• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hähnchenfilet in Sahnesauce zur Erstver-DOpfung?

catfun

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hi, und schon wieder hab ich ne Frage.... Sagt mal, ist Hähnchenfilet in Sahnesauce zur Erstver-DOpfung geeignet oder schmeckt das zu metallisch weil sich da bisher nur die allererste Einbrenn-Patina im Topf befindet? Bei einer meiner Eisenpfannen ist das nämlich mal ordentlich nach hinten losgegangen....

Gruß janes
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Einbrennpatina..... sowas gibte es nicht ;)

Die Patina bildet sich erst nach mehrmaligem Benutzen....

Den neuen Dutch Oven ordentlich ausspülen, um evtl Produktionsrückstände und Schutzmittelchen zu entfernen.
Auch voreingebrannten DOs schadet ein nochmaliges Einbrennen nicht.

Ein metallischer Geschmack ist mir bei keinem meiner paar DO bisher vorgekommen.
 
OP
OP
catfun

catfun

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Einbrennpatina, ja das ist mir klar, wusste nicht wie ich die erste jungfräuliche Schicht nennen sollte :-)

Also Sahnesoße beim ersten Mal kein Thema meinst du?

Ales klar.


Danke!
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Sahne hat viel Fett, Fett ist immer gut für nen DO ;)
 

nstyles

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Säuren sind bei einem neuen DO schon eher ein Problem und sollten vermieden werden.
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Säuren sind bei einem neuen DO schon eher ein Problem und sollten vermieden werden.
Wenn denn mal eine Patina vorhanden ist, bei einem neuen DO ist das nicht der Fall :P

Man darf auch später, wenn sich eine Patina gebildet hat, säurehaltige Speisen kochen, nur sollte man dann nach Beenden des Garprozesses die Speise aus dem DO umfüllen und nicht noch stundenlang im Dutch Oven belassen!
 

nstyles

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
nstyles , also doch keine Sahne am Anfang?
Doch, wie @M.B. schon geschrieben hat, ist Sahne kein Problem. Ich hatte nur mal gelesen, dass man bei einem neuen DO, in dem sich noch keine Patina gebildet hat, mit Säuren vorsichtig sein soll.

Grundsätzlich lasse ich fertige Speisen nie im DO, ich fülle die Reste immer sofort nach dem Essen um und säubere den DO (zumindest schon mal grob, gründliches Säubern und einölen wird wg. :durst: schon mal gerne auf den nächsten Tag verschoben).
 
OP
OP
catfun

catfun

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hi nstyles, Das mit den Säuren war mir soweit klar. Ich hatte deinen Satz nur auf die Sahne bezogen und hatte mich gefragt, wo da jetzt die Säuren sind? Milchsäure? Vielleicht liest sich meine Frage auch ein wenig komisch, aber ich hatte halt die Erfahrung gemacht, das ich bei einer meiner Eisenpfannen ganz am Anfang mal eine Sahnesauce gemacht habe, und die schmeckte furchtbar nach Metall und hat irgendwie auch die Pfanne angegriffen. Das war so eine silberne Pfanne aus Carbon Stahl. Ist sicherlich nicht vergleichbar mit Gusseisen. Eingebrannt hatte ich die Pfanne aber schon vorher.ich mache übrigens in den Eisenpfannen generell keine Sahnesauce mehr.
 

Südpfälzer83

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Ich möchte mich hier mal kurz zwischenschalten:
Da ich bisher auch nur eine Erstverdopfung hinter mir habe, würde mich mal interessieren, wie so eine, ich nenn sie mal "fertige" "gute" und "Beständige" Patina aussieht.
Kann da jemand evtl. mal Bilder von machen? Das würd mich echt mal interessieren.
@catfun: Ich denke du solltest bei den AnfangsverDOpfungen eher auf Tomaten, Tomatensossen, Ketchup und Weine verzichten.
Die Frage ist: Wie sollte eine Patina aussehen damit ich bedenkenlos o.g. Zutaten beigeben kann?
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Patina - schwarz und glatt :)
Wie auch bei einem gut eingebrannten WOK z.B.

Foto? Kann ich nachher mal machen, versuchen ob man da nen Unterdchied sehen kann.
 
Oben Unten