• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

HILFE... Worauf muss ich achten ????

shamanic

Fleischesser
Hallo Community,

ich habe mich nun seit ein paar Tagen hier etwas eingelesen, speziell zum Thema Kaufberatung von Grills. Wie so viele vor mir würde ich mir gerne einen Gasgrill kaufen, aber nicht gleich ne Tonne dafür investieren. Ja sogar ne halbe Tonne ist mir zuviel. Die meisten vor mir suchen sich die billigeren Spielzeuge, ja meist Chinaschachteln aus dem Netz und fragen hier mit Namens- bzw. Modelllisten an, was man den gebrauchen kann in der Praxis.

Meist sind die Diskussionen recht kurz den der erfahrene Fleischverarbeiter rät einem zum Profigerät jenseits der 500 Steine und es fallen sofort berühmte Namen wie BK oder Weber...

Ich wähle einen neuen Weg. Bitte listet mal auf, auf was soll der "Unerfahrene" beim Kauf den achten?

Ich mach mal den Anfang aus dem was ich schon gelesen habe:

- wenn möglich Gussrost
- Edelstahlbrenner
- höhenverstellbarer Rost
- auf die Größe des Scheunentors achten wegen Wärmeverlust
- Fett könnte aus dem Grill tropfen was unschöne Flecken gibt auf den Terrassensteinen
- ...

Letzteres ist klar von der Bedeutung her, jedoch sagt es nichts über eine bevorzugte oder sichere Bauweise aus, wie dies verhindert werden kann.

Und es wäre schön wenn ihr noch weitere Tipps hättet, auf das ein Greenhorn beim kaufen achten sollte.

Schön wäre auch zu erfahren, welche Kriterien eurer Meinung nach die höchste Gewichtung bekommen. Also so ne Art Rankingliste der Kriterien wobei 1 das wichtigste und aufsteigend gezählt dann immer unwichtiger wird...

So kann ein Käufer besser einschätzen, auf was er achten sollte und was bekomme ich für mein Geld. Je teurer ein Gerät dann ist, desto mehr Kriterien sollte es logischerweise dann auch abdecken. irgendwann zahlt man dann nur noch für Luxusgadgets die eh keiner braucht sondern als Statussymbol herhalten... so ab Ranking Nr. 20... *lach*

Ich hoffe ihr versteht was ich meine und seit bereit euer jahrelang erworbenes Wissen hier zu teilen.

Dank euch.

Grüße
Shamanic
 

smeagolomo

Grillkaiser
Hallo und Willkommen.

Dann versuche ich mal meine Rangliste darzustellen:

1. Gute, solide Qualität + lange Haltbarkeit
2. Guter Service vom Hersteller.
3. Möglichst lange Garantie(nicht zu verwechseln mit Gewährleistung!)
4. Möglichst gesicherte Ersatzteilversorgung.

Gruß, Armin
 

der Kai

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Grilltechnisch leiße sich das erweitern um:

- gute, gleichmäßige Wärmeverteilung im Garraum
- Gußrost ist überbewertet ... wenn der Edelstahlrost über ausreichende Materialstärke verfügt.
- Vorlieben beim Grillen (Spieß und Heckbrenner, Low&Slow bzw. die Möglichkeit dazu, etc.)
- keine Lavasteine :ks:

...
 

Brat-wurst

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das wichtigste für dich und für uns ist, was grillst du oder was willst du in Zukunft grillen und mit was Gas-Elektro-Holzkohle

Höhenverstellbare Roste kenn ich nur die bei den 10€ Grills :D
Wie schon gesagt, kauf einmal was rechtes wenn dir die Chinabüchsen der Freunde schon zu Qualitativ minderwertig sind.
Ansonnsten gibt's die üblichen verdächtigen, die "Handtaschen" von Weber und Napi für 300€ für Flachgriller und mit Übung auch Longjobs.
Oder dann bei um die 600€ mit recht großer Auswahl
Oder halt China :D

Mal ein wenig durchs Forum lesen, da es ständig Kaufempfehlungen nachgefragt werden, soll nicht überheblich oder genervt klingen.
 
