• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Haxenvergrillung im Kugelgrill (gebriente Haxen)

ID73

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Mitsportler,

ich hab vor die beiden Kameraden hier morgen zum Nachmittag zu Kredenzen, als Grundlage für eine Trink-Feierei morgen abend (Konzert, vorher "warmup" :-D)

Ich werde sie dann in die Kugel hauen. Bin mir nur noch nicht sicher ob der Temperaturen, die da herrschen sollten. Die Teile sollen ja natürlich auch etwas knuspern. Aber nicht trocken werden. Was wäre hier das richtige Vorgehen?

Grüße,
Matthias

web_2017-11-03 11.01.13.jpg
web_2017-11-03 11.01.09.jpg
 

Anhänge

OP
OP
ID73

ID73

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Zutaten der Briene:
Pro Liter 3 EL Salz, 2 EL Brauner Zucker, Knoblauch, Lorbeerblatt, Wacholder.
 

ElBertho

Recycling-König
5+ Jahre im GSV
Du kriegst dat schon hin, keine Frage! Wir glauben an Dich!!!
Gruß ElBertho
 

Z25

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich würde bei 160 Grad anfangen und kurz vor erreichen der gewünschten KT von etwa 72 Grad auf 220 GT zwecks poppen der Kruste erhöhen.
 
OP
OP
ID73

ID73

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich habe mittlerweile irgendwo gelesen, dass man sogar auf 250°C gehen soll für die Kruste... Hat das mal jemand gemacht? Habe (noch :-D ) keine Roti, glaube ich probier es mal mit kräftiger Hitze.
 
OP
OP
ID73

ID73

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Habe die Haxen aus der Brine gefischt und nun die Haut kräftig gesalzen.

Dabei habe ich den Haxen mit dem scharfen Küchenmesser noch eine Rasur spendiert. waren doch noch einige Borsten dran. Die Füße kommen vom Hof des Bruders meines Nachbarn. Sollten schmecken. Ich bin gespannt auf heute Nachmittag :-)

web_2017-11-04 10.03.57.jpg
 

Anhänge

OP
OP
ID73

ID73

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
AZK ist voll und heizt, geritzte Haxen sind verkabelt und bereit

IMG_20171104_121526.jpg
 

Anhänge

OP
OP
ID73

ID73

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
und los. am Anfang etwas Buchenrauch.

IMG_20171104_122913.jpg
 

Anhänge

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
Schaut bisher sehr gut aus.
Ich würde die Haxen erst mal 2 bis 3 Stunden bei etwa 180 ° garen.
Je nachdem wie lange deine Briketts halten würde ich die Haxen dann über direkter Hitze schön aufknuspern lassen.
Falls die Briketts schon dem Ende zugehn musst du natürlich nochmal nachlegen.
Entweder ein paar neue und direkte Hitze oder halt wieder nen AZK voll und indirekt richtig Hitze geben.

Bin gespannt :-)
 
OP
OP
ID73

ID73

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
mjam... das wird hart, so lange zu warten.

IMG_20171104_131646.jpg
 

Anhänge

OP
OP
ID73

ID73

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kerntemperatur ist bei der dicken Haxe bei 80, bei der kleinen knapp 72... Werde jetzt gas geben und aufknuspern
 
OP
OP
ID73

ID73

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
da poppt nix. komme trotz viel Kohle nicht richtig auf Temperatur. duftet aber herrlich .

IMG_20171104_153036.jpg

IMG_20171104_153209.jpg
 

Anhänge

OP
OP
ID73

ID73

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
ging doch alles noch gut auf über der offenen Flamme. lecker, knusprig. Das Fleisch hätte zarter sein dürfen, sonst mega lecker.

IMG_20171104_154122.jpg

IMG_20171104_154128.jpg

IMG_20171104_154311.jpg
 

Anhänge

OP
OP
ID73

ID73

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da ich nirgends Angaben finden konnte: 3EL Salz pro Liter Wasser sind knapp wenn man nur über Nacht brint. eher 4-5.
 

Cremantus

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Es hilft, die Haxe in der brine anderthalb Stunden bei etwa 95°C ziehen zu lassen. Dann für etwas ein Stunde aufs Feuer, 200 darf es vom Start weg schon sein. Die Schwarte nach der Kochphase ritzen, das geht dann deutlich entspannter.
 

subek

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Rauch ist meiner Meinung nach auch nicht gut für eine krachende Kruste.
Zumindest hatte ich immer Probleme die Anschließend zum Poppen zu bringen
 
OP
OP
ID73

ID73

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Schwarte poppte aber dann noch schön auf und war super knusprig. Denke es hat auch geholfen dass ich sie kräftig gesalzen hatte.
 
Es hilft, die Haxe in der brine anderthalb Stunden bei etwa 95°C ziehen zu lassen. Dann für etwas ein Stunde aufs Feuer, 200 darf es vom Start weg schon sein. Die Schwarte nach der Kochphase ritzen, das geht dann deutlich entspannter.
Eine der besten Möglichkeiten, eine zarte, knusprige und saftige Haxe zu grillen. Alternativ eignen sich gepökelte Haxen, die man ebenfalls vorher knapp unterm Siedepunkt ziehen lässt. Nur eben ohne Salz im Wasser.
 
OP
OP
ID73

ID73

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Nachtrag: Ich habe wieder Haxen gemacht. Diesmal war es perfekt. Habe sie mit 6El Salz pro Liter 24h gebrient, dann im Gusseisen-Topf drei Stunden geschmort auf Gemüse und Bier bei ca 140 Grad. Dann geritzt und bei 250°C im Rohr poppen lassen. Das sind meine bisher besten Haxen geworden. Zart, knusprig, und lecker. Empfehlung
 

Matjesfischer

Fleischzerleger
Also die erste Version sieht schon gut aus, wie gut muss die geschmorte Variante erst aussehen. Fotos?
 
Oben Unten