• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Herzhafte Knabbereien - Brotchips

John F

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Freunde des guten Geschmacks!

Da sich hier ja eine Menge backlustige GSVler tummeln wollte ich Euch mal einen kleinen Backtest präsentieren, der zur Nachahmung empfohlen wird. Zugegeben, er ist schon etwas älter (habe ich 2011 im Chiliforum veröffentlicht) und n i c h t im HBO gebacken. :eeek:
Nichts desto trotz ist es köstlich und darf, je nach Erfahrung und Können gern verfeinert und angepaßt werden.

(Die mäßigen Fotos bitte ich zu entschuldigen - Handycams waren damals noch nicht so perfektioniert wie heute.)

Für mich eine echte Alternative zu den herkömmlichen Knabbereien.

Zutaten und Vorbereitung:

Weizenmehl (405,550,812)
Wasser (TA160-165)
Olivenöl
etwas Salz
Mehl zum Abpudern bei der Verarbeitung

Mehl, Wasser und einen kräftigen Schuß Olivenöl mischen, salzen (ca. 10-12g auf 500g Mehl) und den Teig so lange kneten, bis er weich und geschmeidig ist, sich aber gut vom Schüsselrand löst.
Dann den Teig in eine Schüssel geben und am besten über Nacht ruhen lassen.

Verarbeitung

Den Teig in die gewünschte Anzahl von kleineren Teigstücken teilen und auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche richtig dünn ausrollen.
Dann die bevorzugte Zutat aufbringen. Ich habe zufälligerweise gerade Chilipulver zur Hand gehabt. :pfeif:

06032011280 (Individuell) (2).jpg

Danach den Teig falten und und wieder dünn ausrollen. Das ganze so oft wiederholen, bis sich die Zutat gut und gleichmäßig im Teig verteilt hat. Zwischendurch immer mal wieder mit etwas Mehl abpudern, damit der Teig nicht kleben bleibt.

06032011283 (Individuell).jpg

Wenn die Zutaten gut verteilt sind, den Teig auf ca. 1-2mm Dicke ausrollen und mit einem Teigrädchen zuschneiden oder mit Formen ausstechen.

06032011286 (Individuell).jpg

Danach die Stücke auf's Backblech legen und in den auf 200°-250°C vorgeheizten Backofen schieben. Backen bis die "Chips" goldbraun aussehen.

06032011290 (Individuell).jpg

Dann aus dem Ofen nehmen und gut abkühlen lassen. Wem die "mehlige" Oberfläche nicht gefällt, kann die Teile noch vor dem Backen mit Milch abinseln. Aber Achtung, sie kleben dann schnell aneinander und sind etwas schwerer zu handhaben.

Erlaubt ist was gefällt, sowohl Sorten als auch Formen.
Denkbar sind z.B.: Sesam - Schwarzkümmel - Knoblauch - Kräuter - Käse und natürlich auch CHILI. :-)

Und hier das Ergebnis.

06032011291 (Individuell).jpg

Viel Spaß beim Nachmachen! :D Und wie immer - auf Eure Erfahrungen und Ergebnisse bin ich sehr gespannt.
 

Anhänge

  • 06032011280 (Individuell) (2).jpg
    06032011280 (Individuell) (2).jpg
    95,1 KB · Aufrufe: 852
  • 06032011283 (Individuell).jpg
    06032011283 (Individuell).jpg
    70 KB · Aufrufe: 843
  • 06032011286 (Individuell).jpg
    06032011286 (Individuell).jpg
    63,6 KB · Aufrufe: 853
  • 06032011290 (Individuell).jpg
    06032011290 (Individuell).jpg
    74,1 KB · Aufrufe: 860
  • 06032011291 (Individuell).jpg
    06032011291 (Individuell).jpg
    76,9 KB · Aufrufe: 857

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Merci Dir für das Rezept für die herzhaften Knabbereien, so etwas suche ich schon ganz lange :-) Kannst Du bitte ca. Angaben zu den Zutaten aufschreiben oder den link von 2011. Bin dieses Wochenende allein und könnte das gleich ausprobieren.

Danke und lieber Gruß aus Tirol Silvia
 

Röstwurst

Aushilfsabschwarter
... schöne Idee! :thumb2:

Im Grunde ist es ja ein Nudelteig!
Könnt ich in meine Maschine geben und das Gewürz gleich mit dazu, dann als Penne formen lassen?

