• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Havanna Chicken

shamanic

Fleischesser
Hallo Freunde,

ich habe mich das letzte WE mal am Havanna Chicken versucht, bzw. an zwei. Hierfür habe ich zwei Hähnchen mariniert und gewürzt laut Rezept (Grillsportverein Kochbuch) auch die Hähnchenbratgestelle gestülpt, diese wiederum in den Koncis von Ikea gestellt und dort noch Kartoffeln mit ca. 3-4cm Durchmesser, jedoch ohne Jehova plaziert.

Das Ganze dann im Monarch 320 bei indirekt (2 Brenner auf Minimum) und ca. 180° für 2 Std. gar gebacken.

Gar ist gut, das Hühnchen war fertig, die Kartoffeln noch im Rohzustand !!!! Hab dann um das Essen zu retten schnell Reis aufgesetzt den ich nach 15min. servieren konnte....

Bitte, ich kapier es nicht. An was bitte ist das gelegen? Wie können so kleine Kartoffeln nach 2 Std. bei 180° noch roh sein?

Wer hat bitte ne Erklärung für das kleine Grill-Desaster?

Ach übrigens, dass Hühnchen war dann doch noch lecker... ;-)
 

migra

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hm, mit Kartoffeln komm ich auch nie klar,
am Samstag Fächerkartoffeln bei ca. 160-180° auf den Gasi gelegt, nach fast 3,5 h waren sie dann essbar!
Vorkochen soll hier wohl den gewünschten Gargrad herbeiführen habe ich mir sagen lassen!
Viel Glück beim nächsten Versuch!
lg
Michael
 
OP
OP
shamanic

shamanic

Fleischesser
Bei 2 Std. im Backrohr und 180° zerfallen die Dinger fast in ihre Moleküle so durch sind die da schon...

Bitte, was zum Kuckuck ist der Unterschied zwischen warmer Luft im Gasi mit Deckel und warmer Luft in nem Backrohr?

*kopfkratz*


:-(
 

Markus77

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ich kann nicht helfen...
Aber ich selbst hab auch schon Fächerkartoffeln versucht und die waren auch nahezu ungenießbar, weil roh, mehlig, trocken,...bäh!
Wie geht es mit den Grumbeeren an besten auf dem Grill???

Viele Grüße
Markus
 

D.D.

Saubäääääär!!!
5+ Jahre im GSV
Ich schneide meine Hasselbacks im Rohzustand und gare sie kurz vor.
Habe sie auch schon in Folie gewickelt am Grill/Smoker vorgegart.

180 Grad am Thermometer müssen nicht immer tatsäch 180 Grad sein.
Deckelmesseisen haben oft so ihre Eigenheiten
 
OP
OP
shamanic

shamanic

Fleischesser
Lagen die im Saft vom Hähnchen?
...habe sie roh & geschält in die Backform unter die Hühnchen verteilt gelegt und dezent mit Olivenöl übergossen. Der Saft und das Fett der Hühnchen mit dem Weißwein aus dem Hühnchenhalter ist im Laufe der Garzeit hinzugekommen weil alles in die Backform getropft ist.

Dies war ja eigentlich auch mein Masterplan.... er ist nur nicht aufgegangen da die Kartoffeln nicht gar wurden.

:-(
 
OP
OP
shamanic

shamanic

Fleischesser
180 Grad am Thermometer müssen nicht immer tatsäch 180 Grad sein.
Deckelmesseisen haben oft so ihre Eigenheiten
..das habe ich auch schon bemerkt das Deckelthermometer ihr Eigenleben führen... *lach*. Wenn die Temperatur aber weit darunter gelegen wäre unter dem was angezeigt wurde, dann wären die Hühnchen ja innen auch noch blutig gewesen. Aber nö, die waren perfekt gegart... nur die Kartoffeln waren für die Katz...
 

D.D.

Saubäääääär!!!
5+ Jahre im GSV
Mein Tipp ist, einschneiden und vorgaren.
Und auf jeden Fall mal die Temperatur auf Rosthöhe messen/vergleichen
 

Fleischwölfchen

Grillkönig
Hattest du kein Wasser in der Konic?
Vielleicht liegt's daran?! K.A. Ich hab noch nie Fächerkartoffeln gemacht...aber durch den Dampf könnte ich mir vorstellen dass es schneller ginge...
 
OP
OP
shamanic

shamanic

Fleischesser
Hattest du kein Wasser in der Konic?
Vielleicht liegt's daran?! K.A. Ich hab noch nie Fächerkartoffeln gemacht...aber durch den Dampf könnte ich mir vorstellen dass es schneller ginge...
Also, eigentlich wollte ich geschmorte Kartoffeln, keine gekochten oder gedämpfte... ;-)

Gedämpfte Erdäpfel gibt's gerne zur Forelle blau... ein Brathühnchen bitte auch mit Bratkartoffeln... *zwinker*

:ks:
 
OP
OP
shamanic

shamanic

Fleischesser
OP
OP
shamanic

shamanic

Fleischesser
Das Buch ist für Anfänger echt zu empfehlen.... falls du es aber nicht kaufen willst... schreib doch mal Rudolf vom GSV an... vielleicht kann er es dir das Rezept auf andere Weise übermitteln.

