• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hilfe von Weber Q 100 Besitzern benötigt!!!

Touch-n-go

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Grillfreunde!
Da ich wieder einen Grillumbau plane benötige ich jetzt die Hilfe von euch: Und zwar möchte ich eine Weberkugel mit einem Ringbrenner aus einem Weber Q1X0 nachrüsten!Warum? Weil ich versuche eine verbesserte Variante der Touch-n-go Zündung, wie bei einem Performer, zu bauen. Jetzt kommt euer Part: Ich bitte euch doch mal zu versuchen auf eurem Grillrost (am besten im Briketthalter) Briketts mal anzuzünden. Und wenn ja mal schauen wie lange das ungefähr dauert. Ich bin auch für ander Vorschläge dankbar und offen... Schonmal vielen Dank für eure Hilfe...
 

gufisurfer

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich würd dir gern helfen, aber ich versteh deine Bitte nicht.

Briketts/Briketthalter bei meinem Q 120?

Grüße :sonne:

tom

Edith: ach, jetzt schnaggelts. Du magst mit Hilfe des Gasbrenners deine Kohlen in der Kugel anfeuern? Aber warum dann die Briketts auf den Gusseisenrost?Ich würd vermuten die fangen da nie Feuer. Eher doch auf einem kleinen, groben Edelstahlrost direkt über den Brenner, oder?

Und sorry, isch 'abe garkeine Brigeds.. kann also nicht helfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

pezibaer

Grillkaiser
Ich denke mal er will über den Brenner die Briketts anzünden. Wobei ich mir nicht vorstellen kann das die Briketts am Gussrost mit dem Abstand zum Brenner jemals zu brennen anfangen, und wenn dann nach ewiger Zeit. Die andere Frage, wer hat eine Q100 Terassengrill und einen Briketthalter ;)
 
OP
OP
T

Touch-n-go

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,
danke für die scnellen Antworten, also ihr liegt schonmal richtig... Ich möchte mit dem Brenner die Briketts zünden (halt wie beim Weber Performer) Ich weiß leider nicht wie groß der Abstand beim Q vom Brenner zum Rost ist deshalb habe ich mal gesagt aufm Rost die Briketts zünden. Beim Performer ist der Abstand ca. 4cm vom Brenner zum Kohlerost. Danke und bis bald
 

McRip

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Gibs nen Grund für die Idee? Kauf Dir doch nen Anzündkamin, wenn Du mit Kohle grillen willst. ;)
 

McRip

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Steht doch oben?!
Ich verstehe den Sinn der Begründung nicht... ;)

Was soll die geplante Konstruktion letztlich können was das normale TNG oder ein AZK nicht können? Warum ein Q100 Brenner? Warum nicht das Originalteil vom Performer nachrüsten? Ich finde das Gleichgewicht stimmt bei dieser Idee einfach nicht. :angel:
 
OP
OP
T

Touch-n-go

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,
also das ist doch immer das gleiche wenn man um etwas Hilfe bittet... Es gibt immer einen der das ganze in Frage stellt! Um das Vorhaben zu konkretisieren: ich habe einen Performer und weis daher was es da für Probleme gibt die ich mit dem Brenner aus dem Q umgehen kann!!! Weil beim Performer muss man jedes mal beim wiederanzünden die Briketthalter zusammenschieben. Und ich möchte das ich die Briketthalter links und rechts stehen lassen kann und diese dort wieder anzünden... Also ich wäre wirklich dankbar wenn mir einer vielleicht helfen kann ohne die ganze Aktion als sinnlos abzuhaken!!! Danke
 

SchelianHP

Landesgrillminister
Ich verstehe den Sinn der Begründung nicht... ;)

Was soll die geplante Konstruktion letztlich können was das normale TNG oder ein AZK nicht können? Warum ein Q100 Brenner? Warum nicht das Originalteil vom Performer nachrüsten? Ich finde das Gleichgewicht stimmt bei dieser Idee einfach nicht. :angel:
Ich denke, dass man einer Idee nicht so (abweisend) gegenüber stehen sollte nur weil man selbst nicht denn Sinn dieser Idee versteht oder sieht.

Und selbst wenn eine Idee überhaupt keinen erkennbaren Sinn hätte, kann Sie doch immer noch einen Sinn für denjenigen Haben der die Idee hatte.

Hier wurde ja nicht darum gebeten über die Idee abzustimmen.

Dem Menschen Wille ist ein Himmelreich.

