• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hänge zwischen zwei Grills --> Hilfe

Blesi

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
ich will mir nun einen grill zulegen, aber es ist leider schwerer als gedacht.
Ich schwanke im Moment zwischen zwei Modellen.
Zum einen den "Weber Premium 57cm" und dem zum anderen der "Char-Griller SuperPro". Jeder hat seine Vor- und Nachteile.
Meistens werden wir ca. 4 Personen sein beim Grillen, es ist auch geplant, damit mal ne Pizza zu machen.
Der Weber ist eig. mein Favorit, aber da gefällt mir das mit dem Deckel nicht (müsste man einen Deckelhalter machen/kaufen) und wie sieht es mit der Asche aus? Fällt die nicht durch den unteren Rost durch und liegt dann auf dem Lüstungsschlitz?

Hat jemand schon mit einem oder noch besser mit beiden Erfahrung gehabt und kann mir Gutes und Schlechts berichten?


Danke schon im voraus.

Gruß
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
... bei der Überschrift hätte ich jetzt fast geschrieben "Ruf die 112 oder das THW".

Nimm dir mal etwas Zeit und stöbere hier in der Kaufberatung.
Dieses Thema diskutieren wir fast wöchentlich.

Der Chari ist halt ein Billig-Smoker, der aber auch Spass machen kann.
Der Weber ist ein ausgereiftes und qualitativ hochwertiges Produkt, mit dem zu sicherlich - bei entsprechender Pflege - die nächsten 10 Jahre deine Freude haben wirst.

Der bessere Allrounder ist der Weber.
Und das mit dem Deckel ist kein Problem.
Das Zubehör von Weber bringt dich sicherlich nur finanziell an deine Grenzen...

:prost:
 

salomon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
... bei der Überschrift hätte ich jetzt fast geschrieben "Ruf die 112 oder das THW".

:prost:
meine GöGa hat mich grad für blöd gehalten, weil ich mich todgelacht hab :rotfl::thumb1:


kauf Dir Weber OTP Spezial edition. Ich bin von dem Grill begeistert. Der lässt keine Wünsche offen. 299.- incl Versand. Burner Teil
 

Lichtbringer

Militanter Veganer
Oh, hierzu kann ich was beitragen. :grin:

Als ich neulich einen neuen Grill suchte, war für mich aus vorherigen Erfahrungen bereits klar das ich KEINE der hier so beliebten 57er Kugeln haben möchte - mich nervte immer der lose Deckel. Und sie sind mir zu klein.

Bei mir wurde es dann der Super Pro - bei dem habe ich genug Platz um rechts eine direkte Zone und links eine indirekte Zone einrichten zu können - und in der Mitte noch mit einer Gußpfanne ein paar Beilagen zu basten.

Btw. - der Super Pro ist KEIN Smoker - das wäre der SmokinPro.
 
OP
OP
B

Blesi

Militanter Veganer
Und wie sieht es mit der Holzkohle aus? Die liegt ja nur auf dem unteren Rost. Hbat ihr Probleme damit, dass die abgebrannte Holzkohle "zu früh" nach unten durch fällt?

Würde mir halt gernen einen Grill kaufen und will nicht ewig suchen wieviele zig Modelle es gibt. Ich bin bei uns in Bauhaus und in den Hornbach und habe da diese zwei Modelle gefunden. Der Rest war uninteresant für mich. Daher "nur" die Entscheidung zwischen den zwei Grill.

Wenn ihr noch ein Alternativmodell habt, schaue ich es mir gerne an. Der One Touch Premium Spezial 57cm schaut schon interessant aus. Den hatte ich mir gestern Abend noch angesehen. Allerdings hat die LAfer Spezial Edition ja die GLEICH Ausstattung, aber noch einen Tisch dabei, oder? Habe ich das richtig gesehen?
Der Chat-Grilller ist mir auch vom Gewicht her zu arg.

Danke Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

salomon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wenn ihr noch ein Alternativmodell habt, schaue ich es mir gerne an. Der One Touch Premium Spezial 57cm schaut schon interessant aus. Den hatte ich mir gestern Abend noch angesehen. Allerdings hat die LAfer Spezial Edition ja die GLEICH Ausstattung, aber noch einen Tisch dabei, oder? Habe ich das richtig gesehen?
Der Chat-Grilller ist mir auch vom Gewicht her zu arg.