Ansonsten hier was ich noch im Kopf habe...

2 gr. Schalotten klein gewürfelt
1 Knoblauchzehe gehackt
450 Gramm gewürfelte Tomaten
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
1/2 TL Koriander (ich habe 1 Bund frischen genommen, gehackt)
2 EL Limettensaft
4cl Weißwein
4cl Olivenöl

Alles verrühren und Hühnchen in nen Plastikbeutel geben und mit Sauce zusammen 24 Std. im Kühlschrank marinieren (öfters den Beutel schwenken um gleichmäßig zu marinieren)

Tags darauf das Hühnchen aus dem Beutel und auf den Hähnchenbräter damit. Flüssigkeitsspender des Hähnchenbräters mit Weißwein füllen. Bei mittlerer Hitze indirekt garen für 1-2 Std. bis Kerntemperatur erreicht ist. Hühnchen dabei öfters mit Limettensaft einpinseln.

Derweil Sauce mit 2 EL braunem Zucker verrühren und ca. 20min. aufkochen.

Hühnchen dann mit Beilage der Wahl und der Sauce servieren...

Schmeckt irgendwie wie Hühnchen mit Caiprinha-Geschmack... wegen der Limette und dem braunen Zucker... ein luftig leichtes Sommer Rezept für Geflügel...

Viel Spaß beim nachkochen... und lass bitte die Kartoffeln weg... mach REIS !!!

cheers
Shamanic
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Hallo shamanic,

hast du vielleicht noch ein Photo vom Aufbau im Grill?

Weil Kartoffeln mit etwas Wasser eigentlich bei 2 Std. mindestens gar sein sollten.
Und im BO back ich die auch. 180 °C sollten doch wohl mehr als ausreichen.

Gruß
Peter
 
OP
OP
shamanic

shamanic

Fleischesser
Hast du vielleicht noch ein Photo vom Aufbau im Grill?
Nö... aber es ist schnell erklärt.

2 Stk. Steve Raichlen Hähnchenbräter ohne dazugehörige Unterteller direkt in den Schwedenbräter Koncis gestellt, 2 Hühnchen drauf, Kartoffeln rundherum verteilt, Olivenöl und Salz drüber und dann in den BK Monarch damit... linker und rechter Brenner an, den mittleren aus...

...aber wie gesagt, Kartoffeln waren dann nicht durch gebraten... :-(

Aber ich fands geil das ich da 2 Hähnchen locker reingekriegt habe. Ich liebe meinen Monarchen inzwischen !!!! Der hohe Deckel ist echt der Bringer !!!!
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Nachfrage: Es war keine Unterhitze?

Sondern nur indirekt per Heißluft oben.
Dann bleibt das natürlich unten eher "kalt".

Gruß
Peter
 
OP
OP
shamanic

shamanic

Fleischesser
Nachfrage: Es war Unterhitze?
Jups... der Monarch 320 kann nichts anderes... kein Backburner oder sowas vorhanden... bin davon ausgegangen dass ich den selben Effekt habe wie in einem normalen Backrohr bei Unterhitze... die Hitze steigt ja und sammelt sich im Gehäuse der Brennkammer... somit... Backofeneffekt....

Aber was im Backofen normal ist... scheint beim Grill nicht zu funktionieren...
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Mmh, die indirekte Flamme saugt ja sozusagen Kaltluft und "kühlt" somit die Metallschale.
Sag ich mal so.

Die Heißluft ist ja auch nur oben unter dem Deckel,
und durch die kalte Luft wird die Heißluft nach oben gehoben.

Wie sollten die Kartoffeln unten dann heiss werden?

Gruß
Peter
 

deraaf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
...habe sie roh & geschält in die Backform unter die Hühnchen verteilt gelegt und dezent mit Olivenöl übergossen. Der Saft und das Fett der Hühnchen mit dem Weißwein aus dem Hühnchenhalter ist im Laufe der Garzeit hinzugekommen weil alles in die Backform getropft ist.

Dies war ja eigentlich auch mein Masterplan.... er ist nur nicht aufgegangen da die Kartoffeln nicht gar wurden.

:-(
Nix Masterplan: das erklärt das auch wenn die nicht vorgegart sind. Da ja der Saft aus dem Hähnchen nicht gerade kocht (willst ja keine KT von 100 Grad) musst Du dann schon minimal den Brenner unter der Form anmachen. Sprich von oben kommst 'kalt'.
VG
Peter
 
Oben Unten