• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

HBO/Grill Kombi neubau

schmock

EGGsperte
5+ Jahre im GSV
Ich kann's mir noch nicht so richtig vorstellen, aber die Materialauswahl finde ich schonmal super! Auf das alte Abrissholz bin ich etwas neidisch... :)
 
OP
OP
S

schorsch2013

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
ähm ja.

habe ich schon öfters gesehen und auch so gelesen. anderer vorschlag??

Meine Idee war Lochsteine für isolierung für Beton, dann klinker für Wärmespeicherung und dann eben schamotte
 

Tantchen

Metzger
5+ Jahre im GSV
habe mich heute nochmals den balken beschäftigt. hatte sie anfangs nur mit leinölfirnis gestrichen.
Servus,

kurze Rückfrage: wie oft gestrichen?

Meine Erfahrung: Einmal reicht bei Weitem nicht!

Für innen streich' ich Minimum 3x.

Für draussen kann es fast nicht oft genug gestrichen sein!
Bin gerade dabei eine Buchenleimholzplatte zu behandeln: nachher kommt der 5. Anstrich drauf. Ein Ende ist noch nicht in Sicht...

Dabei Leinölfirnis mit Terpentinersatz mischen, anfangs 50:50, dann immer mehr Leinölfirnis bis etwa 90:10. Ein Zuviel beim Einstreichen mit einem Lappen abnehmen, sonst klebt es ewig.

Und Obacht!

Leinölgetränkte Lappen neigen zum Selbstentzünden! Auch Pinsel gut auswaschen!

Grüßle,
Tantchen
 
OP
OP
S

schorsch2013

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
@tantchen.

bis jetzt nur 2x. Habe mir im netz einen 5 Liter kanister gekauft. ist a bissl billiger als beim Bauhaus. Wenn der "Dachstuhl" steht werde ich wohl nochmals drüber gehen.
 
OP
OP
S

schorsch2013

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Servus,

habe heute angefangen zu Mauern. Jetzt kann man auch langsam erkennen wie es mal aussehn soll.

1.jpg
 

Anhänge

  • 275,8 KB Aufrufe: 1.401

HoodOfHate

Metzger
5+ Jahre im GSV
Ab morgen bin ich aller Wahrscheinlichkeit nach wieder dabei!
Ich hab irgendwie das Gefühl dass mehr geht wenn ich nicht dabei bin Oo
(Ich hoffe dass du das sogleich verneinen wirst :cop:)

Bis dann!
 
OP
OP
S

schorsch2013

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
manchmal verliert man, und manchmal gewinnen die anderen

ich liebe das deutsche Wetter. Weiter so.......:ballballa:

Habe zwar meine bereits gemachte arbeit abgedeckt, aber für das, was da gerade über uns hinweg ist, hat es leider nicht gereicht.

R.I.P (dem armen hat es sogar ein Bein ausgerissen)

1.jpg


Die Andachtsfeier findet am Montag in kleinem Kreis statt


Meine Lehmziegel hat es leider auch getroffen. Denke ich kann alles nochmals abreißen und von neu anfangen. Was den Lehm betrifft.

2.jpg
 

Anhänge

OP
OP
S

schorsch2013

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Habe heute mit dem Bau des HBO begonnen. Lehm ist echt ein klasse Baustoff. Macht einen heiden Spaß mit dem Zeug rumzumatschen.

1.jpg


2.jpg


3.jpg



Hoffe noch diese Woche mit dem Ofen fertig zu werden, dass ich ihn nächste Woche evtl. mal langsam anheizen kann.

An der rechten Seite muss ich die Mauer auch noch hochziehen. Werde dort wohl angedeutete Fenster reinmachen. Mal schauen wie´s wird.

gruß
 

Anhänge

Farmer3s

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin Schorsch,

Das mit dem Lehm am Holz wird eine kurzlebige Sache werden sofern das schon der Backraum wird. Du backst Dir das Holz trocken und es beginnt zu schwelen bevor es in Flammen aufgeht. Da muss Luft und Dämmung zwischen, also mehr Abstand. Oder das Holz muss weg. Schau mal hier diesen Beitrag vom kleinen Pizzabäcker: HBO
Auch ist die Befestigung der Winkel am Holz zum Backbodenunterbau keine gute Lösung, das Metall leitet die Wärme super weiter.

Mein Tipp wäre das ganze Holz am HBO zu entfernen und nur Materialien zu verwenden die nicht brennbar sind. Den Abstand jetzt zu ändern ist ja schwer möglich da Du den Beton ja schon passend gegossen hast. Statt der rückwärtigen senkrechten Holzbalcken könntetst Du auch Pfeiler aus Ziegeln mauern.

Wie weit bist du von Deinem Haus weg, das sieht sehr nahe aus. Wie hoch willst Du mit Deinem Schornstein?

Viele Grüße
Jörn
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
S

schorsch2013

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
hallo jörn

die wagerechten balken mit den winkeln sind nur ein provisorische lösung bis das gewölbe steht. Danach kommen die weg.

danke für den tipp mit dem holz.
habe das von dem kleinen pizzabäcker durchgelesen, ganz schön blöde.
Aber das holz war ja direkt unter dem backofenboden. Mein gedanke war der, das an den "ecken" weniger hitze entsteht (Warum auch immer?!)

Ich werde aber trotzdem was machen, nicht das ich nochmal anfangen muss.
Werde wohl an den Stellen, an den der Ofen anliegt, das Holz aussparen das Luft zwischen Lehm und Holz ist. Und evtl. noch dämmen. Sind ja eigentlich nur ca. 15 cm, dann fängt das Gewölbe an. Von außen sieht man das dann ja nicht mehr. Laut I-net, entzünden sich meine Balken bei ca. 290 Grad.
Was würdest du als dämmung empfehlen????

Der Ofen steht ca. 2,5 meter vom haus weg, Der Schornstein wird ca. 1m über dem Dach sein.

gruß

Roman
 

Farmer3s

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Roman,

die seitlichen waagerechten Balken kommen wieder weg, gut so! Hast Du hier irgendwo eine Zeichnng von Deinem Gewölbeaufbau? Ich versteh die Aussage mit den 15 cm nicht so ganz. Ist der Lehm den Du jetzt vermauert hast die Außenhülle des Ofens oder ist das der Backofen selbst?

Mit Deiner Zündtemperatur vom Holz hast Du recht, aber das Holz beginnt bei knapp >100°C sich zu zu zersetzen. Daher muss Holz vor diesen Temperaturen geschützt werden. Luft wäre in Deinem Fall schon ok, wenn Du aber den Abstand mit Dämmung verfüllst kommt es wieder zum Wärmestau da die Dämmung ja in beide Seiten wirkt, erst wird Wärme eingebracht und später nicht rausgelassen aus dem Balken. Die Dämmung hilft zwar, aber kalt bleibt der Balken denoch nicht, also nicht bei dem Platz der Dir jetzt zur Verfügung steht. Auch glaube ich nicht das Du genügend Luft zwischen die Steine und den Balken bekommst sofern die jetzigen Steine der Backraum sind.

Wenn es meins wäre würde ich, wie schon geschrieben, die Balken entfernen und Stützen mauern oder vorne ohne Stützen arbeiten und die Pfetten evtl. aufdoppeln um das Gewicht vom Dach zu tragen. Zumal Du sehr dicht oder direkt an deinem Haus bist könnte ein Schaden hier sehr teuer werden.

Viele Grüße
Jörn
 
Oben Unten