Und wenn alle so denken würden, dann würden wir Heute sicherlich noch mit Keulen durch den Wald ziehen und uns freuen wenn wir was zu Essen gejagt hätten.

Aber hoffentlich nachdem schon jemand das Garen über Feuer entdeckt hatte, so dass wir dann auf jeden Fall Grillen könnten !!

Außerdem: Versuch macht Klug :)

Was bedeutet eigentlich TNG !
Steht übrigens auch nicht im Grilllexikon und mit :suchet: kam ich auch nicht wirklich weiter.

Beste Grüße
HP
 

AndreL

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hi, ohne dein Vorhaben im Grundsatz in Frage zu stellen, kannst du die Idee mit dem Q Brenner im Prinzip gleich Wieder vergessen.
Brenner, Regler und Ramen sind beim Q eine zusammenpassende/hängende Einheit. Der Brenner ist kein eigenständiges Teil das sich ausserhalb des Q Gehäuses betreiben lässt. Du müsstest es schaffen den Brenner im Performer exakt so zu fixieren wie er im Q fixiert ist. inkl. Dem herausführen des Ventils durch die Kugelwand. Selbst wenn dir das gelingt, hast du die Kugel massiv beschädigt, UND was noch wichtiger ist, das Ding hat so keine Zulassung, was im Falle eines Unfalls wirklich unschön wird.
Wenn schon so ne Konstruktion denn mit nem kleinen Hockekocher. Aber beide sind nicht wirklich " glücklich" über Kohlenreste und Asche von Oben.....
 
OP
OP
T

Touch-n-go

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
@ SchelianHP: TNG heißt Touch-n-go (Was die Gaszündung der Briketts beim Weber Performer ist) Und diese Art der Brikettzündung ist für mich die FAST perfekteste Variante. Ein AZK ist zwar für neue Briketts hervorragend aber wie sieht es mit dem wiederanzünden benutzter Brekkies aus??? Beim Performer ist dies auch nur ein Knopfdruck...
@ AndreL: Das ist mal eine Ansage die mich auch weiterbringt!!! Habe ich noch garnicht daran gedacht das der Q oder auch andere Brenner die Löcher oben haben... Der Brenner im Performer hat die Löcher links und rechts... Schonmal vielen Dank und werde mir weiterhin den Kopf zerbrechen wie die perfekte TNG Zündung sein muss... Immer her mit guten Ideen und Bedenkenträger halten sich besser etwas zurück...
 

McRip

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
@ Touch-n-go
Ich wollte Dich damit nicht angreifen. AndreL hat sehr viel schöner geschrieben was auch mir durch den Kopf ging. Von daher machen Bedenkenträger durchaus Sinn, weil sie manchmal eben auch sehr hilfreich sind. ;)

Und es muss auch gestattet sein etwas grundlegend in Zweifel zu ziehen. Es freut mich, dass die Q 100 Variante jetzt vom Tisch ist. Ich denke aber unsere Meinungen differieren in diesem Fall derart, dass eine Diskussion zwischen uns keinen Sinn ergibt. Ich wünsche Dir von daher wirklich viel Erfolg, denn ich bin gerne bereit meine Meinung zu ändern. :)

:bilder:
 

gufisurfer

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Nun, ich habe mal meinen Gasherd (nicht jetzt, extra für dich) auseinandergebaut. Ich musste die Düsen Tauschen und die Luftzufuhr anpassen.

Vermutlich würde ich garnicht auf Original-Ersatzteile zurückgreifen, sondern mir ein Edelstahlrohr in die gewünschte Form biegen und an den Stellen wo ich Löcher brauche, welche Bohren. Vom Durchmesser der Löcher kannst du dich ja an deinem TNG orientieren.

Warum ich das schreibe. Ich war stark überrascht, wie simpel das alles in dem Kochfeld organisiert ist. Eigentlich brauchst du ja nur einen

Flasche/Druckminderer/Schlauch > An/Aus-Hahn > Gasdüse > zugeschnittenes Edelstahlrohr.

Mit einer Eigenkonstruktion wirst du niemals die OPTIMALE Leistung herausbekommen, aber ich würde vermuten, dass das Ergebnis aureicht. Ich hatte damals Bilder von dem Innenleben gemacht, mit denen könnt ichs näher erläutern. Ich such mal, aber vom Aufbau kannst dich auch an deinem TNG orientieren...

Grüße! tom
 
Oben Unten