• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hilfe bei Entscheidung für neuen Grill

lucajordi

Militanter Veganer
Hallo zusammen!

Ich möchte mir in naher Zukunft einen neuen Grill gönnen.
Ich habe bereits den ein oder anderen ins Auge gefasst!
Ursprünglich sollte es ein Napoleon Rouge SE 525 werden, aber jetzt habe ich
mir auch den Schickling Premio XL II angesehen und die Qualität soll ja echt gut sein...
Rechtfertigt die den Mehrpreis, etc...
Gerne auch andere Empfehlungen in den Raum werfen!

Titel:

WO wird gegrillt?: Terrasse/Garten


WO steht der Grill?: unter Terassenüberdachung


MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?: Gas


WIE OFT wird gegrillt?: 2-3 mal in der Woche


WIE soll gegrillt werden?:

[ 20 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 50] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[ 70] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:


WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?: 3-4, manchmal auch 6-7


Wie hoch ist dein BUDGET?: 2000


WAS gefällt dir? WAS suchst Du?: Napoleon Rouge SE 525, Schickling Premio XL II, BroilKing Baron


WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:


DIES müsst ihr noch wissen!: Bin offen für weitere Vorschläge!
 

BINNI

Schlachthofbesitzer
Hallo zusammen!

Ich möchte mir in naher Zukunft einen neuen Grill gönnen.
Ich habe bereits den ein oder anderen ins Auge gefasst!
Ursprünglich sollte es ein Napoleon Rouge SE 525 werden, aber jetzt habe ich
mir auch den Schickling Premio XL II angesehen und die Qualität soll ja echt gut sein...
Rechtfertigt die den Mehrpreis, etc...
Gerne auch andere Empfehlungen in den Raum werfen!

Titel:

WO wird gegrillt?: Terrasse/Garten


WO steht der Grill?: unter Terassenüberdachung


MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?: Gas


WIE OFT wird gegrillt?: 2-3 mal in der Woche


WIE soll gegrillt werden?:

[ 20 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 50] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[ 70] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:


WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?: 3-4, manchmal auch 6-7


Wie hoch ist dein BUDGET?: 2000


WAS gefällt dir? WAS suchst Du?: Napoleon Rouge SE 525, Schickling Premio XL II, BroilKing Baron


WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:


DIES müsst ihr noch wissen!: Bin offen für weitere Vorschläge!
Ich habe den Napoleon noch nicht in Aktion erlebt, kann daher "nur" den Schickling bewerben.

Ich habe den Schickling XL seit 1,5 Jahren und bin sehr, sehr zufrieden damit ( hatte vorher schon eine Schickling-Kugel).

- Hohe Materialqualität
- Sehr guter Service und sehr flexibel
- Kein Bling-bling, gut, das Design könnte etwas gelungener sein,aber ich wollte grillen, nicht nur was zum Schein
 

Meischlix

Bundesgrillminister
Der Schickling soll sehr gut sein. Das einzige was mir wirklich fehlen würde wäre der Heckbrenner für direktes Grillen mit IR-Strahlung.

Ansonsten grillen in meinen Freundes- und Bekanntenkreis svhon seit mehreren Jahren mittlerweile 4 mit Rouges, davon 3 mit einem 525er, und sind alle sehr zufrieden damit. Bei dem Budget wäre aber auch der P500 drin, der nochmals wertiger als der 525er ist und z.B. über eine höhere Rollhaube verfügt.

Falsch machen kannst Du aber mit den beiden von Dir genannten Grills nichts... ist Geschmackssache :-)
 
OP
OP
L

lucajordi

Militanter Veganer
Danke euch! Ja, Thema Design ist eins, da finde ich den Napi schon schicker, aber der Grill soll halt langlebig sein und gute Grillerlebnisse liefern!
Zum Thema Backburner habe ich irgendwo gelesen, das der Heckling auch gute Ergebnisse liefern soll…
P500 schaue ich mir nochmal genauer an. So ein Unterschied zum Rogue SE?
 

Meischlix

Bundesgrillminister
Der Heckling arbeitet nach dem Umluftprinzip (also wie ein entsprechender Ofen oder indirektes Grillen), ein richtiger Backburner dagegen direkt über entsprechende Wärmestrahlung. Für mein Empfinden wird damit alles noch einen Tacken besser, aber auch indirekt sind die Ergebnissen lecker.

Der P500 ist vom Material her einfach noch eine Stufe besser, schon ersichtlich an dem sehr ordentlich dicken Edelstahlrost. Die Rollhaube ist abgenehmer im Handling und erlaubt durch ihre Höhe die Verwendung des Drehspieß ohne die Roste heraus nehmen zu müssen... und trotzdem passt noch eine Koncis-Schale drunter...
 

Meischlix

Bundesgrillminister
Mitunter geben Händler bei Kauf noch Zubehör mit dazu, so in der Art “beim Kauf eines Grills sind noch 200 € als Zubehör der Eigenmarke mit dabei... Drehspieß und Co muss ja nicht von Napoleon sein, nur bei der Haube wäre das evtl. gut... wobei mein PRO seit Jahren ungeschützt draußen steht...
 

Birndi

Grillkaiser
Ich habe seit August den BK Baron S590IR und würde mir den jederzeit wieder kaufen
 

Meischlix

Bundesgrillminister
Mhh, ich meine schon mal was von 5 oder 7 % Nachlass von Schickling gelesen zu haben... aber eher selten?!
 
Oben Unten