• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hilfe! Weber und BroilKing bereiten mir schlaflose Nächte

OP
OP
J

Jacoby

Militanter Veganer
Moin Jungs,

jetzt muss man mir nur noch mal jemand erklären, weshalb ein überzeugter Vegetarier eine Sizzle Zone benötigt.
Für das Abflämmen von Porree und Zwiebeln? :D

Also ich war zwei Jahre Vegetarier, esse auch jetzt fast kein Fleisch. Aber wenn mir mal ein feines Stück unterkommt von einem Tier, dass sein leben genießen durfte und die Umwelt nicht überdimensional belastet hat, dann freue ich mich sehr darüber und geniese jeden Bissen! :D
Und wenn nicht, dann bin ich trotzdem bereit für Familie und Freunde das beste zu zaubern, was möglich ist. Da kommt der Koch in mir hoch! Und btw. ein richtig heißer Wok macht auch das gemüse knackig ;)

Den LX440 habe ich schon länger im Blickfeld und war zuerst auch mein klarer Favorit. Aber da wusste ich noch nicht das es tatsächlich Konkurrenz zu einem Weber Grill gibt.
Aber danke für deine Eindrücke! Das hilft auf jeden Fall :)
 

tibor1965

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo erstmal,
ich finde es immer spannend wenn man sich nach Grills informiert und nicht den Napoleon in die engere Wahl mit einbezieht sofort wird immer der p 500 ins Spiel gebracht und die Sizzle immer hervorgehoben wird. Andere Grills sind genauso gut. Da es dein erster Gasgrill sein soll wird es mit Sicherheit nicht der letzte werden. Was mit der Zeit den meisten auffällt das die grillfläche zu klein wird. Da würde ich das größte Augenmerk legen. Auch würde ich dir ein oder besser 2 Grillkurse empfehlen zu besuchen um dir sicher zu sein was du brauchst. Selbst da wird es nicht einfach für dich das richtige Sportgerät rauszufiltern. Da in den Kursen viele unterschiedliche Geräte zum Einsatz kommen und zig unterschiedliche Meinungen.
Bist nicht zu beneiden wichtig ist das Bauchgefühl. Tipp schau dir auch für später mal die Zubehör Preisliste der der 3 Großen ist mit der Zeit auch unerheblich.
Gruß Tibor
 

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Moin @tibor1965

hinsichtlich der Sizzle Zone eine Anmerkung:
Beim Anschauen des neuen Rogue habe ich gesehen, dass dort höchstens ein Stück Fleisch draufpasst.
Das fand ich ganz schön klein.
Das sah beim 500 anders aus, aber das hat mich schon etwas abgeschreckt.

Munter bleiben,
Arnd
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Moin @tibor1965

hinsichtlich der Sizzle Zone eine Anmerkung:
Beim Anschauen des neuen Rogue habe ich gesehen, dass dort höchstens ein Stück Fleisch draufpasst.
Das fand ich ganz schön klein.
Das sah beim 500 anders aus, aber das hat mich schon etwas abgeschreckt.

Munter bleiben,
Arnd
Ja - das ist wohl war. Die ist beim Rogue wirklich nicht all zu groß.

Aber die beim Prestige ist schon gut. 4 Steaks à 350g hatte ich da schon drauf - und war noch jede Menge Platz. Und heute teste ich das mit 2 Tomahawks à ca. 1,2 kg ... bin sicher, die passen auch beide gleichzeitig ... :D
 

tibor1965

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hi Arnd,
ich persönlich kann mit dem ganzen Sizzle Hype nicht viel anfangen. Hat für mich nicht mehr viel mit Grillen zu tun. Mir persönlich ist die klassische Raute vom Grill immer noch die schönste. Ob vom Guss oder Edelstahl lässt sich ebenfalls streiten. Auch da muss jeder für sich seine Erfahrungen machen um abwägen zu können was besser ist.
 

hoscshi

Veganer
5+ Jahre im GSV
Wegen Weber..ich war bis jetzt auf 2 Grill Fachgeschäfte die Weber, Napoleon und BroilKing verkaufen und auch eine eigene Grillshule haben.
Komischerweise, habe ich da kein Weber Gasgrill gesehen, welches für die Grillshule benutzt wurde.