Werden die Dinger beim trocknen nicht "knüppelhart" wie ne trockene Nudel? :hmmmm:
 
OP
OP
John F

John F

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Kannst Du bitte ca. Angaben zu den Zutaten aufschreiben oder den link von 2011. Bin dieses Wochenende allein und könnte das gleich ausprobieren.
Hallo Silvia,
die Zutaten habe ich "frei Schnauze" dazu gegeben. Je nach Zutat und verarbeiteter Menge ist der Geschmack mehr oder weniger intensiv. Bei Käse beispielsweise würde ich eine fein geriebene, kräftige Sorte empfehlen, die Du dann in einer Menge zugibst, daß das Teigstück gleichmäßig jedoch nicht zu dick bedeckt ist. Bei zu viel des Guten ist das Einarbeiten etwas mühselig.
Ebenso vollflächig kannst Du die Kräuter dazu geben. Bei Chili sieht es schon wieder anders aus.. :-)

Im Grunde ist es ja ein Nudelteig!
Könnt ich in meine Maschine geben und das Gewürz gleich mit dazu, dann als Penne formen lassen?

Werden die Dinger beim trocknen nicht "knüppelhart" wie ne trockene Nudel? :hmmmm:
Ich kenne Deine Maschine nicht, insofern kann ich die Frage leider nicht beantworten. Wichtig ist, daß der Teig am Ende sehr dünn ausgerollt wird. Durch das mehrfache Falten und Ausrollen geht er dann beim Backen auf, so daß die einzelnen Stücke wie kleine Kissen aussehen. Dadurch erhältst Du einen dünnen (dünnwandigen), knusprigen Brotchip, der sich auch beissen läßt. Wenn man keine fetthaltigen Zutaten verwendet dann bleiben die Teile auch recht lange haltbar, ähnlich wie Knäckebrot. Meist jedoch nicht, sie sind ruckzuck weggeputzt.
 

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Wer lesen kann..... Richtwerte wie folgt:

500g Mehl
300g Wasser
10g Salz
1 EL Olivenöl

:-)

Danke Dir vielmals, genau das wollte ich wissen :-) Und ich habe erst einmal gewartet ;-)

Sonnige Grüße aus Tirol Silvia
 

Urmeli59

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Danke für die Idee mit den Knabbereien,
werde ich mit Sicherheit nachmachen:thumb2:
Gruß
 

eibauer

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Habe in der Richtung auch schon experimentiert.
Mit Frischkäse z.B. Bremsspur mit Krätern habe ich leckere Erfahrungen gemacht.
 

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Das Warten hat sich gelohnt @John F :-) Der Teig war heute super geschmeidig. Ich bin ja nicht so die Bäckerin, aber ich glaube Du bringst mich zum Backen :-) Die Knabbereien schmecken fast so wie die aus unserer Lieblingsbäckerei (die aber das Rezept nicht verraten) - ganz herzlichen Dank für das Rezept.

Ich hoffe es passt für Dich wenn ich ein paar meiner Bilder hier reinstelle.

Gestern ...

IMG_0640.png


IMG_0660.png


IMG_0666.png


Heute ...

IMG_0763.png


IMG_0766.png


IMG_0760.png


IMG_0776.png


IMG_0781.png


Heiß ist es mir jetzt - das Backrohr hat ordentlich Gas gegeben. Das nächste Mal nehme ich mehr Gewürze und so ein Teigrad lege ich mir auch zu.

Schönen Sonntag wünscht Dir Silvia
 

Anhänge

  • IMG_0640.png
    IMG_0640.png
    2,2 MB · Aufrufe: 468
  • IMG_0660.png
    IMG_0660.png
    2 MB · Aufrufe: 467
  • IMG_0666.png
    IMG_0666.png
    1,9 MB · Aufrufe: 473
  • IMG_0763.png
    IMG_0763.png
    2,3 MB · Aufrufe: 478
  • IMG_0766.png
    IMG_0766.png
    2 MB · Aufrufe: 459
  • IMG_0760.png
    IMG_0760.png
    2 MB · Aufrufe: 471
  • IMG_0776.png
    IMG_0776.png
    1,9 MB · Aufrufe: 460
  • IMG_0781.png
    IMG_0781.png
    2 MB · Aufrufe: 477
OP
OP
John F

John F

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich hoffe es passt für Dich wenn ich ein paar meiner Bilder hier reinstelle.
Ja natürlich passt das. Dafür ist dieser Beitrag ja da. :-)
Deine Ergebnisse können sich sehen lassen - und die Form der kleinen Teile ist cool. :thumb1:
 

Einweggriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das ist ne coole Sache - gleich gemerkt zur späteren Verwendung
 
Oben Unten