Danke Gruß
die Lafer Kugel hat zwar einen Tisch aber kein Edelstahlrost. Meiner meinung nach, ist der Tisch sinnlos. Lieber Grillrost was nicht rostet, als ein Tisch wo man nichts abstellen kann ;) Für mich war der Inhalt entscheidend.
Ich dachte, dass der Chargriller weniger wiegt als die 57 Kugel. Zumindest schaut der so aus.
 

Pater

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Nimm lieber die Kugel mit Deckelhalter von Weber dazu. Die Webergrills sind wirklich gut verarbeitet und du kannst fast alles damit machen! Ich hab mir zu Anfang ne Billigkugel gekauft und die ist nach noch nichtmal einem Jahr schon fast durchgerostet, die Plastikteile brechen ab....

Trau dich!:domina:
 
OP
OP
B

Blesi

Militanter Veganer
DAnn wird es wohl auf den 57cm Premium Special hinauslaufen. Der hat Edelstahl Grillrost und nen Deckelhalter. Der Tisch ist das kleinere Übel.
Danke!
 

Lichtbringer

Militanter Veganer
DAnn wird es wohl auf den 57cm Premium Special hinauslaufen. Der hat Edelstahl Grillrost und nen Deckelhalter. Der Tisch ist das kleinere Übel.
Danke!
Edelstahl-Rost hatte mein alter Grill - nach ein paar Versuchen mit den Gußrosten würde ich nie mehr Edelstahl haben wollen. :grin:


Edit:
Die obige Aussage gilt für meinen privaten Grill, den ich nach der Benutzung saubermache und wegstelle - bei einem Grill zum verleihen, oder für Dauereinsätze draussen (stehen lassen), Vereinsbespassung, .... würde ich schon Edelstahl nehmen (komplett). Man weiß einfach nie wie andere mit etwas umgehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lichtbringer

Militanter Veganer
das war eher ironisch gemeint. Ich wollte damit sagen, dass der Chari recht windig ausschaut.
Im Baumarkt sah der sogar sehr windig aus - aber das wundert einen nicht wenn man die Verkäufer da irgendwas montieren sieht. Bei denen kann man froh sein wenn es stehen bleibt. :grin:

Aber im Ernst - ich kenne die Kugeln von Weber und ODC, nicht nur aus dem Laden sondern auch durch Benutzung ..... die sind nicht nennenswert stabiler gefertigt. Lediglich die Kugelform verwindet sich weniger beim Transport als das längliche Gebilde des Chari, nur ist das eine Formsache und nicht eine Qualitätsfrage. Wenn es am Platz steht sind keine nennenswerten Unterschiede in der "Labberigkeit" bemerkbar.
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Im Baumarkt sah der sogar sehr windig aus - aber das wundert einen nicht wenn man die Verkäufer da irgendwas montieren sieht. Bei denen kann man froh sein wenn es stehen bleibt. :grin:

Aber im Ernst - ich kenne die Kugeln von Weber und ODC, nicht nur aus dem Laden sondern auch durch Benutzung ..... die sind nicht nennenswert stabiler gefertigt. Lediglich die Kugelform verwindet sich weniger beim Transport als das längliche Gebilde des Chari, nur ist das eine Formsache und nicht eine Qualitätsfrage. Wenn es am Platz steht sind keine nennenswerten Unterschiede in der "Labberigkeit" bemerkbar.
In Rätseln er spricht...
Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen, was aber grundsätzlich auch Obst ist....
 

Lichtbringer

Militanter Veganer
Sprich, oh Avatarus Romicus ..... welcher Teil ist dir ein Rätsel?

Das sich ein Chari bauartbedingt beim Transport etwas mehr verwindet als eine Kugel, aber auf seinen 2 Rädern und 2 Füssen stehend nicht klapprig sein muss? (vernünftige Montage vorausgesetzt, nicht wie die im Baumarkt)

Oder der Teil das man einen sauber montierten Chari nicht mit denen im Baumarkt ausgestellten vergleichen kann?
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
...
Aber im Ernst - ich kenne die Kugeln von Weber und ODC, nicht nur aus dem Laden sondern auch durch Benutzung ..... die sind nicht nennenswert stabiler gefertigt.
Das wage ich zu bezweifeln.
Wenn ich meinen Chari mit meinem ODC oder einer Weber-Kugel vergleiche sind das schon Welten.