Ob Sie von den anderen Marken eine bessere Marge bekommen oder ähnliches weiss ich nicht. Laut einem "Grill Lehrer" wird ein Weber Gasgrill, nicht so heiss wie die anderen beiden Marken.
 

tibor1965

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Das ist von Grillschule zu Grillschule unterschiedlich. Was ich noch nie im Einsatz gesehen waren die Napoleons mit ihrer Sizzle obwohl sie im Verkaufsraum standen. Steaks wurden auf den Broil Kings gemacht. Kann jetzt jeder denken was er will. Komisch war es schon.
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hi Arnd, ich persönlich kann mit dem ganzen Sizzle Hype nicht viel anfangen. Hat für mich nicht mehr viel mit Grillen zu tun. Mir persönlich ist die klassische Raute vom Grill immer noch die schönste....
Interessant was du so mit grillen meinst. Rautenbranding ist demnach für dich klassisch.
Hmm, wenn man jetzt mal schaut, was grillen im eigentlichen Sinn bedeutet oder woher es abgeleitet wird, ist es gerade die Sizzle, die dem entspricht. Natürlich auch Holzkohle oder Gaswärme.
Ich glaube, dass du anders urteilen würdest, wenn du selbst eine Sizzle und dementsprechend auch Erfahrung hättest. Mit „Hype“ har das jedenfalls nicht viel zu tun.
 

tibor1965

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo Jever,
ich schrieb das es meine persönliche Meinung ist. Ich denke schon das ich was Grillen angeht schon etwas Erfahrung mitbringe. Mit der Raute war es bildlich gemeint.
Aber das ist ja was ich meinte das jeder der eine Sizzle besitzt für ihn das ultimative und beste Ist und keiner eine andere Meinung haben darf. Und wenn doch schon fast ein Ketzer ist.
Gruß Tibor
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Grillerfahrung hat dir niemand abgesprochen. Fakt ist aber auch auch, dass eben oft negativ geschrieben wird, ohne persönliche Erfahrung mit einer Sizzle. Das ist schade und nicht zu verstehen. Dann doch lieber keine Meinung oder mal ein nen Freund/Bekannten besuchen, der eine Sizzle hat und probieren. Vor der Sizzle hatte ich auch ch schon reichlich Erfahrung mit dem Grillenund insbesondere mit Steaks. Aber (für mich wegen Kruste) so gute Steaks wie mit der Sizzle, habe ich vorher nicht hinbekommen. Und das war bisher die Meinung fast aller, die ich so schon begrillen durfte.
Das „Ultimative“ wäre für mich ein OHG, aber die Sizzle bietet einen guten Kompromiss, weil ich keine 2 Geräte stellen möchte.
 
OP
OP
J

Jacoby

Militanter Veganer
So meine Freunde!
Erstmal runter vom Gas, jedem das seine ;)

Ich war heute nochmal im Geschäft. Ich habe den Verkäufer falsch verstanden. Heute erklärte er mir, dass es sehr wohl auch mit der Sizzle möglich ist geringere Temperaturen einzustellen. Jedoch besteht das Problem bei dem 525 mit dem versenkten Guss, welcher nur durch Spielereien erhöht werden kann.
Aber hier nehme ich die Schuld dennoch auf mich. Aber das nur nebenbei.

Also, ich habe mir nun die Napoleons angesehen und muss sagen, ich hasse euch :bash:
Die Napoleons sind wirklich sehr schön! Zu schön.. Habe mir den 525 SE und den P500 angesehen, und denke ich habe zwei neue Favoriten.
Dazu muss ich aber sagen, dass mir nicht die Sizzle das Gefühl gibt. Sie ist nice to have, aber ich hätte genauso gerne einen Seitenkocher.
Aber, sie fühlen sich wertiger an in der Verarbeitung. Beim Broil wackeln die Knöpfe, es wirkt alles sehr rustikal. Bei Autos ist es mit einem Amerikaner vergleichbar. Power ohne Ende aber nicht sehr schön verpackt.
Der Weber ist grundsolide. Vergleichbar mit einem Skandinavier. Sehr schön, haltbar, viele Erfahrungen und kaum einer kann etwas schlechtes sagen. Alles sehr grundsolide, aber leider ohne den besonderen Kick.
Der Napoleon wäre quasi der Deutsche. Alles etwas schicker verpackt. Viele kleine hübsche Details. Diese können aber Ihren Preis haben...
Dennoch schaut man genau denen immer wieder hinterher. :thumb1:

Aber nun habe ich ein neues Problem...
Der 525 gefällt mir sehr gut. Er hat alles was ich brauche und ist im Budget. Aber die Sizzle Zone muss etwas angepasst werden um Töpfe und Pfannen größer 23 cm zu fassen. Hat jemand Erfahrung damit?
Der 500 ist einfach toll! Große Sizzle-Zone und höhenverstellbar. So passt jeder Topf drauf! Dann die Knöpfe, ein Gimmick, aber nett. Die seitlichen Ablagen haben Platz für Flaschen und Soßen Und dann haben wir noch die größere Warmhaltefläche, auch wenn Sie gefühlt etwas wackeliger ist.

