• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hilfe, mein Schamott bröselt aus der Kuppel

Yummi

Militanter Veganer
Hallo ihr Holzbackofen, Pizzagötter. Ich habe vor einigen Jahren einen Kuppelofen in den Garten gesetzt und habe jetzt das Problem, das der Schamott sich stellenweise aus der Kuppel heraus löst. Gut, er muss auch wöchentlich mindestens einmal ran und Temperaturen von 500 plus aushalten, von daher.... Hat jemand ne Idee, wie man das ganze flicken kann, so das es hält und nicht alles wieder runter bröselt ? Ich würde ungern die Kuppel komplett neu wieder aufbauen wollen, da wir die absoluten Pizza Junkies sind und auch gar keinen Fall eine Woche ohne Ofen überleben können 🙈.
Danke schon mal für eure Hilfe 🤗

IMG_20200421_115432.jpg


IMG_20200421_115458.jpg


IMG_20200421_115605.jpg
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Meines Wissens nach ist das "Rausbröseln" unvermeidlich, da du bei jedem Aufheizen Spannungen in den Ofen bekommst..
Etwas Fugenmittel "reinschmieren" wird dir auch nicht lange halten.. aber da gibt es hier andere HBO Götter, die dir das auch mit den Mörtelarten genau belegen können.

Für die das schnelle Aufheizen auf hohe Temperaturen für Pizza gibt es deswegen meiner Meinung nach nix besseres wie eine Kombi aus Edelstahl kuppel und Steinboden. Bis das Metall durchgeglüht ist... das dauert...
 
OP
OP
Y

Yummi

Militanter Veganer
Das mag vielleicht sein, ist aber nicht das selbe 😁 Ich habe auch nen Monolith le chef. Würde aber "niemals" auf die Idee kommen, da ne Pizza rein zu schmeißen 😁

Das mit dem dicht schmieren, habe ich probiert. Die nächste Pizza war knusprige als sonst. Ist mir alles auf die Pizza gefallen 😢 deshalb hier die Frage, ob das Problem schon mal jemand anders hatte, was er dann erfolgreich gelöst hat 😊
 

Rooster

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin Yummi,
ob das Problem schon mal jemand anders hatte,
bestimmt. Meine Antwort wird Dir nicht gefallen.
Die Ursache ist falscher Mörtel, keramisch abbindend, empfohlen vom Ofenbauer für Müllheizkraftwerke, oder so. Du wirst nie einen entscheidende Menge Mörtel in die Fugen bekommen. Und sehe ich da eine Mörtelschicht (Putz) im Ofen? Nicht nochmal machen.
Daher wird Dir der Rückbau nicht erspart bleiben. Einen Vorteil hat es, die Steine sind leicht zu säubern.
Weitere Vorgehensweise: Rückbau und einen hydraulisch abbindenden Mörtel besorgen. Hier im Forum wird "Rath Universal Super" mit grüner Banderole oder "Monolith E" empfohlen. Es geht auch jeder andere hydraulisch abbindende Mörtel.
Dann kannst Du den Ofen genauso wieder aufbauen, Stein schneiden entfällt ja wohl.
Tipp, wenn Du wieder auf mauerst, wisch die frischen Fugen innen mit einem feuchten Schwamm sauber, solange sie noch feucht sind. Das verhindert unschöne, nicht ganz volle Fugen und verhindert später Abplatzungen. Alles homogen.
 
OP
OP
Y

Yummi

Militanter Veganer
Hi Rooster,
1000 Dank für die Empfehlung. Du hast Recht, so wirklich gefällt mir die Antwort nicht aber mit so etwas habe ich schon gerechnet 🤷‍♂️ Ich habe den Ofen damals nach Anleitung gebaut und mir für die Kuppel und den Backraum die Materialien aus einem Ofenhaus besorgt. Schamotte Steine, Schamotte Mörtel 🤔 Die Schamotte Steine platzen übrigens auch stellenweise ab.
Da werde ich wohl den dicken Hammer schwingen und den Backraum komplett wieder neu aufbauen.
Kann ich auf ner Negativform aus Sand den hydraulisch abbindenden Mörtel (Rath) als Kuppel aufbauen, ohne Steine? Oder wird das auf Dauer auch nicht halten. Habe auch teilweise hier im Forum von feuerfesten Beton gelesen. Speichert dieser Beton auch die Hitze? Über diese Schicht kommt ne Dicke Isolierung, Steinwolle oder so. Und dann nochmal Beton oben auf wegen der Haltbarkeit. Der Ofen soll die Temperatur schließlich auch lange halten. Ich will halt nicht nur Pizza backen sondern auch ein Gulasch, Haxen, Spanferkel, Brot..... nach den Pizzen einschieben können 😁
Darf ich evtl. noch nach Bezugsquellen für bezahlbare Schamotte Steine und Rath Mörtel fragen 😇 1000 Dank nochmal
 

