Schlagbohrmaschine habe ich mir, ich meine bei Feinkost Albrecht, vor 16Jahren eine 600W Schlagbohrmaschine von Meister Kraft gekauft, eben für den normalen Hausgebrauch. Mein Schwiegervater hat jetzt die dritte Bosch, ok. is ne grüne, aber meine läuft immer noch tadellos!
Es kommt eben wirklich drauf an was du damit vor hast. Wie gesagt, das eine mal hat man Pech und das andere mal passts :anstoßen:
 

Wyvern

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Der mag prima sein, aber mit 6kg eindeutig zu schwer...
Beim Estrich rausklopfen war ich froh um das Gewicht. Auch wenn ich mir letztendlich doch nen richtigem T-Abrisshammer mit 40J Schlagkraft geliehen hab. Damit gings nochmal wesentlich schneller.
 
OP
OP
Katzenbuckel

Katzenbuckel

Ginpapst
10+ Jahre im GSV
Die Makita HR2611FTSP finde ich ganz ansprechend, gibts irgendwelche Einwände oder doch lieber eine blaue Bosch oder eine 2 Gang Schlagbohrmaschine?
 

Dörrentaler

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Zwerch

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Es lohnt sich beim Kauf solcher Geräte immer, auf Aktionsangebote zu achten. Da sind dann meist Koffer, Wechselfutter und Bohrer im Lieferumfang und das häufig zum Listenpreis vom Grundgerät.
 

grillsam

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
ich werf dann mal diese ins rennen!
für den hausgebrauch mehr als ausreichend!
protool ist aus dem hause festool nur für ein anderes handwerker segment!
wer festool kennt wird festool lieben ;-)

lg günter
 

Hecke123

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi, für kleine Arbeiten wo Schlag benötigt wird nehm ich meine alte Duss P18S, für Dübellöcher in Ziegelwänden meist aber meine Fein ohne Schlag. Die reibt die Löcher schön aus. Fürs Grobe meine Duss PX 78 und fürs ganz Grobe muss die Wacker Magic EHB 11 BLM ran. Als Akku-Schlagbohrschrauber hatte ich bis vor kurzem noch die Hilti SFH 181-A im Einsatz. Bin da aber umgestiegen auf die Maktia BDF458RFE und habs nicht bereut. Kann aber alle Maschinen uneingeschränkt empfehlen.

M.f.G
Benny
 
Zuletzt bearbeitet:

Flopy

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Servus,

Hitachi DH 24 PC3

wenn man flexibel sein will: Hitachi DH 36DL Akku-Bohrhammer gibts in der Bucht recht günstig ;-)

und wenn die Kohle wurschd ist dann was feines von Hilti, find ich aber für den reinen Heimwerker etwas übertrieben.

mfg
Flopy
 
Oben Unten