• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hab da mal ne gaaaaanz doofe Frage

AntonioBN

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Moin liebe Gemeinde,

irgendwie steh ich auf dem Schlauch und hab keine gute Idee.

Immer, wenn ich meinen AZK mit Brekkies anwerfe kommt in den ersten 10 Minuten ein dichter, schwarzer Qualm raus. Der Zustand hält an, bis der AZK ca. halb durch ist. Ist das vermeidbar ? Mache ich etwas falsch ?

Es spielt keine Rolle ob ich ALDI oder Profagus verwende, es ist immer gleich.

Ich fülle den AZK komplett mit Brekkies und stelle ihn dann auf die entzündeten Grillanzünder. Als Grillanzünder verwende ich die vom DM-Markt. Die sehen aus, wie gepresste Pappe.

Ich bin ja schon froh, dass sich die Nachbarn in unserer sehr eng besiedelten Siedlung nicht über meine dauernde Grillerei beschweren, aber wenn ich meinen AZK anwerfe, dann müssen die Nachbarn im ersten und zweiten OG wirklich die Fenster schliessen.

Weiss jemand Rat ?

Grillige Grüße

Antonio
 

hoscheck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hi,
Wo lagerst du denn deine Brekkies? Kann es sein das die feucht geworden sind.

Oder nimm zum anzünden einfach mal nur zusammengeknülltes Zeitungspapier.

Mach mal nen test vielleicht liegts ja daran.

Gruss Hoscheck
 

grillprophet

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Besorg dir einen Spiritusbrenner. Tatonka oder Trangia.
Ich hab den von Trangia. Da qualmt so gut wie nix mehr. (Mit den richtigen Brikett)

Bei Youtube findest du auch Bauanleitungen für Coladosenbrenner. Meinen ersten habe ich mir aus 2 Katzenfutterdosen gebastelt.
 
OP
OP
AntonioBN

AntonioBN

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Ich lagere die Brekkies im Carport....

Kennt den noch jemand das Phänomen ??? Oder hab ich allein das Problem ??

Gruß
Antonio
 

Firefighter87

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Mit Grillanzündern ist das normal.

Folgender Hintergrund: Die Anzünder erzeugen nur eine sehr geringe Wärme beim Abbrennen und somit dauert es sehr lange bis die Brekkis auf Temperatur sind um die ausdampfenden Rückstände zuverbrennen. Zudem smoken die Anzünder selbst auch. Das alles führt zu dieser stinkenden und gut sichtbaren Emision.

Wenn du es realtiv rauchfrei haben willst musst du von anfang an ein Inferno unter den Brekkis starten. Irgendeinen gasbetriebenen Brenner. Solch ein Brenner bringt soviel Wärme in die Masse, dass die bösen dunklen Rauchschwaden nur sehr kurz entstehen. Positiv wirkt sich auch aus wenn die Brekkis schon eine gewisse Grundtemperatur haben. Ich merke immer ob ich Brekkis aus dem Keller anzünde oder die aus der Vorratskammer.

Gruß
Stefan
 

HenniBBQ

Veganer
10+ Jahre im GSV
Der AZK auf meinem Performer mit Gas Zündung qualmt bei den Brekkies am Anfang auch ziemlich. Allerdings keine 10min.
Und es ist egal welche ich nehme, Grillies, Raiffeisen, ...
 

Kielersprotte

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin, welche AZK nutzt Du denn?

ich habe einen von Aldi und den Weber - funktionieren tun beide, aber meiner Meinung ist der Weber schon besser und zieht schneller durch.

Als Anzünder habe ich auch immer diese getränkten Pappdinger und Zeitungspapier genommen. Aber 10 Minuten Rauch hatte ich nie. Vielleicht habe Deine Brekkies (Luft)-Feuchtigkeit gezogen?

Ansonsten kann ich da dem Firefighter zustimmen. Ein Nachbar ist Dachdecker und nutzt immer seinen Brenner für die Schweißbahnen zum Grill anzünden. Das funktioniert echt super und geht schön schnell. Hat nur den Nachteil, das alle Nachbarn es hören und mit Ihren Tellern dann Schlange stehen :prost: :cook:

Schöne Grüße

Sascha
 

GegenGift

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Ich lagere die Brekkies im Carport....