...Lediglich die Kugelform verwindet sich weniger beim Transport als das längliche Gebilde des Chari, nur ist das eine Formsache und nicht eine Qualitätsfrage.
Als Student hatte ich zwei 2CV6 - besser bekannt als Ente.
Ich erinnere mich heute noch mit Schrecken an das Öffnen und Hochheben der Motorhaube. Oder das Zuschlagen der Türen. Die konnte man in fast jede Richtung verwinden.
War aber egal, ist ja keine Qualitätsfrage...


...Wenn es am Platz steht sind keine nennenswerten Unterschiede in der "Labberigkeit" bemerkbar.
Naja - auch ich behaupte mal, dass mein Chari sehr sorgfältig und genau zusammengebaut ist. Aber eine gewisse "Labberigkeit" ist auf jeden Fall vorhanden.

Ich möchte hier wirklich keine Wortklauberei betreiben.
Aber einen Chari mit einem Weber oder ODC zu vergleichen und dann auch noch unter dem Aspekt der Qualität zu vergleichen ist meiner Meinung nach nicht möglich.
 

Lichtbringer

Militanter Veganer
Alles eine Frage des Standpunktes und der jeweiligen Präferenzen.

Ich finde für einen echten Unterschied müßte schon was ganz anderes kommen - als ehemaliger Metaller kann ich keinem wirkliche Qualität zugestehen.

Aber da das in meinen Augen alles nur Blechbüchsen sind ...... ging es mir rein um Funktionalität, Platz und Vielseitigkeit. Ob der Chari was taugt konnte ich beim Kauf nichtmal sagen, es war ein Versuch, mir war nur gerade danach was zu kaufen - aber ich wußte das mir die Kugeln nicht zusagen/ nicht reichen, ich mußte also was anderes versuchen.

Bisher bin ich vom Handling des Chari deutlich mehr überzeugt als von jedweder Kugel vorher. Natürlich hat er diverse Details die mir nicht zusagen, aber die wurden/werden noch geändert. Die Achse/Bereifung war ein wackelnder Scherz, da habe ich mir auf meiner Drehe ein paar passende Teflonbuchsen gedreht um das abzustellen - hat funktioniert. Das Thermometer ist ein Schätzeisen, aber dafür gibt es ja die diversen Digitalen mit Meßfühler. Und die Bretter sind ...... naja, billig - da werde ich mir noch eine umlaufende Buchenplatte fräsen lassen, ich möchte auch mehr Ablageplatz.
 

salomon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
schon wieder eine Grundsatzdiskussion :)

Grills sind nur Mittel zum Zweck.

Es sei aber an dieser Stelle gesagt, dass ich Weberkugel gesehen habe die über 10 Jahre alt war. Ich wage zu bezweifeln, dass ein Charri älter als drei wird.
 

Lichtbringer

Militanter Veganer
Wen würde das kümmern?

Lieber nach ein paar Jahren einen neu kaufen der das kann was man will, als sich 10 Jahre mit etwas zu ärgern das einem nicht zusagt, oder?

Abgesehen davon - ich bezweifele die 3 Jahres Frist, ich kenne Bilder älterer Charis, von amerikanischen Freunden. Zumindest bei normaler Pflege - wenn man ihn natürlich immer ungepflegt draussen im deutschen Regen stehen läßt, ala Ludolfs ..... gut, dann würde ich auch nicht wetten wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

dix

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi
ich habe ca. 25 Jahre mit billig Grills verbracht
min. jedes Jahr einen neuen
und seit 1 Woche besitze ich einen Weber Grill
One-Touch Gold Grill 57 cm schwarz Johann Lafer Edition

und muss sagen wooww
das Ding hat was

indirektes grillen und und und... habe ich noch nicht ausprobiert
kommt aber noch

die Verarbeitung ist edel
dass grill-Feeling ist super
brennt wie ein Kamin

Gruss Detlef
 
Oben Unten