OP
OP
shamanic

shamanic

Fleischesser
*schmunzel*
...tja Armin, Recht haste, aber an was erkenn ich denn gute solide Qualität und Haltbarkeit wenn ich Fotos von Grills im Internet anschaue?
...und Kai... woran erkenne ich gleichmäßige Hitzeverteilung wenn ich noch nicht mit dem Ofen gegrillt habe?
...und PuMod...ich hab ein Haus gebaut, letztes Jahr, nun bin ich pleite!!! Grillen möchte ich aber trotzdem im Jahr 2015 in meinem eigenen Garten. Somit, warten ist nicht.... mein Freund... :-)
... Brat-wurst... bisher habe ich direkt gegrillt auf Holzkohle. Nun möchte ich ne sauberere Lösung da neues Haus und schöne Terrasse, sprich Gasi. Aber ich scheue mich echt davor 700 Taler rauszuschmeißen wenn ich "Null" Erfahrung gesammelt habe mit nem Gasi. Und die Kaufempfehlungen ziehe ich mir seit Tagen rein, aber ich komm nicht auf den Zweig, sorry...
 
OP
OP
shamanic

shamanic

Fleischesser
Ach ja... und grillen möchte ich hauptsächlich Steaks, Hühnerkeulen, Burger und Forellen... ich hab echt nicht die Geduld um 4-5 Std. auf mein Essen zu warten. Erst recht nicht wenn es so lecker riecht... :-)
 

smeagolomo

Grillkaiser
Also (so wie ich die Situation deute) würde ICH:
a. Einen ODC Ascona kaufen (die 2014'er Modelle sind zur Zeit günstig zu bekommen)
b. Einen Napoleon Triumph kaufen
c. Versuchen einen guten gebrauchten zu bekommen (Weber, Napi, BK)
Gruß, Armin
 
OP
OP
shamanic

shamanic

Fleischesser
Danke Brat-Wurst... jedoch von Handtasche halte ich nichts. Darf schon gerne ne Grillstation sein, nur eben nicht für mehr als 400 Euro. Ich wollte echt nicht mit Namen schmeißen hier, denn ich wollte lieber Kriterien hören auf die man achten sollte beim Kauf, jedoch werden wieder die üblichen Verdächtigen angeführt hier (Weber, Napi, BK - Danke übrigens smeagolomo :-))

Aber was ist den mit Marken wie Enders, Campingaz, Activa oder Landmann ??? Die bieten doch alle 3 Brenner unter 400 Taler an. Sind das tatsächlich alles Chinakracher? Keine deutsche Qualitätsarbeit dabei?
 
OP
OP
shamanic

shamanic

Fleischesser

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Ich hab die Lösung!

Grill + Gasaufsatz

max. Preis/Leistung. Flexibel, da tragbar. Umstellung von Gas und Kohle jederzeit möglich. Ersatzteilservice an jeder Aral/ BP/ Shell. :-)

Und jetzt mal ohne Flachs. Was willste denn von uns hören? Außer ein "you get what you pay for" wird dir keiner mehr sagen können. Es gibt hier einige die mit einem Enders grillen und zufrieden sind. Es gibt auch welche, die ihren Enders am liebsten verfluchen würden und mit Updates (Scheunentor/ Fettpfanne etc.) versuchen diesen "besser" zu machen. Es gibt auch glückliche User des Barbecook CEBU 3.1 z.Bsp. Es gibt aber deutlich mehr User die mit Ihrem Napi oder BK glücklicher werden. Es ist einfach so in einem Forum übers Grillen. Du meldest dich ja auch nicht bei "superautos.de" an und hoffst auf eine Empfehlung zu einem Nissan Micra (denn er fährt und kann auch die Scheiben runterkurbeln).

Ich an deiner Stelle würde mich bei den Gaskugeln umsehen.

ODC Ascona
Rösle Gaskugel

Schickling KohGa

Dies ist flexibel für dich nutzbar und die Qualität der Grills ist augezeichnet und stellt eine preisliche Alternative dar. Diese kannst du auch gebraucht guten Gewissens kaufen.

Ich z.Bsp. Grille mti dem Ascona (zu 70%) und ich kann nur sagen - TippTopp Teil. Und ich hab jetzt wirklich schon soi manches kg darauf zubereitet...

Jm2c

Pu
 
OP
OP
shamanic

shamanic

Fleischesser
Danke PuMod für deinen Input. Aber ich lehne die Kugel dankend ab. Gründe hierfür könnte ich dir viele nennen, aber keiner hat etwas mit der Güte des Grillergebnisses zu tun... ;-)
Nö, eine Grillstation soll's bitte sein. Folgende Favoriten habe ich bereits rausgesucht die letzten Tage:

- CADAC Stratos 3+1
- Campingaz 3 Series
- UC430 (gefunden um 379,-, wobei mir das CS-Design leider nicht so zusagt)
 
OP
OP
shamanic

shamanic

Fleischesser
Wieso?