Rooster

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Yummi,
Kann ich auf ner Negativform aus Sand den hydraulisch abbindenden Mörtel (Rath) als Kuppel aufbauen, ohne Steine?
??? Nein! Das hält nicht auf Dauer. Du willst leckere Sachen im Deinem HBO machen. Dafür brauchst Du Speicherwärme. Da geht halt nichts über Schamott.
Feuerbeton auch nicht.
Darf ich evtl. noch nach Bezugsquellen für bezahlbare Schamotte Steine und Rath Mörtel fragen
Fahr mal zum örtlichen Baustoffhändler für Profis, nicht OBI, BAUHAUS, TOOM, HAGEBAU etc. Dort fragst Du nach Schamottsteinen und hydraulisch abbindenden Mörtel dafür. Je nach geografischer Lage, ist mal dieser oder jener. Wenn Du mit neuen Steinen bauen willst, denke mal über eine Steinschneidemaschine nach. Kann man nach Fertigstellung ja auch wieder verkaufen.
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich würde ungern die Kuppel komplett neu wieder aufbauen wollen, da wir die absoluten Pizza Junkies sind und auch gar keinen Fall eine Woche ohne Ofen überleben können 🙈.
Wenn du dein Ofen nur für Pizza nutzen willst, würde ich mir vor dem Neubau wirklich noch mal Gedanken bezüglich einem Ofen mit Edelstahl Kuppel machen!
egal ob mit Holz oder ggf sogar mit Gas?!?

der Eigenbau ist was anderes, ganz klar! Wenn es dir darum geht, kann ein fertiger Ofen mithalten.
aber wenn es um Pizza geht, liebe ich meine ALFA Öfen!
 
OP
OP
Y

Yummi

Militanter Veganer
Dann werde ich nächste Woche mal beim Ofenhaus vorbeischauen und mal schauen, was er mir dieses Mal für Schamottsteine und Mörtel abknöpfen will 😁. Ich denke es wird wieder eine Kuppel werden. Auch wenn das schwieriger ist zu mauern, aber Mann wächst ja mit den Herausforderungen 😊 ich werde dann mal ein paar Bilder einstellen, wie der Bau voran kommt. Danke für eure Hilfe. Da fällt mir ein, gibt es eigentlich ein Rechner für die Ermittlung von Steine für ne Kuppel?
 

Rooster

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da fällt mir ein, gibt es eigentlich ein Rechner für die Ermittlung von Steine für ne Kuppel?
Leider nein, zumindest kenne ich den nicht. Aber Du darfst gerne den Link in meiner Signatur nutzen. Ich glaube auf Seite 2 ist die finale Zeichnung mit einzelnen Steinen. Einfach abzählen. :o Anpassen an Deinen HBO, das Ergebnis stimmt sogar ziemlich gut. Ich hatte eine ganze Palette genommen und nachher sieben Steine über.
 
OP
OP
Y

Yummi

Militanter Veganer
Anpassen an Deinen HBO, das Ergebnis stimmt sogar ziemlich gut.

Ein ziemlich geil es Teil, was du dir da gebaut hast. Der Fuchs...... RESPEKT 👍. So sauber und akkurat wird meiner definitiv nicht werden. Ich habe mit unserem örtlichen Ofendealer gesprochen. Da bekomme ich Schamottsteine und Mörtel her. Die über gebliebenen Steine kann ich zurück geben. Preis passt auch. Eine Kappsäge kann ich mir leihen für 20 der Euronen am Tag. Finde ich okay. Ich werde erst hochkant einen Ring aufmauern und dann die Steine halbieren und mit mit einer Latte in der Mitte fixiert die Kuppel Mauern. Ohne Schnickschnack 😁 hinten oberhalb vom Ring ein Lüftungskanal, damit zum anfeuern die Luft besser durch den Ofen kann und die Rauchentwicklung geringer ausfällt. Oberhalb des Rings auch deshalb, damit wenn ich die Glut nach hinten schiebe, nicht das Loch verstopfe. Außerdem wird der Schornstein etwas höher als die Tür gesetzt, damit der Rauch durch den Schornstein abzieht und nicht wie bisher, vorne durch die Tür 🙈 unterm Ofen, eine Schicht Üton Steine dann Quarzsand und da drauf eine Lage Schamottsteine. Ich hoffe, das ich die Kuppel gemauert bekomme. Da hab ich schon Respekt vor, aber soll wohl klappen. Wenn nicht, wird es halt ein Tunnel 😁
 
OP
OP
Y

Yummi

Militanter Veganer
Wo ich den alten abgerissen habe, habe ich doch nen kleinen Kloß im Hals gehabt. 5 Jahre hat er uns echt lekkere Sachen auf den Tisch gebracht. Aber wenn ich mir beim alten die Kuppel anschaue und die mit dem jetzigen vergleiche,..... 🤔. Es wird ein ganz anderer Ofen. 2 - 4 cm Schamottmörtelschicht gegen 12,5 cm Schamottstein, das dürfte ein ganz anderes Ergebnis bei der Hitzespeicherung sein. Morgen werde ich den vorderen Teil mit Backsteinen ummauern, dann die Isolierung mit Steinwolle auf die Kuppel. Danach ne Betonschicht auf die Steinwolle und fertig ist der Ofen 😊 Dieses Mal bekommt er noch ein kleines Dach verpasst, damit er geschützt steht und ich auch bei nich so tollem Wetter draußen stehen kann zum Pizza backen
IMG_20200506_173322.jpg
 
OP
OP
Y

Yummi

Militanter Veganer
Juchuh, die Kuppel ist fertig. 140 Schamottsteine, die ich halbiert habe, stecken in der Kuppel. Darauf 10 cm Steinwolle (ein Packet) und dann eine Schicht Beton und Putzmörtel, insgesamt zwischen 7 und 10cm dick und 440kg schwer 😁.
IMG_20200524_143803.jpg
IMG_20200524_142930.jpg


Die ersten zwei Braten waren auch schon drin 😁 😈. Jetzt noch das Dach drauf und die Arbeitsplatte organisieren. Mal gucken ob ich ne Granitarbeitsplatte bekomme.
 
Oben Unten