• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

HILFE! Smokenator nach erstem Einsatz total verzogen.

Markus

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich habe meinen jetzt schon 2 Mal in gebrauch gehabt und da hat sich nichts verzogen.
Vielleicht hast du zuviele glühende Kohlen benutzt?

Gruss
Markus
 

borgie

Grillkönig
Ich hatte meinen SN letztes Jahr oft im Einsatz. Beim Hochheizen zum finish ohne Wassernapf ist der nur bunt angelaufen, aber hat sich nicht verzogen.
Ist beim Nachfüllen des Wassernapfes vielleicht Wasser über das heisse Blech gelaufen, oder durch Bewegen des Grills Wasser aus dem Napf auf eine Seite übergeschwappt? Durch das teilweise Abschrecken könnte sich das Blech verzogen haben. Evtl. richtet sich das Blech wieder wenn du den SN ohne Wassernapf nochmal langsam richtig hochfährst und ihn dann in Ruhe wieder abkühlen lässt. Das sollte eine Verspannung im Blech lösen.
Mach die Lüftung aber nicht ganz auf. Dann wird die Kugelwand einseitig zu heiß. Eine Weile 200 Grad in der Kugel sollten reichen, dann Klappen zu und abkühlen lassen. Das wäre meine Vermutung und mein Tip.
 

Chaoz

Metzger
5+ Jahre im GSV
bei mir hat sich auch noch nichts verzogen, also am Smokenator ! Aber biegs doch grad
 
G

Gast-a8b3lM

Guest
hm, das teil ist bei mir seit gut einem jahr quasi unter dauerbelastung, aber verzogen hat sich da noch nie was. muss an der englischen luft liegen! :rotfl: :prost:
 

Festus

Rippenschminker
das Teil wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit abgeschreckt (Wasser). Edelstahl verzieht sich da ziemlich stark. Kann man aber wie vorher beschrieben wieder gerade richten. Andererseits müsste der Smokenator auch schief funzen....
 

utakurt

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ärgerliche Sache. Andererseits: dieses Blech passt nach wie vor in die Kugel. Funktionieren sollte es also weiterhin. Ist bislang also eher ne optische Sache...

:prost: Freddy.

Sehe ich auch so - einfach weitermachen! :Hickl:
 

Good Grillaz

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Hatte meinen auch jetzt schon 6 mal im Einsatz gehabt und beim 3 mal war er verzogen. Das mit dem Abschrecken kann sein, wenn man den Wasserbehälter neu befüllt und dann kanns schon mal Schwappen. Aber Danke für den Tip mit dem Aufheizen des Gefüges und danach Abkühlen lassen.

Der GSV lässt niemanden hängen!
 

LE@SH

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
hm, das teil ist bei mir seit gut einem jahr quasi unter dauerbelastung, aber verzogen hat sich da noch nie was. muss an der englischen luft liegen! :rotfl: :prost:
Bei dir liegts woh ehr daran, dass das Ding niemals abkühlt, sondern immer auf Betriebstemp ist, da kann sich nix verziehen! ;) :lach:
 
OP
OP
freddy_1976

freddy_1976

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ist beim Nachfüllen des Wassernapfes vielleicht Wasser über das heisse Blech gelaufen, oder durch Bewegen des Grills Wasser aus dem Napf auf eine Seite übergeschwappt?
Ja, kurz vor Ende der Jehova-Phase habe ich ein bißchen geschlabbert.
:sad:

Evtl. richtet sich das Blech wieder wenn du den SN ohne Wassernapf nochmal langsam richtig hochfährst und ihn dann in Ruhe wieder abkühlen lässt. Das sollte eine Verspannung im Blech lösen.
Das werde ich probieren! Vielen Dank!

:prost: Freddy.
 

Good Grillaz

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Habe gestern meinen zweiten Versuch gefahren, um den Smokenator wieder in seine Ausgangsform zu bekommen. Wieder den Grill auf 200 C geheizt und Smokenator dort liegen lassen bis die Kohlen aus waren, damit sich das Gefüge entspannt. Hat aber nix genützt.

Muss ich wohl mit einem verzogenen Smokenator weiter arbeiten. :happa:

Aber die Ribs und Ckickens stören sich da nicht dran.
 
Oben Unten