Nun aber die Fragen der Fragen, sind es wirklich nur die Knöpfe, die größere Sizzle-Zone und das doppelt so große Warmhalteblech, welche 500€ Aufpreis rechtfertigen, oder habe ich etwas übersehen?
 

tibor1965

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo Jever,
ich wollte hier keinen Streit entfachen. Aber ich habe halt auch eine Meinung dazu. Ich habe mich halt bewusst für ein anderes Sportgerät entschieden.
Hab nur den Eindruck das man anscheinend keine haben darf. Mir ist halt aufgefallen das sobald neue Mitglieder im Forum sich nach neuen Sportgeräten erkundigen und nicht bei ihren Favoriten ein Napoleon mit aufgezählt wird. Immer und immer wieder sofort die Napoleon Fans ihre Grills anpreisen obwohl sie vielleicht auch nicht die Erfahrung anderer Grill Geräte haben. Ist mir mal so aufgefallen. Berichtige mich wenn das nicht so ist.
Gruß Tibor
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
@tibor1965
nein - ist nicht so. Die meisten fragen explizit nach Sizzle und Backburner - und dann wird natürlich auch erklärt, was es damit auf sich hat. Und i.d.R. auch, dass es auch ohne geht, es mit aber komfortabler ist. So nehme ich das jedenfalls wahr.

Dein Broilking ist auch ein absolut tolles Gerät - und dass du den super findest ist ja auch OK - wäre ja auch blöd, wenn das nicht so wäre ... ;)
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Jever,
ich wollte hier keinen Streit entfachen. Aber ich habe halt auch eine Meinung dazu. Ich habe mich halt bewusst für ein anderes Sportgerät entschieden.
Hab nur den Eindruck das man anscheinend keine haben darf. Mir ist halt aufgefallen das sobald neue Mitglieder im Forum sich nach neuen Sportgeräten erkundigen und nicht bei ihren Favoriten ein Napoleon mit aufgezählt wird. Immer und immer wieder sofort die Napoleon Fans ihre Grills anpreisen obwohl sie vielleicht auch nicht die Erfahrung anderer Grill Geräte haben. Ist mir mal so aufgefallen. Berichtige mich wenn das nicht so ist.
Gruß Tibor
Alles gut, keiner streitet.. nervt halt nur manchmal. :D
Du hast schon recht und Napoleon kommt naturgemäss immer dann ins Spiel, wenn ein Feature die Sizzle sein soll und das Budget entsprechend ist. Ansonsten liegt es in der Natur der Sache, wenn User das Gerät anpreisen, dass sie selbst haben und mit dem zufrieden sind. Das ist aber bei den BK und Weber Besitzern genau das Gleiche. Und so soll es ja auch sein. Fakt ist auch, dass die Nappis zumindest ab Rogue gute Grills sind, die man anpreisen darf. Eine Meinung bei Gasgrills kann ich mir persönlich bilden über Weber Q, Weber Spirit, Landmann Pantera, und Napoleon LEX und P500 sowie einige billige Baumarktbüchsen, weil ich sie selbst begrillt habe. Bei allen anderen z.B. wie BK oder OHg’s halte ich mich raus. :prost:
 

tibor1965

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Da hast du recht nach 5 Jahren Weber Genesis E 330 bin ich halt noch mal umgestiegen. Im letzten Jahr hat Weber leider viel falsch gemacht. So das zu dem Zeitpunkt nichts im Sortiment was mich interessiert hätte. Hab natürlich alle Modelle genau angeschaut vom Summit, 665 Prestige und den Imperial. Preislich haben die sich nichts gegeben. Da ich halt einer bin der es wie bei den Autos nicht zu rund mag lieber rustikal ist es der Imperial geworden. Mit Sicherheit ist es nicht mein letzter. Man soll nie nie sagen vielleicht wird’s dann ein Napoleon. Hätte vorher auch nie gedacht ein anderes Sportgerät als Weber zu kaufen. Euch einen schönen Abend.
Gruß Tibor
 

hoscshi

Veganer
5+ Jahre im GSV
Nen Kumpel von mir hat(te) sowohl einen Napo als auch ein BK....
Bei ihm ging der Napo häufiger aus bzw. die Flammen schlugen (Balkon 2. Etage), da es bei dir ja Wind geschützt steht, sollte das kein Problem sein.
Aber er ist der Meinung, dass sein jetziger BK heisser wurde, und die Hitze Verteillung besser wäre......
Ein anderer Kumpel (BK Regal 490) "beschwert" sich, dass trotz des Preises, Flammen aus den "Aromabars" kommen......
 

gr1nd

Grillkönig
Supporter
Alleine durch Fett kommen ja schon "Flammen aus den Flav Bars", oder was meint er?
 

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Ja - das ist wohl war. Die ist beim Rogue wirklich nicht all zu groß.

Aber die beim Prestige ist schon gut. 4 Steaks à 350g hatte ich da schon drauf - und war noch jede Menge Platz. Und heute teste ich das mit 2 Tomahawks à ca. 1,2 kg ... bin sicher, die passen auch beide gleichzeitig ... :D

Moin @fjm

:bilder:

Munter bleiben,
Arnd
 
Oben Unten