• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hals von der glücklichen Sau (halb-)flach vergrillt

choco73

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Am Montag habe ich vom Nachbarn ein Stückerl Hals bekommen.
Die Sau ist ganz frei von irgendwelchen Zuchthelferlein beim Schwager des Nachbarn "handgestreichelt" aufgewachsen und hatte sicherlich ein glückliches Leben.
Der Geschmack war einfach nur gut und nicht mit konventionellen Mastschweinen zu vergleichen.

Meine Idee war, den Hals in schöne Nackenscheiben zu schneiden, zu rubben und indirekt im Monolithen zu grillen.
An Rubs hatte ich Balkangrill, Woidpepper und Grand Canyon Brauserub:

Ausgangsmaterial (geile Marmorierung):

IMG_1378.JPG


IMG_1380.jpg


IMG_1404.jpg


Zwei der Scheiben habe ich noch mit Serrano und Cheddar gefüllt (war noch im Kühli und musste weg :))
Ab ins Ei bei ca. 180°C für ne gute Stunde, nach der Hälfte der Zeit einmal gewendet:

IMG_1406.JPG


Und so kommt's nach einer guten Stunde raus

IMG_1414.jpg


Da war nix trocken:

IMG_1416.JPG


Und hier mit Füllung:

IMG_1417.JPG


Dazu einfach Salat und BBQ-Soß - guad is :sun:

Der Brause-Rub ist schon "speziell" und muss man mögen - ich fand's sehr interessant und lecker!
 
OP
OP
choco73

choco73

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das ist ja ein faszinierende Technik..

So mache ich sehr gerne auch Bauch und auch mal Würste.

Ist tiefenentspannt, weil man in Ruhe was anderes weiterarbeiten kann und nicht permanent neben dem Grill stehen muss :-)
(die perfekte Home-Office-Vergrillung quasi, zumal's auf 5 min hin oder her auch nicht drauf ankommt)
 
Oben Unten