• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hilfe erbeten, für 3-2-1 Ribs

Fritz_Felge

-Profilprofi-
5+ Jahre im GSV
Moin Moin.

Am Samstag habe ich geplant Ribs zu machen, wie der Deibel es will, muss ich arbeiten. Wir bekommen Gäste die sowas noch nicht essen durften. Das Zeitfenster ist Ribs in 4-5 Stunden zu machen.
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen und habt Vorschläge für mich, da ich natürlich vorher auf die Ka.... gehauen habe.
 
OP
OP
Fritz_Felge

Fritz_Felge

-Profilprofi-
5+ Jahre im GSV
Ich hätte gedacht, gerade diese Phase nicht reduzieren, die macht doch das Fleisch weich?
 
OP
OP
Fritz_Felge

Fritz_Felge

-Profilprofi-
5+ Jahre im GSV
Na gut, wehe das wird nix. Ich schick Dir die Bagage nach Hause und sage Du bist schuld.


Ne Scherz.

Leider habe ich keine Zeit, das mal zu testen.
 

Jaibie

Grillkönig
Nun, die Rippchen mag ja jeder anders, von daher ist es schwierig zu helfen. Der eine mag etwas mehr Biss, der nächste hat keine Zähne mehr...:D
Ich persönlich rubbe sie einen Tag vorher, nehme sie bevor ich sie Grille ca. +- 2h vorher aus dem Kühlschrank und tu sie 0,5 h räuchern, 3h einpacken mit etwas Apfelsaft und gebe dann ca. 0,5 h noch Röstaromen. Aus den 3h können auch 3,5 werden, das schau ich nur wie dick die Rippchen sind... Allerdings tu ich nicht glacen.....das mögen wir nicht wirklich.
Die Rippchen sind immer butterweich, genauso wie wir es mögen. Aber wie bereits gesagt, mancher mag es anders...

IMG_2900.JPG


IMG_2901.JPG
 

Anhänge

  • IMG_2900.JPG
    IMG_2900.JPG
    717,2 KB · Aufrufe: 646
  • IMG_2901.JPG
    IMG_2901.JPG
    369 KB · Aufrufe: 650

Broiler83

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich würde die Phase 1 verkürzen, auf eine Stunde und dafür bei Phase 2 die volle Zeit einhalten und definitiv auf 140°C bis 160°C gehen.
Bei Phase 3 würde ich auf eine 1/2 Stunde gehen und bei 140°C bleiben.
Gutes Gelingen :cook:

Edit: Die Dämpfphase ist am wichtigsten, wenn man in möglichst kurzer Zeit zartes weiche Rippchen will!
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mach Phase 1 u. 2 Freitag.
Dann am Samstag noch eine halbe Stunde auf den Grill und fertig.

Ich mache Ribs immer auf Vorrat und friere nach der 2.Phase ein.
Schmecken wie frisch vom Grill.
 
OP
OP
Fritz_Felge

Fritz_Felge

-Profilprofi-
5+ Jahre im GSV
Moin Moin,

vielen lieben Dank für eure Anregungen. Die Variante mit einem Tag vorher, werde ich bei der nächsten Gelegenheit testen, am Freitag habe ich leider keine Zeit. Ich werde mal verschiedene machen, nach Art von @ChrisNEW , @Broiler83 und @Jaibie, die Zeit habe ich ja, so wie ich das lese. Werde am Samstag berichten.
 

Fitz

Metzger
Du hast allerdings auch noch die Möglichkeit, die Ribs im Turbogang zu machen. Wenn's bei mir mal schnell gehen soll, benutze ich folgende Methode:

40 min räuchern bei 150 C°
40-60 min Dämpfen bei 190 C°
30-40 min Trocknen/Glacen bei 120 C°

Meine Gäste haben bei dieser Methode keinen Unterschied zu 3-2-1 feststellen können, ich allerdings schon. Ist aber meckern auf hohem Niveau. Lediglich das Fleisch ist nicht ganz FOTB aber nur minimal.

Also, bei dieser Methode hast Du dann genug Zeit, alles für einen netten Abend vorzubereiten. :zzz::saufen2:
 

Smourf

Bundesgrillminister
Wobei die höhere Temperatur der Dämpf-Phase nur die Zeit des Aufkochens verkürzt, die Temperatur selber spielt kaum eine Rolle. Da kann man auch die Flüssigkeit vorkochen bevor sie in den Behälter kommt. Das spart das Aufkochen komplett.
 

Fitz

Metzger
eine andere Art wäre auch, die Ribs vorher ins Wasswer zu legen und dann zuerst kochen.

Kannste' so machen, dann wird's halt nicht ganz so gut. Wenn du die Ribs vorkochst, hat der Rauch beim smoken wenig Möglichkeit ins Fleisch ein zu ziehen. In diesem Fall kannst du dir auch das Räucherholz für das nächste mal aufheben.
 

ChrisNEW

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Nee , kochen würde ich die nicht!!
Wie @Fitz schon sagt , dann kannst du Dir das räuchern schenken.
Mach lieber wie empfohlen. Sollte es ganz knapp sein räucherst nur ne Stunde.
Besser wie nix. Wenn du etwas mehr Zeit hast machst halt 1,5 oder 2 Stunden.
 

D.D.

Saubäääääär!!!
10+ Jahre im GSV
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass nach 2 Stunden die Ribs in der Folie fertig sind und bereit für die letzte Runde mit Glaze und indirekter Hitze.
Allerdings wickle ich sie straff in Folie und gib nur einen Schuss Flüssigkeit dazu.
 

Jaibie

Grillkönig
eine andere Art wäre auch, die Ribs vorher ins Wasswer zu legen und dann zuerst kochen.
Rippchen auskochen ist gut zum Geschmack in die Suppe zu bekommen, danach allerdings ist das Fleisch tot, zum räuchern ziemlich ungeeignet und wird nur durch Glace oder bbq Soßen irgendwie schmackhaft gemacht. Kurioserweise kenn ich einige Leute die genau so Rippchen zubereiten ....
 
Oben Unten