• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gyrosgrill in Funktion und weitere Ideen dazu?

Kuddelflick

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,habe einen Gyrosgrill gebaut und erstmals in Betrieb genommen.
J4100053.jpg
war auch richtig lecker.Bin aber immer noch in der
Bauphase und möchte noch andere Funktionen kombinieren.
J4100057.jpg
.Würde gerne noch mehrere kleine Spieße (sag mal Schaschlikspieße) damit machen können.Aber natürlich nicht Zeitgleich zum Gyrosspieß.Noch mal ein Foto ohne Fleisch.
J4100036.jpg
Was würdet ihr mir empfehlen ? Ein Gestell für mehrere kurze Spieße waagerecht untereinander vor dem Kohlekasten angeordnet? oder
senkrecht stehend lange Spieße nebeneinander angeordnet?
mehr vom Gyrosgrill ist im Thema:Gyrosgrill aus altem Pufferspeicher?
zu lesen und zu sehen.Dann wäre noch die Frage des Antriebs zu lösen.
Unterhalb des Kohlekastens wäre es vielleicht möglich bei senkrechten Spießen
eine Art Keilriemenantrieb zu installieren aus echten Lederriemen.Früher gab es sowas an Fußbetriebenen Nähmaschinen,waren runde Lederriemen.Aber ob es sowas heutzutage noch gibt?Würde die Antriebsräder der einzelnen Spieße
schlangenförmig mit dem Riemen umspannen und im Dreieck den eigendlichen
Grillmotor dazwischensetzen.
Aber waagerecht untereinander würden mir die Lederriemen sicher verbrennen.
Mit verzinktem Drahtseil geht ja nicht der Gesundheit wegen.
Und Kettenantrieb ist sicher zu aufwändig.Vielleicht weiß noch einer ne andere Lösung.Schiebeverstellung zum Kohlekasten ist vorhanden.
Schönen Freitagabend noch aus Iserlohn
 

Anhänge

  • J4100053.jpg
    J4100053.jpg
    210,8 KB · Aufrufe: 2.209
  • J4100057.jpg
    J4100057.jpg
    174,8 KB · Aufrufe: 1.227
  • J4100036.jpg
    J4100036.jpg
    166,4 KB · Aufrufe: 1.446

Schweinedreher

Grillkönig
15+ Jahre im GSV
Mir fehlt noch ein Lochblech, über der Fettwanne, auf das dein Fleisch fallen kann beim Abschneiden.

Aber sonst sieht der Grill gut aus.


:prost:


PS. Beim Antrieb würde ich einen billigen aus dem Baumarkt probieren, da keine große Unwucht zu erwarten ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten