• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hilfe! Unser Wasserverbrauch hat sich "angeblich" vervierfacht

Schneemann

Wanderprediger
5+ Jahre im GSV
Moin ihrs,

vielleicht hat hier jemand gute Ratschläge für mich. Ich habe für Spaß eben mal unsere Zählerstände überprüft. Früher habe ich das monatlich gemacht. Das hätte ich besser mal weiter so gemacht.

Denn unser Wasserverbrauch ist in den vergangenen beiden Jahren exorbitant gestiegen. Wir sind ein Zweipersonenhaushalt mit normalen Gewohnheiten. Wasserverbrauch durch Duschen, Spülmaschine, Waschmaschine, Toilette, Waschbecken und Heizung. Sonst nichts. Im Garten haben wir in diesem verregneten Jahr im Gegensatz zu den Vorjahren überhaupt nichts verbraucht.

Unsere Verbräuche:
2012 ---------- 85 m³
2013 ---------- 98 m³
2014 ---------- 94 m³
2015 ---------- 90 m³ (Zähleruhr wurde am 15.08.2015 getauscht)
2016 ---------- 164 m³
2017 ---------- 300 m³ (hochgerechnet)

Fakt ist, die Gästetoilette ist undicht. Ist sie aber, seitdem wir 2012 hier eingezogen sind. Wir haben jetzt mal geschaut, wieviel Wasser dort durchläuft, wenn kein anderer Verbraucher dran ist. Wir kommen dabei auf rund 30 m³ pro Jahr. Das ist weitaus mehr, als ich vermutet hatte, sonst hätte ich das schon längst reparieren lassen. Aber es erklärt beiweitem nicht den Mehrverbrauch der letzten beiden Jahre.

Wenn wir die Gästetoilette abdrehen, steht das Rädchen, da läuft nichts. Waschmaschine ist Baujahr 2012, Spülmaschine 2015. Die Heizung wird auch jährlich gewartet.

Ende 2016 war ich zu spät mit dem Ablesen dran, daher wurde auf 88 m³ für 2016 geschätzt. Somit käme jetzt eine Nachzahlung für 2016 und 2017 von rund 300 m³ auf uns zu. Das sind fast 1500 Euro für Wasser und Abwasser.

300 m³ Jährlich bedeuten fast 1000 Liter pro Tag. Das hieße vier bis fünf Badewannen voll - jeden Tag. Das läuft im Gäste-WC im Leben nicht durch.

Ich bin extrem verwirrt und bei meinem jetzigen Kenntnisstand nicht gewillt, solch eine Nachzahlung zu leisten. Vorallem, da der Effekt erst seit dem Zählertausch aufgetreten ist. Ich weiß, die Dinger sind geeicht. Aber das ist nicht normal.

Ich habe jetzt erstmal das Gäste-WC stillgelegt und werde dann mal den Verbrauch beobachten, auch beim nächsten Durchgang von Spül- und Waschmaschine.

Was sagt ihr dazu?

Gruß und Danke vorab

Martin
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Zapfe doch mal 20 Liter ab und schau was das Ding wirklich zählt.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Geeicht hin oder her.
 

Spätzünder

Private BIRD
5+ Jahre im GSV
Ich habe durchaus schon Berichte über defekte Wasserzähler gesehen, das scheint gar nicht so selten zu sein.
Problematisch war die Beweisführung um damit die Rechnung anzufechten. Das Wichtige war dabei immer, dass der Zähler durch einen unabhängigen Sachverständigen geprüft wurde, nicht durch den Hersteller.

Google doch mal, vielleicht kommst Du über die Typenbezeichnung des Zählers schon mal zu einem Hinweis.

In jedem Falle viel Erfolg!

Glück Auf
 

Gaseinsteiger

Marilyn²
Teilweise sollen die Dinger ja ganz schön daneben liegen. Aber diese Menge hier glaube ich auch nicht unbedingt. Wenn du den Zähler durch Abzapfen bestimmter Mengen testest, zieh wirklich verschiedene Mengen, um zu sehen, ob das Ding in gewissen Bereichen besonders ungenau misst. Evtl. liegt der Zähler bei kleinen Mengen (mal kurz Hände waschen, Schluck Wasser trinken, Tropfen Wasser in den Whisk(e)y, ...) stark daneben. Das kann sich natürlich schon summieren. Würde ja zum Zeitpunkt des Zählertauschs passen. Den angesprochenen Beitrag habe ich damals auch gesehen.
 
OP
OP
Schneemann

Schneemann

Wanderprediger
5+ Jahre im GSV
Also 20 Liter sind schonmal exakt 20 Liter. Wo sind meine 300000 Liter Wasser hin? Die Uhr ist von Elster, keine Auffälligkeiten bei Google.
 

Gaseinsteiger

Marilyn²
Läuft die Uhr, wenn alle Verbraucher dicht sind?
 
OP
OP
Schneemann

Schneemann

Wanderprediger
5+ Jahre im GSV
Nein, dann steht sie. Wie gesagt, ich habe das Gäste-WC stillgelegt, und die Uhr steht still.
 

Gaseinsteiger

Marilyn²
Hast du einen guten Klemptner an der Hand? Ich bin jetzt eh kein Experte, aber mir fällt nix mehr ein.
 

silex

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Werden/wurden in deiner Nähe Bauarbeiten durchgeführt?

Manchmal, zwar selten, können Schwingungen der Baumaschinen/Rüttelmaschienen
das Zählrad versetzen ohne Wasserverbrauch.
 

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
OMG, das ist bitter. Du Armer.

Ich habe mir angewöhnt, Gas, Wasser und Strom sonntags abzulesen und in eine Excel-Datei einzutragen.

Hilft bei der Analyse und beim senilen Geront, der schon mal das Gas bei uns falsch abgelesen hat.

Hilft Dir jetzt zwar nicht viel, aber man hat was in der Hand für solche Fälle.
 
OP
OP
Schneemann

Schneemann

Wanderprediger
5+ Jahre im GSV
Über Rollensprung haben wir auch schon was gelesen. Aber das schließe ich aus, das passt nicht zum Verhalten, denn in 2016 war der Verbrauch ja auch schon doppelt so hoch. Dann hätte das ja mehrmals passieren müssen.
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Hab ich das jetzt richtig verstanden, dass wenn ihr das defekte WC abdreht, ihr keinen Wasserverbrauch habt ?
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Wasserhahn nur kurz mal öffnen und schauen ob die Uhr nachläuft
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Ausgeschlossen das jemand anders mit drauf hängt?
 
OP
OP
Schneemann

Schneemann

Wanderprediger
5+ Jahre im GSV
Ja ausgeschlossen. Wir haben ein Einfamilienhaus, da kommt keiner ran.
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★

DerBurgermeister

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Lass doch mal die Waschmaschine allein laufen, dann die Spülmaschine allein und notiere deren Verbräuche am Zähler.

Es kann auch an der Heizung liegen. Die haben ein Überdruckventil, das defekt sein könnte.
 
Oben Unten