1. ich habe mich bedankt für deinen Input.
2. deine individuelle Meinung muss für andere nicht die Welt bedeuten
3. ich warte noch auf weitere Inputs von anderen Usern

Gleich einen auf angefressen machen nur weil ich nicht sofort losrenne und mir ne Kugel anschaffe... tz tz tz

Sag, hast du immer so ein dünnes Nervenkleid mein Freund?
 

Frank74

Drama-Queen
Du bist wirklich beratungsresistent. Jetzt ärger ich mich grad Zeit investiert zu haben.

Ist die Tage schon paar mal vorgekommen.

Leute kommen mit "festen Vorstellungen" und wer diese nicht bestätigt wird abgelehnt.

Man stochert so lange weiter bis sich einer Findet und "ja... du hast Recht" sagt.

Ich frage mich.. Warum in Foren nach fragen, wenn man seine Meinung schon felsenfest gebildet hat.


Aber ich lehne die Kugel dankend ab. Gründe hierfür könnte ich dir viele nennen

Schon ein wenig forsch....
Oben Pauschal fragen.. die Leute nehmen sich die Zeit zu Antworten dabei gibt es schon bekannte No-Go Kriterien.
Hättest Du im Anfangs Post schon geschrieben "KEINE KUGEL" hätten sich die Leute die Arbeit sparen können.


Du hast dir doch schon Deine Wunschgeräte mit Namen aufgeschrieben...

Nutze die Suche im Forum ob jemand schon mal was zu diesen geschrieben hat... oder frage konkret nach den Geräten.
 

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
1.
ich bin nicht dein freund.

2.
cat watermelon.jpg


3.
ignoreliste +1
 

Anhänge

  • cat watermelon.jpg
    cat watermelon.jpg
    60,2 KB · Aufrufe: 1.906
OP
OP
shamanic

shamanic

Fleischesser
Ach Leute...

ich finde ihr tut mir hier echt unrecht. So fest sind meine Vorstellungen gar nicht. Grillstation unter 500 Euro und keine Kugel. Hier werden am Markt gefühlte 150 verschiedene Grills angeboten die diese Kriterien erfüllen. Aber man hat das Gefühl sie werden hier kategorisch abgelehnt solange nicht die Namen Weber, Napi oder BK drauf stehen. Und dies ist im Forum leider leicht zu bemerken, den in allen Freds in denen User eine Kaufberatung suchen, führen schlussendlich alle Wege wieder nach Rom, sprich zu den genannten 3.

Ja wir wissen das diese Grills qualitativ hochwertig sind, wir wissen das sie uns glücklich machen.... aber Gott nochmal, sie sind uns zu teuer !!!! Was ist daran schwer zu verstehen?

Und warum spielt man gleich beleidigte Leberwurst wenn man nicht sofort auf einen Ratschlag anspringt? Fühlt man sich dann in seiner Kompetenz verletzt? Neee oder?

Ja wenns so interessant ist zu erfahren warum ein User eine Kugel ablehnt... ich hab ne Kugel (Holzkohle), hat mich nicht vom Hocker gehauen. zudem hat sie mein 1,5 jähriger Sohn die letzten 2 Wochen 3x umgehauen (im Kaltzustand). Ich heize das scheiss Teil diesen Frühling sicher nicht an mit dem Wissen das meine Kinder sich dann in Brand stecken damit.

Ja, zudem habe ich letztes Jahr unseren Garten fertig gemacht, Terrasse im Herbst. Nun ist Frühling und ich würde mir gerne einen neuen Grill anschaffen. Einen standfesten, sauberen Gasi, mit bequemer Arbeitshöhe, den ich nutzen kann für ne schnelle kurzfristige Grillsession, mit Familie oder Freunden, ohne mit Kohle minutenlang rumzuwerkeln, Rauch und Asche dabei zu schlucken, usw...

... nö Leute, bin nicht mehr 20 und abenteuerlustig, bin nun ein alter Mann und steige um auf Komfort. Im Winter schiebe ich das Teil dann in meinen vollmassiven Betonschopf hinter der Garage und Ruhe ist im Karton.

Ich hab den Faden hier eröffnet um zu erfahren auf was ich schauen muss und kann wenn ich mir einen Gasi unter 500 Euro zulegen will. Kriterien auf die es ankommt das man mit dem Grill halbwegs Freude hat und ein Stück Fleisch vom Rost bekommt ohne sich grün und blau geärgert zu haben.

