• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

HBO LeRond on Tour ( to Go )

pjotr

Waschstraßenbaumeister
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

wie an anderer Stelle schon gechrieben, will ich meinen LeRond mit zum OT nach Betzenstein nehmen.

Damit das nicht auf dem Anhänger passieren muss, habe ich mir da was ausgedacht und umgesetzt.

Meine GöGa fährt ein Dreirad-Fahrrad, welches wir mit einem speziellen Träger auf der AHK mitnehmen können.

Die Halterung, die direkt an die AHK kommt, ist für 200 kg zugelassen, die Stützlast meines Tiguan beträgt 100 kg.

Der Hersteller der Halterung, die eine ABE hat, verkauft auch diverses Zubehör wie Boxen oder Wannen für Jäger, die alle darauf montiert werden können.

Ihr ahnt schon was jetzt kommt.....

Mit einer gut ausgerüsteten Werkstatt habe ich da mal was vorbereitet.

Zuerst den LeRond vom Balkon runtergeholt und gewogen

Waage 1.jpg

Dann den Ofen zum Strahlen und Lackieren mit Mipatherm

Gestrahlt und Lackiert.jpg

Ein paar Teile aus Edeleisen lasern und Kanten lassen

Platform und Haltewinkel.jpg


Anprobe mit dem HBO
Anprobe.jpg

Alles anbohren und festschrauben

Alles fest.jpg

Jetzt wird das Tragrohr eingeschweißt
Einabu Tragrohr.jpg

Nun die Anprobe auf dem Auto
Anprobe 2.jpg

Beleuchtungsbrücke ansetzen, fertig:
Ansicht von Hinten.jpg


Ansicht von der Seite
Ansicht Seite.jpg


Jetzt müssen nur noch 4 Füße gemacht werden, die ich aber jetzt erst ausmessen konnte, die Türen wieder in den Ofen rein und feststetzen für die Fahrt, die Steine kommen in den Kofferraum, Rauchrohr, Klappe und Hut in den Ofen, und dann kann es Donnerstag losgehen.

Nur zum Aufsetzen und abnehmen wird ein zweiter Mann gebraucht, weil da jetzt insgesamt so 70 kg zusammen gekommen sind.

LG

Peter
 

Anhänge

  • Waage 1.jpg
    Waage 1.jpg
    220,4 KB · Aufrufe: 653
  • Gestrahlt und Lackiert.jpg
    Gestrahlt und Lackiert.jpg
    130,4 KB · Aufrufe: 696
  • Platform und Haltewinkel.jpg
    Platform und Haltewinkel.jpg
    155,4 KB · Aufrufe: 691
  • Anprobe.jpg
    Anprobe.jpg
    170,6 KB · Aufrufe: 687
  • Alles fest.jpg
    Alles fest.jpg
    185,9 KB · Aufrufe: 640
  • Einabu Tragrohr.jpg
    Einabu Tragrohr.jpg
    159 KB · Aufrufe: 641
  • Anprobe 2.jpg
    Anprobe 2.jpg
    156,5 KB · Aufrufe: 689
  • Ansicht von Hinten.jpg
    Ansicht von Hinten.jpg
    143,4 KB · Aufrufe: 642
  • Ansicht Seite.jpg
    Ansicht Seite.jpg
    150,9 KB · Aufrufe: 668
Hi,

wie geil ist das denn.
Wärend der fahrt Brot backen. :rotfl:

Nich schlecht.

Hat das alles TÜV ?
 
Verrückte Idee, Peter.
Aber wir sind ja alle ein wenig verrückt.
Einfach genial.
Grüße
Udo
 
Tolle Idee Peter -

der muss jetzt nur noch rauchen während der Fahrt - kannst den verdutzten Polizisten bei einer Kontrolle ja sagen, dass der am Auspuff angeschlossen ist.

Und da muss noch eine Werbung von Thomas mit dran.

