• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Heizmöglichkeiten für den Winter

spaddel

Fleischzerleger
Moin liebe Grillmeister.

Nachdem auch mir jetzt eine Terasse zur Verfügung steht und ich das ganze Jahr über am Grill stehe, möchte ich gerne eine Wärmequelle schaffen. Diese soll mich einmal beim Grillen wärmen, mir und meinen Gästen aber auch eine Saisonverlängerung ermöglichen und auch mal im Winter eine längere Zigarettenpause im Freien ermöglichen.

Ich war erst drauf und drann einen Heizpilz zu kaufen, bin dann aber bei Infrarotstrahlern die mit Strom betrieben werden, hängen geblieben. Frage an euch: Sind beispielsweise 2x 2.000 Watt Infrarotstrahlung ausreichend, um 4 Leute halbwegs warm zu halten oder sollte man lieber die 14kw-Packung vom Pilz nehmen?
 

ottobiene

Schützenkönigin Ottobiene I.
5+ Jahre im GSV
Ich würde ne warme Jacke anziehen. :anstoޥn:
Beim grillen hast es ja eh warm.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Der Heizpilz ist ja auch letztlich Infrarot. Und macht auch Stühle etc. warm. 14 kW werden selten gebraucht. Macht aber nichts. Haben ist besser als brauchen. Lässt sich ja runter regeln.

Feuerplatte oder Feuerfasstisch rockt. Und noch ein Feuerkorb im Rücken.

@Andi002 kennt das.

Zwei Feuerkörbe. Einen von vorn einen van Achtern. Da geht auch kurzer Arm bei 2 grad. Ohne Wind sicherlich
 
Oben Unten