Kennt den noch jemand das Phänomen ??? Oder hab ich allein das Problem ??

Gruß
Antonio

Ich nehme den AZK und brenne mit Zeitungspapier an.


Und ja, am Anfang qualmt es ordentlich.
 

homer2.0

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Man kann es etwas reduzieren ohne infernalem Gasbrenner, indem man schaut, dass der AZK ordentlich zieht.
Dafür setze ich den AZK auf eine Art Stövchen und nutze zwei wachsgetränkte Holzwolle Anzünder. Qualmt nicht ansatzweise so wie wenn ich nur einen Anzünder nehme und der AZK auf dem Boden oder in einer Wanne steht.
 

Funky

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo,

das Problem habe ich auch manchmal, ich nutze nur Grillis und diese Wachsanzünder. Habe aber festgestellt das es nur qualmt wenn die Kohle draussen gelagert wurde. Seitdem ich meine Kohle trocken lagere, habe ich keine Probleme mehr. Auf keine Fall diese weissen Praffin Anzünder benutzen, die stinken und qualmen.

Gruß Funky
 

Mrs.Maiskolben

Veganer
5+ Jahre im GSV
Also ich als Kohle-Grill-Neuling:

Meine Kohle war mal bei Regen draußen und wurde gut feucht. Hab die dann auch mit AZK (Weber) und so nem Papp-Öko-Grillanzünder angefeuert. Auf dem Kohlerost. Ich hatte weder gestank noch Rauchentwicklung.
 
G

Gast-LDLiTp

Guest
Naja, hatte ich auch schon... bei mir lag es dann an:

- Brekkies nicht 100% trocken gelagert -> jetzt sind sie im Heizungsraum
- billig Brekkies -> kauf gescheite, z.b von ProFagus, Weber, etc...

Dann sollte es klappen!!

Wie ich den AZK dann starte (Papier, div. Anzünder) spielt dann (bei mir),
kaum mehr eine Rolle...

Aber Carport geht gar nicht!!!
 

fastride

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Wenn Du die Brekkies draussen lassen willst, ist sowas ne gute Investition

http://amazon.de/Kayser-PeF60NunX-Weithalsfass-Inhalt-%C3%98400xH640mm/dp/B004OSFZ6S

Da bleiben die schön trocken...

Zum anzünden nehme ich die gewachste Holzwolle und etwas dünn geschnittenes Anfeuerholz (trockenes Nadelholz)

Es raucht ca 1 Minute.....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
OP
OP
AntonioBN

AntonioBN

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Moin, welche AZK nutzt Du denn?

ich habe einen von Aldi und den Weber - funktionieren tun beide, aber meiner Meinung ist der Weber schon besser und zieht schneller durch.

Als Anzünder habe ich auch immer diese getränkten Pappdinger und Zeitungspapier genommen. Aber 10 Minuten Rauch hatte ich nie. Vielleicht habe Deine Brekkies (Luft)-Feuchtigkeit gezogen?

Ansonsten kann ich da dem Firefighter zustimmen. Ein Nachbar ist Dachdecker und nutzt immer seinen Brenner für die Schweißbahnen zum Grill anzünden. Das funktioniert echt super und geht schön schnell. Hat nur den Nachteil, das alle Nachbarn es hören und mit Ihren Tellern dann Schlange stehen :prost: :cook:

Schöne Grüße

Sascha


Ich hab einen von Aldi und einen vom Obi, bei beiden das gleiche Ergebnis.

Gruß

Antonio
 
OP
OP
AntonioBN

AntonioBN

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Alles klar, Ihr Lieben,

wie immer ein herzliches Dankeschön für die guten Tipps.

Ich werde demnach die Brekkies ab sofort im Heizungskeller lagern und mit dem Heißluftföhn vorwärmen und dann mit Gas oder einem Spiritusbrenner anzünden, mal sehen, was passiert.

Dank Euch und grillige Grüße aus Bonn

Antonio
 
Oben Unten