• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hier steh ich nun und weiß nicht weiter....(Kugelgrill)

lord_wicked

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Moin,

da mir mein ODC Porto inzwischen etwas zu klein und trotz Hockerkocher Pimp auch für Longjobs etwas zu unhandlich geworden ist (Schwedenschale passt nicht rein, nur Platz für wenige Ribs), soll nun eine neue Kugel her...Diesmal auch endlich wieder Holzkohle und kein Gas, da jetzt im Garten und nicht mehr auf dem Balkon der alten Mietwohnung gebrutzelt wird. Außerdem vermisse ich den Geschmack von über Kohle gegrilltem.

Aber wie schon im Titel zu lesen ist weiß ich jetzt nicht mehr wirklich weiter.
Scheinbar habe ich jetzt einfach zu viel nachgelesen.

Meine erste Wahl viel auf den Weber Master Touch GBS 57 den ich für um die 230 Euronen erstehen könnte.....
Dann fand ich ein Angebot für den Weber One Touch Premium 57 für runde 180 Euro...
Beim weiteren stöbern kam dann noch der Napoleon NK22CK-L ins Spiel. Dieses schicke Gerät würde mich runde 200 € kosten.

Zu guter letzt habe ich dann gestern, hier in der Kaufberatung, etwas über den Dancook 1400 gelesen. Dieser würde bei runden 150 € liegen....

Das Haupteinsatzgebiet liegt bei den ganzen Standard Direkt- und Indirektvergrillungen. Meistens nur für 2-3 Personen.
Aber auch Ribs und PP soll schon 2-3 mal im Jahr gemacht werden

Jetzt meine Frage: Weber GBS vs. Weber OTP vs. Napi vs. Dancook

Was kann der eine besser als der andere bzw. wo liegen die größten Unterschiede? Wodurch werden die Preisunterschiede gerechtfertigt?

Mir ist durchaus bewusst, dass es sich hier um den gefühlten 10.000.000 Thread zu dem Thema handelt und das tut mir auch leid, ich freue mich aber trotzdem auf eure Reaktionen, Anregungen und Beratungen.....

Gruß
 

eintopf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Also mit weber machste nix verkehrt, aber ME zahlt man da bissl den namen und Kult Faktor mit.
Objektiv betrachtet ist der dancook meilenweit uberlegen.
Nur edelstahl und alu verbaut.
Ich hab beides und muss sagen dass der weber nix besser kann.
Entscheide nach optik, geldbeutel, Bauch Gefühl...
Zwischen den beiden machste nix falsch.
 

DundD

Bundesgrillminister
Beim Dancook würde mir theoretisch der Aschetopf fehlen... wie ist das in der Praxis?
 

Schinken- klopfer

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Der Dancook geht sparsamer mit dem Brennstoff um, Weber hat einen klappbaren Grillrost.

Ich rate zum Dancook, der Grill steht bei mir draussen ohne jeden Schutz seit 4 Jahren. Einmal mit dem Lappen drüber,
und er sieht fast aus wie neu.
 

Schinken- klopfer

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Beim Dancook würde mir theoretisch der Aschetopf fehlen... wie ist das in der Praxis?
Die Praxis sieht so aus, dass Du den Aschetopf hierbei nicht brauchst: Danccook hat eine separate Feuerschale eingesetzt, die Du nach dem Grillen entnimmst und entleerst.

Diese Feuerschale bewirkt auch, dass die Zuluft vorgewärmt wird und der Kohlenverbrauch geringer ist als bei den anderen Herstellern, ausserdem isoliert die Schale natürlich auch noch. Das merke ich deutlich bei unseren norddeutschen Wetterverhältnissen. :frier:
 

DundD

Bundesgrillminister
Ok, danke für die Infos. :)
 
OP
OP
lord_wicked

lord_wicked

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Sehr schön. Schon mal danke für die Infos.....
Wie siehts denn mit dem Einsatz von Zubehör im Dancook aus? Würde rein theoretisch das Weber Zubehör (Smokenator etc.) passen?

Und wie genau funktioniert das mit Luftregulierung beim Dancook denn? Beim Weber wird das ja über den Regler am Aschetopf eingestellt....
Und die Deckelhöhe interessiert mich auch noch? Reicht die für ein Büchsenhuhn?
 

Schinken- klopfer

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Der Smokenator vom Weber/ODC passt nicht, keine Ahnung, ob es einen passenden für DC gibt.

Beim Dancook wird nur über den Schieber im Deckel reguliert. Die Zuluft strömt durch die Öffnungen im Boden der Kugel und an der heissen Kohlenschale vorbei zur Glut. Das funktioniert sehr gut.
Ich würde mir mal verschiedene Kugeln im Geschäft anschauen, - anfassen und herumhantieren ist immernoch das Beste!
 
OP
OP
lord_wicked

lord_wicked

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Die Weber Kugeln hab ich schon live angesehen und begutachtet. Den Napi werd ich mir die Tage mal anschauen.
Einzig den Dancook kann ich hier in der Umgebung (Saarland) nicht finden


Edit: Obi hat welche....da düse ich heute mittag hin
 

donnermeister

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Dancook wäre auch meine Empfehlung, allerdings eine subjektive, da ich mit Webersportgeräten noch nix zu tun hatte. Luftzufuhr (eigentlich Luftabfuhr) wird beim DC oben am Deckel reguliert. Unten ist nix zum regulieren, ist aber auch nicht notwendig. Höhe für Büchsenhuhn hast du beim DC nur, wenn das BBC auf dem Kohlenrost steht. Kuck mal da => http://www.grillsportverein.de/foru...ersitz-getestet-und-fuer-gut-befunden.222122/ Dazu noch den DC-Grillrost pimpen => http://www.grillsportverein.de/forum/threads/kann-man-einen-dancook-verbessern.220340/ und man kann neben dem BBC noch Folienkartoffeln zubereiten.
 
OP
OP
lord_wicked

lord_wicked

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Also wenn der Dancook mich heute mittag bei der Besichtigung auch noch überzeugt dann wird er es definitiv werden.
Rumbasteln tu ich ja immer gerne :-)
der Obi vor Ort will aber unglaubliche 229 Tacken für das Ding haben. Daher muss er wohl bestellt werden
 
OP
OP
lord_wicked

lord_wicked

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Mobil sollte er schon sein :-)
 
OP
OP
lord_wicked

lord_wicked

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Also, ich hab mir jetzt alle infrage kommenden Geräte angeschaut. Alle haben ganz klar ihre Vor- und Nachteile. Generell hat mir aber der Dancook am besten gefallen.
Dann habe ich aber den UDS von einem Bekannten entdeckt.....und genau das wird jetzt mein Projekt bis zum Sommer :-)

Trotzdem nochmal danke für die zahlreichen Ratschläge und Hilfestellungen...
 

eintopf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Stimmt, den aschetopf hatte ich schon wieder vergessen, weil der DK im Ferienhaus steht, aber das ist auch ein super feature .... Sauberer gehts nicht....
 
Oben Unten