LG
Lorenz
 
Chapeau Peter, geile Idee. Das nenn ich Leidenschaft zum HBO

Gruss
Jürgen
 
Also um das noch einmal klar zu stellen:

1. Für das Teil zwischen AHK und Beleuchtungsbrücke braucht es keinen TÜV.

2. Während des Transportes ( der Fahrt ) müssen alle teile kalt sein, Brot backen während der Fahrt geht also nicht.

3. Alle losen Teile müssen gesichert sein, dass sie sich nicht öffnen können und währed der Fahrt etwas verloren gehen kann.

3. Eine Werbung von Thomas ( @Backwahn ) kommt erst dran, wenn er es gesehen hat ( mit eigenen Augen und nicht auf Fotos ), und er das auch will.

Es ist ausdrücklich meine Idee und bisher nicht von ihm authorisiert ( Kann ja noch kommen )

Ansonsten bleibt es bei seinem Typenschild über der oberen Backtüre.

LG

Peter
 
2. Während des Transportes ( der Fahrt ) müssen alle teile kalt sein, Brot backen während der Fahrt geht also nicht.

Das mit dem backen wärend der Fahrt sollte ein Witz sein.
Ich weis selber das es nicht gemacht werden darf.

Noch ne Frage.

Auf Bild 6 sieht man wie das Tragrohr angeschweißt wird.
Reichen die kleinen Schweißnähte gegen das verdrehen der Platte, wenn der Ofen draufsteht ?
Ich könnte mir vorstellen, das die Windkräfte von der Seite ganz schön gegen den Ofen drücken werden.
Die Hebelkräfte sind dann doch etwas größer.
Deshalb auch die Frage nach TÜV und so.

Trotzdem ist die Idee nicht schlecht.
 
Ich bin immer wieder fasziniert von Deinen genialen Eigenbauten !:respekt:

Aber das Teil ist echt der Hammer !:thumb2:

Ich wüsste nicht, wie blöd ich schauen würde, wenn ich sowas unterwegs zu sehen bekomme !:lach:

:prost:

Gruß Matthias
 
Ich bin immer wieder fasziniert von Deinen genialen Eigenbauten !:respekt:

Aber das Teil ist echt der Hammer !:thumb2:

Ich wüsste nicht, wie blöd ich schauen würde, wenn ich sowas unterwegs zu sehen bekomme !:lach:

:prost:

Gruß Matthias

Das kannst ausprobieren am Donnerstag ab 13 Uhr zwischen Duisburg und Betzenstein.


Das mit dem backen wärend der Fahrt sollte ein Witz sein.
Ich weis selber das es nicht gemacht werden darf.

Noch ne Frage.

Auf Bild 6 sieht man wie das Tragrohr angeschweißt wird.
Reichen die kleinen Schweißnähte gegen das verdrehen der Platte, wenn der Ofen draufsteht ?
Ich könnte mir vorstellen, das die Windkräfte von der Seite ganz schön gegen den Ofen drücken werden.
Die Hebelkräfte sind dann doch etwas größer.
Deshalb auch die Frage nach TÜV und so.

Trotzdem ist die Idee nicht schlecht.

Die Nähte werden reichen, weil der Ofen mit 10 Schrauben noch auf dem Blech befestigt ist.

Zusätzlich haben wir in der Mitte von unten auch noch geschweißt, ist auf dem Foto nicht zu sehen.

Und weil der Ofen nicht über den Wagenherausschaut, sind meiner Meinung nach die Windkräfte auch nicht so groß.


LG

Peter
 
Moin Peter,

einfach nur klasse
top.gif


:prost:
 

Anhänge

  • top.gif
    top.gif
    3,3 KB · Aufrufe: 551
Wie geil ......
 
Nach dem Telefonat mit Dir eben, hab ich gleich mal schauen müssen: Mensch, Peter, das ist ja mal richtig cool !!!

Da bin ich mal auf den 26. gespannt. Du bist sowas von fertig, das gibt es kein 2. Mal

Grüße
Thomas
 
Zurück
Oben Unten