• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Handwerkerfrage: Schleifscheibe für Tischkreissäge

sashman

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hi,

wenn man Holz in einem definierten Winkel schleifen möchte, kommt man um ein entsprechendes Gerät, z.B. einen Tellerschleifer, nicht herum. Das ist platt gesagt ein Tisch mit einer rotierenden Schleifscheibe, die im rechenten Winkel zum Tisch angebracht ist.

Kennt jemand Schleifscheifen, die man an Stelle eines Sägeblattes in Tischkreissägen einspannen kann? Eigentlich wäre die Tischkreissgäge dann funktional mit einem Tellerschleifer vergleichbar oder nicht? Vermutlich sehe ich da aber auch irgendein Problem nicht. In dem Fall wäre ich für Hinweise dankbar, warum die Idee Quatsch oder zu gefährlich oder was auch immer ist.

Sascha
 

Der Oger

Partnervermittler
5+ Jahre im GSV
Hmmm ich könnte mir vorstellen dass wenn du viel seitlichen Druck auf das Säge bzw Schleifblatt in der Kreissäge ausübst dass es dann einen Seitenschlag bekommen könnte und mit den Sägeblatt nicht mehr so sauber schneidet!
Ist aber nur eine Überlegung bei ner 100€ Säge würde ich es mal testen bei ner guten sicher nicht !
Aber ob es überhaupt solch großen Schleifscheiben gibt die dann auch in die Säge passen glaube ich nicht !

Gruß Der Oger
 

maschi57

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

gute Idee. Kann aber sein, dass der Motor einer Kreissäge für den Einsatz zum schleifen nicht richtig gelagert ist.
Beim sägen wirkt der Druck auf die Zähne des Blattes, beim schleifen auf die seitliche Fläche.
 
Oben Unten