• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Häussler Habo Art Nachbau

Zanderjäger

Militanter Veganer
Hallo,

ich möchte mir nun einen HBO selber bauen. Da der Ofen mobil sein muss, kommt nur eine Art wie Häussler in Frage.
Ramster Art würde auch gehen, aber dann nur ein Backraum und natürlich isoliert oder wie Aderstedt.

Habe einen sehr guten selbstgebauten Ofen in einem anderen Forum gesehen und würde diesen gerne nachbauen.
Leider ist der Ofenerbauer offline.

Hier einmal der Link um zu sehen wie gut der Ofen geworden ist und wie meine ungefähre Vorstellung ist:

http://319192.forumromanum.com/memb...kofen-raeuchertreff_herstellung_schinken.html

Hat jemand oder kennt jemand jemanden der so einen Ofen gebaut hat?
Gibt es dafür eine Bauanleitung oder etwas Ähnliches?

Freue mich auf Feedbacks.

Viele Grüße
Simon
 

grill4fun

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo,
der verlinkte Ofen hat fast garnix mit Häussler zu tun. Häussler's Alleinstellungsmerkmal soll doch die flache Decke sein, kein Gewölbe, überall gleicher Abstand zum Boden bzw. Gargut.
Geht's um's selber bauen und sparen oder würdest Du auch einen Ofen kaufen und hast nur nicht das gefunden, was du suchst?

Gruß
Dominik
 
OP
OP
Z

Zanderjäger

Militanter Veganer
Ich hab auch wie in der Art geschrieben, andere Öfen habe ich auch genannt.
Es geht hauptsächlich um Mobilität, ein Backraum und Isolation. Um 1:1 Häussler geht es mir nicht.
Der verlinkte Ofen war als Beispiel gedacht, den finde ich für einen Selfmade sehr gelungen.

Ja, es geht mir eigentlich um sparen.
Der günstigste direkt Ofen mit Isolation wäre der aus Aderstedt.
Ich würde natürlich auch einen Ofen kaufen, nur darf der halt nicht so teuer sein. Selbstbau würde um die 500€ kosten (grob gerechnet), nur trau ich mich nicht das Projekt zu starten ohne einen vernünftigen Bauplan.
Kennt sonst noch jemand andere Öfen die halt günstiger als Häussler und Aderstedt sind?
Oder, wie oben schon beschrieben, einen Bauplan für solch einen Ofen?
 

grill4fun

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Wenn man das so ungenau nimmt, dann sind viele andere Öfen auch wie in der Art Häussler ;)
Wenn ein so kleiner Ofen reicht, würde ich mir mal die le rond und le rond typ 2 vom Ramster anschauen, dafür gibt es zumindest fertig zugeschnittene Dämmplatten. Eine Blechverkleidung rum und fertig.
Kostet natürlich etwas mehr als 500 € aber funktioniert von Anfang an, keine Experimente sondern sehr viele positive Erfahrungsberichte hier im Forum.
 
OP
OP
Z

Zanderjäger

Militanter Veganer
Ja das stimmt :-), aber...
Nur möchte ich den Ofen für Brot backen nutzen, deshalb direkt und ein Backraum, Ramster hat zwei. Aber eventuell zu verschmerzen oder besser gesagt kein soo großer Nachteil.
Ich weiß nicht so genau ob sich der Ramster für das Brot backen so eignet wie ein Häussler und viele Alternativen zu Häussler gibt es da einfach nicht, ich kenne nur Aderstedt.
 

grill4fun

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Der Ramster hat 2 Backebenen, ist aber direkt beheizt. Feuer, Rauch usw gehen durch beide Ebenen.
Schau dir doch hier einfach mal ein paar Themen an, z. B. Auf die schnelle den

https://www.grillsportverein.de/forum/threads/brot-backen-im-ramster-rezepte-bilder-tricks.182280/

Oder

https://www.grillsportverein.de/forum/threads/ein-le-rond-2-kommt-nach-dortmund.283047/

Oder Du rufst direkt mal bei Thomas Ramster bzw @Backwahn an, der hat sicher eine Lösung und kennt seine Öfen am Besten.
Ich hab einen größeren Ramster und die 2 Backebenen machen richtig Spaß unc sind in Punkto Flexibilität einfach unschlagbar.
 

Tomratz

Der Burgbäcker
5+ Jahre im GSV
Ja das stimmt :-), aber...
Nur möchte ich den Ofen für Brot backen nutzen, deshalb direkt und ein Backraum, Ramster hat zwei. Aber eventuell zu verschmerzen oder besser gesagt kein soo großer Nachteil.
Ich weiß nicht so genau ob sich der Ramster für das Brot backen so eignet wie ein Häussler und viele Alternativen zu Häussler gibt es da einfach nicht, ich kenne nur Aderstedt.

Ich selbst haben einen Ramster Le Grand, das ist der große Bruder vom le Rond, mit 4 Fächern und ich bin sowohl beim Brot backen als auch bei anderen Sachen wie Pizza oder Flammkuchen sehr zufrieden mit dem Teil.

Beim Ramster ist es eben so (auch beim le rond) dass im unteren Fach geheizt wird, dieses danach ausgeräumt wird und dann in beiden Fächern gebacken werden kann. Beim Flammkuchen und
Pizzabacken wird dann einfach nur unten geheizt und oben gebacken.

Ich würde auch die Empfehlung von @grill4fun aufgreifen und an Deiner Stelle mal den Thomas Ramster @Backwahn anrufen. Thomas ist sehr kompetent und keineswegs nur darauf aus, Dir
etwas zu verkaufen. Für ihn gilt die Zufriedenheit der Kunden noch etwas.
 

blm

Militanter Veganer
für 500€ wird es schwierig - ich hatte den LePetit von Thomas - ging super für Brote, Pizzen und Flammkuchen...auch auf beiden Ebenen--> einfach ausräumen, dann unten das Roggensauerteigbrot...und oben, wo die Hitze etwas geringer ist einfach das Weißbrot/Chiabatta rein....und das ganze auch im ungedämmten Ofen - wenn er gedämmt wird, wird das sicher noch besser.