Es wäre doch so einfach Leute.... man könnte zur genannten Frage echt einiges schreiben wie... Gegenüberstellung Edelstahl und Guss mit Begründung, Lack, Pulverbeschichtung, Email oder Chromstahl, 2, 3 oder 4 Brenner, div. Bauformen, teilbare Gitterroste, uvm... sprich einfach gesagt, auf was soll der unerfahrene Käufer achten...

Stattdessen kickt ihr gleich die Fredersteller wenn sie nicht sofort so agieren wie ihr das sehen wollt.... :-(
 

smeagolomo

Grillkaiser
Stattdessen kickt ihr gleich die Fredersteller wenn sie nicht sofort so agieren wie ihr das sehen wollt....
...du solltest dir die Posts in diesem Thread vielleicht noch einmal durch lesen!
Du hast entsprechende Auskünfte erhalten. (in meinem ersten Post hier ohne Benennung von bestimmten Herstellern)
Das eine gewisse Tendenz zu erkennen ist würdest du verstehen wenn du hier schon ein paar Jahre mit lesen würdest!
Sie ist entstanden aus den Erfahrungen einiger tausend (!!!) von Mitgliedern die ihre Erfahrungen hier gepostet haben.
Und (leider) ergibt sich daraus das Grills einiger Hersteller eine andere "Wertigkeit" an den Tag legen als die Grills anderer Hersteller.
Die entsprechenden Threads für dich heraus zu suchen würde den Rahmen sprengen und wäre mir auch zu aufwändig.
Und (!!!) es hat dir hier keiner Grills von Firemagic oder Lynx empfohlen!!!
Wäre dem so dann dürftest du dich gerne veräppelt fühlen.
So wie es hier bisher gelaufen ist sind es Empfehlungen welche aus eigenen Erfahrungen der User und durch reges mit lesen hier im Forum gesammelt wurden und welche dir mit guten Ton vorgetragen wurden. Das kommt wirklich nicht von irgendwo.
Die gegebenen Antworten waren gedacht um dich von etwas abzubringen was dich am Ende evtl. enttäuschen könnte.
Aber ich verstehe auch warum sich einige mitlerweile aus Kaufberatungen komplett heraus halten.
Ich für meine Teil werde HIER zumindest nicht mehr mit schreiben.
Letzter Tip von mir: Guck dir den Grill für den du dich entschieden hast bitte wenigstens "live" an bevor du ihn kaufst.

Gruß, Armin
 

Frank74

Drama-Queen
zudem hat sie mein 1,5 jähriger Sohn die letzten 2 Wochen 3x umgehauen (im Kaltzustand). Ich heize das scheiss Teil diesen Frühling sicher nicht an mit dem Wissen das meine Kinder sich dann in Brand stecken damit.

Nur eine doofe Frage von mir.
An einer Gas Grillstation verbrennt er sich dann nicht, wenn er der zu nahe kommt?

Da würde ich mir ganz schnell was einfallen lassen.

Nun zum Thema....

Leider kommen alle paar Tage (neue) User und fragen... welchen Grill soll ich kaufen.
Geben dann wenig oder gar keine Infos wofür und was genau und lassen sich viel aus der Nase ziehen.

Die meisten bekommen trotzdem Hilfe mit der sie meist nicht zufrieden oder einverstanden sind

Unterm Strich kaufen 80% der Leute dann doch das Gerät welches sie sich vorher schon selber raus gesucht haben. (Aber hier im Forum nicht zu geraten wurde)

Und viele kommen dann nach kurzer Zeit wieder mit Fragen wie.. warum geht das nicht .. und ... das ist ja doof .. und .. warum kann ich nicht..
Alles was vorher schon gesagt worden ist
Viele sagen auch.. JA! IHR HATTET RECHT.

Wenn man hier mal lange mit liest sieht man da leider ein wiederkehrendes Schema.

Darum helfen viele gar nicht.. einige sind schnell aus dem Thema weg und einige stellen nur (gezielte aber für den Fredersteller nervende) Fragen.
Vor allem diese Fragen mögen Dich nerven und ärgern und dazu bringen zu denken man will dir was böses....
Aber vor allem diese Fragen (und die ehrlichen antworten) helfen den anderen dir RICHTIG zu helfen.
Auch wenn es für dich ggf nicht mal Sinn macht, was der "Typ" da nun schon wieder doofes wissen will.

Ich kenne keinen niederpreisigen "richtig guten" Gas Grill Station Ding wie du es haben willst.

Ich würde lieber einen Guten kleinen kaufen als einen minderwertigen großen.
Ich.. wie gesagt ich...

Was Du machst.. Deine Entscheidung.
 
Oben Unten