• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Heu-Ziegenmilch Lamm mit Bohnenpüree Sous Vide & gebeeft/ Oliven Mousse & Candy

BeefChef

Foodstylist
Moinsen, der Hauptgang folgt:

Die Karotten in Form geschnitten, dann mit Zucker und Salz ins Vakuum. Die Bohnen gewaschen, geputzt und zusammen mit den Karottenabschnitten, Butter, Olivenöl, Salz, Zucker ebenfalls in Vakuum. Dann die Karotten für 45 min. und die Bohnen für 60 min. bei 85 Grad ins Becken.
Fürs Bohnenpüree alles schön püriert und durch ein Sieb gestrichen, erwärmt und abgeschmeckt.

Fürs Oliven-Kartoffelmousse, die Kartoffeln nach dem Kochen erst durchs feine, danach durchs grobe Sieb der Kartoffelpresse gedrückt.
Aus 3 EL schwarzen Oliven, einer Knoblauchzehe, Salz und Olivenöl im Mixer eine Paste hergestellt, diese unter die Kartoffelmasse gerührt.
Abgeschmeckt mit Creme Fraiche, Butter, Salz und Olivenöl.

Die Lammlachse habe ich gesäubert und zusammen mit dem Heu und Ziegenmilch ins Vakuum, dann für 12 min. bei 65 Grad ins Becken, danach für ca. 2 min. unter den Beefer. S&P

Oliven Candy Rezept:

http://www.grillsportverein.de/foru...te-oliven-auch-als-snack.230693/#post-2212051

Vorm anrichten, die Karotten in einer Pfanne im eigenen Saft glasiert.

Rezepte gerne auf Anfrage

Viel Spaß

BoG

_DSC8379.jpg
_DSC8380.jpg
_DSC8387.jpg
_DSC8391.jpg
_DSC8421.jpg
_DSC8426.jpg
_DSC8436.jpg
_DSC8429.jpg
_DSC8437.jpg
_DSC8427.jpg
_DSC8440.jpg
 

Anhänge

  • _DSC8379.jpg
    _DSC8379.jpg
    159,7 KB · Aufrufe: 745
  • _DSC8380.jpg
    _DSC8380.jpg
    93,9 KB · Aufrufe: 682
  • _DSC8387.jpg
    _DSC8387.jpg
    153,2 KB · Aufrufe: 696
  • _DSC8391.jpg
    _DSC8391.jpg
    178,4 KB · Aufrufe: 682
  • _DSC8421.jpg
    _DSC8421.jpg
    191,2 KB · Aufrufe: 685
  • _DSC8426.jpg
    _DSC8426.jpg
    161,1 KB · Aufrufe: 679
  • _DSC8436.jpg
    _DSC8436.jpg
    116 KB · Aufrufe: 684
  • _DSC8429.jpg
    _DSC8429.jpg
    65,7 KB · Aufrufe: 687
  • _DSC8437.jpg
    _DSC8437.jpg
    66 KB · Aufrufe: 693
  • _DSC8427.jpg
    _DSC8427.jpg
    82,7 KB · Aufrufe: 662
  • _DSC8440.jpg
    _DSC8440.jpg
    87,7 KB · Aufrufe: 681

carmai24

GSV-Weightwatcher
5+ Jahre im GSV
Das ist ja mal wieder großes Kino! :thumb1:
 

Mesadi

F.K.K.-Wochenendeinläuter 🚴‍♂️
5+ Jahre im GSV
Wie gemalt... :-)
 

Oktul

Kuchenking
5+ Jahre im GSV
Das sieht (mal wieder!) sensationell aus :respekt:
...kannst du den Geschmack beschreiben, den das Fleisch durch die Ziegenmilch und das Heu bekommt? Kann man das mit irgend etwas vergleichen oder wie kann ich mir das vorstellen!?! (Ich weiß das das eher eine dumme Frage ist, aber gerade das Heu iritiert mich etwas :rolleyes:)
 

Schreckgespenst

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Klasse. Super Bilder und sehr schöne Fotos.

Gruß Bruno
 

Balkonglut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich schließe mich der Empfehlung, dass Du einen Bildband herausbringen solltest, an!

Großes Kino!

Gruß

Balkonglut
 

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
Sehr schön angerichtet! In der Tat wie gemalt oder aus dem Gourtmet-Kochbuch. :thumb2:
 

asphalt

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schöne Idee und toll umgesetzt.
Das einzige, was vielen Deiner Teller mit gebeeften Fleischvarianten abgeht, ist eine tolle Jus.
Da kannst Du noch einen drauflegen.
Koch Dir mal paar Liter Kalbsjus, weck sie weg und Du hast immer eine gute Saucenbasis zur Hand.

Gruß Jens
 
OP
OP
BeefChef

BeefChef

Foodstylist
Schöne Idee und toll umgesetzt.
Das einzige, was vielen Deiner Teller mit gebeeften Fleischvarianten abgeht, ist eine tolle Jus.
Da kannst Du noch einen drauflegen.
Koch Dir mal paar Liter Kalbsjus, weck sie weg und Du hast immer eine gute Saucenbasis zur Hand.

Gruß Jens

@asphalt

Danke! :)

Gute Idee, danke für den Tip. Wird umgesetzt und mit eingebaut.

BoG
 
OP
OP
BeefChef

BeefChef

Foodstylist
Das sieht (mal wieder!) sensationell aus :respekt:
...kannst du den Geschmack beschreiben, den das Fleisch durch die Ziegenmilch und das Heu bekommt? Kann man das mit irgend etwas vergleichen oder wie kann ich mir das vorstellen!?! (Ich weiß das das eher eine dumme Frage ist, aber gerade das Heu iritiert mich etwas :rolleyes:)

@Oktul

Srry, habe deine frage grad erst richtig gelesen, ich bin der meinung, dass die ziegenmilch den lammgeschmack etwas "mildert" (kommt meiner besser hälfte zu gute ;), sie mag lammfleisch nicht so gerne ) das heu gibt einen leichten geschmack nach kräuter, wiese halt heu :) an das fleisch.

Du kannst ja fleisch im allgemeinen, z.b. im ofen auch in heu garen. Fleisch anbraten, in heu wickeln und dann auf KT bringen.
Hoffe konnte dir soweit weiter helfen. ;)

BoG
 
Oben Unten