Die "Art" Häussler nachbauen - hatte ich auch vor....aber verworfen, da der Aufwand für nur einen Ofen mit Blechkleid,...sich für mich nicht gerechnet hat - bzw. die Ersparnis nicht im Verhältnis zum Aufwand stand...ich hab dann einen Habo 4/6 gekauft...nur das Rollengestell für den Ofen habe ich mir zusammenschweißen lassen...war deutlich billiger als von Häussler...

Grüßli,
blm
 

ruger63

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hallo,
ich kann auch nur empfehlen bei Thomas Ramster anzurufen.
Wenn es Dein Wunsch ist, einen HBO zu besitzen, dann wird er Dir Möglichkeiten aufzeigen das umzusetzen.
So habe ich das gemacht und möchte meinen le rond nicht mehr hergeben.

Ansonsten hat @Grappaschlucker ja nun sehr vielen hier bei ihren Ofenbauprojekten geholfen.
Und da waren auch günstigere Modelle dabei.
 
OP
OP
Z

Zanderjäger

Militanter Veganer
Danke erstmal an alle, dass Ihr euch die Zeit nimmt um Tipps zu geben.
Ich werde mal die Woche bei Thomas anrufen, vielleicht kann er mich ja überzeugen.

@blm
Natürlich hätte ich auch gerne einen Habo, aber ich denke der ist sehr teuer. Weißt du wie viel der 4/6 kostet?
Warum hast du von Ramster auf Häussler gewechselt?
 

grill4fun

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Ja, und ich denke auch, dass du weißt wer das weiß o_O
 
OP
OP
Z

Zanderjäger

Militanter Veganer
Ja, ich weiß wer das weiß, nur dachte ich jemand weiß das auch oder weiß wer das weiß außer... ;)

Ich frage, weil im Holzbackofenshop so ein Ofen noch gelistet ist.
Hab irgendwann mal gehört, dass Forenmitglieder einen Preisnachlass bekommen? Stimmt das?
 

ruger63

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV

ruger63

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hallo,
ich wünsche dir wirklich, dass du einen HBO nach deinen Vorstellungen bekommst, denn da ist die Freude quasi mit dabei, auch wenn man ab und zu Briketts herstellt:muhahaha:
Allerdings ist es etwas verwirrend, wenn einerseits 500 € ausgerufen werden und dann kurz danach ein Ofen für jenseits von 2000 ins Auge gefasst wird. Dann noch die Rabattfrage stellen, obwohl das eleganter über die Suchfunktion hätte herausgefunden werden können.
Leider kannst du noch keine PN empfangen, denn da hätte man dir sicher zielführende Tips für einen HBO-Kauf geben können.
Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Suche und bei der Umsetzung der HBO Pläne und bin gerne bereit , wie viele andere hier auch, mit Tips zu helfen.
 
OP
OP
Z

Zanderjäger

Militanter Veganer
Moin,
naja, 500€ waren auch nur grob geschätzt und das nur für die Materialen, aber das Gespräch hier hat ja eine eigene Dynamik entwickelt und grill4fun hatte auch die Idee etwas selbst zu bauen und wieder verworfen.
Und es wurden schon viele gute Tipps gegeben, ich möchte alle Optionen und Öfen ins Auge fassen.
Stimmt, die Rabattefrage hätte ich wirklich eleganter lösen können, wie gesagt, hatte mal etwas darüber gelesen und wollte halt wissen ob es stimmt, ist aber nicht so wichtig, Hauptsache wir finden DEN Ofen für UNS.
Aber danke für das Angebot der Hilfestellung, weiß ich wirklich zu schätzen :-)
 
OP
OP
Z

Zanderjäger

Militanter Veganer
Ach ja, bin auch schon seit einer längerer Zeit sehr fleißig am üben, zur Zeit leider noch im E-Herd.
Roggenmischbrot 70/30 mit 400er Roggenmehl:

IMG_1696.JPG


IMG_1698.JPG
 

Anhänge

  • IMG_1696.JPG
    IMG_1696.JPG
    464,2 KB · Aufrufe: 1.258
  • IMG_1698.JPG
    IMG_1698.JPG
    468,4 KB · Aufrufe: 1.232

grill4fun

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Ich hätte den Simon @Zanderjäger jetzt nicht so verstanden, dass er möglichst billig oder günstig an einen Ofen kommen möchte. Er scheint ja doch auch an fertigen Öfen, bei denen größtenteils der Preis bekannt ist, interessiert zu sein ohne gleich mit zu teuer zu argumentieren. Die Rabattfrage, ja , da fragt man am Besten auch bei Thomas nach, ist doch kein Problem.
Ich kann die Ramster Öfen nur empfehlen, die funktionieren gut. Würden Häussler Öfen mit Sicherheit auch, aber da gefällt mir persönlich Preis und Ausführung nicht so. Als mobile Öfen sind die kleinen Ramster sicher top.
Zum Brotbacken selbst, schau dir mal den Plötzblog, die Seite vom Brotdoc und den Homebaking Blog an. Da gibt es viele Infos und sehr gute Rezepte. Das Rustikale Bauernbrot vom Plötzblog wird hier zum Beispiel von einigen gebacken.

Halte uns auf jeden Fall auf dem Laufenden, wie es weitergeht.

Gruß.
Dominik, der am Wochenende sehr entspannt 3-2-1 Ribs im doppelten Gotthard gemacht hat.
 
Oben Unten