• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hilfe/Empfehlung/Tips Broil King Signet 390 vs Santos S318

Lahntal—Griller

Militanter Veganer
WO wird gegrillt?:
Balkon


WO steht der Grill?:
Balkon (nicht ganz überdacht, soll heißen das der Grill auf jedenfall nass werden kann)


MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas


WIE OFT wird gegrillt?:
2-3x die Woche


WIE soll gegrillt werden?:

[50] % direkt -> Anteil in Prozent
[30] % indirekt -> Anteil in Prozent
[10] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[10] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[70] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[0] % Fisch -> Anteil in Prozent
[10] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[20] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:
Heckbrenner


WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
2-6 manchmal auch 8-10

Wie hoch ist dein BUDGET?:
1000-1200max.


WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Broil King Signet 390
Santos S318


WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Signet 390✔️
S318❌


DIES müsst ihr noch wissen!:
Ist mein erster Gasgrill.
Da er draußen steht soll er schon relativ Witterungsbeständig sein. Denke der Signet sollte das auch sein. Aber beim S318 weiß ich es nicht.
Die Tiefe vom Grillrost beim Signet hat 38cm, ich hab keine Ahnung ob das reicht..
Ist es eig egal ob der Rost 2 oder 3 geteilt ist? Bin ich mit den beiden breit aufgestellt oder mit dem einen weniger und dem anderen mehr?


Danke vorab schon mal 👌🏻👍🏻
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Beim Signet musst du an die hintere "Fettschiene" denken - durch den mitschwenkenden Warmhalterost läuft Fett zuerst in den Deckel und wenn der dann geschlossen wird, hinten runter auf die Terrasse. Ansonsten OK.

Beim Santos würde ich ein wenig das Budget aufstocken und den S-418 ins Auge fassen. Ein Brenner mehr und größere Grillfläche, ... und immo auch in der "Vollausstattungs"-Version.

Zweigeteilte Roste sind i.d.R. praktischer, da die meisten Einsätze wie Gussplatte oder Einsatzpfanne, oder ... die Größe eines halben Rostes haben. Bei dreigeteiten bleibt da immer eine Lücke.
 
OP
OP
Lahntal—Griller

Lahntal—Griller

Militanter Veganer
Okay, danke schonmal.
Wenn das Rost wie beim Signet zweigeteilt ist, kann ich dann trotzdem 3 verschiedene Garbereiche haben? Weil Hitze und Gussrost.. nicht das es dann zu heiß wird “nebenan“?

Das mit der Fettschiene habe ich schon gelesen, finde ich aber nicht weiter schlimm👍🏻

Denkst du das der Signet wetterbeständiger ist?
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Von der Qualität und Wetterbeständigkeit glaube ich nicht, dass es da große Unterschiede gibt. Drei Garbereiche wird bei eiem Grill in der Größe ohnehin schwer werden, egal, welche Roste und ob 2 oder 3-geteilt. Da sind die Unterschiede in der Temperatur nur marginal.

2 Zonen geht - auch bei einem 3-Brenner ganz gut, aber 3 Zonen, ich fürchte, da musst du mehr Brenner, bzw. eine breitere Fläche haben.
 
Oben Unten