• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Hilfe zu einem Stück Rind

Grilli

Vegetarier
15+ Jahre im GSV
Hallo ,

was würdet Ihr mit dem Stück Rind anstellen?

Rind.jpg


Das Ihr die Größe seht, hab ich mal zum Vergleich eine Bierflasche hingelegt.
Auftrag war an den Metzger, mir ein paar Rinderrips zuzusägen. Jetzt habe ich 10 von den Teilen und weiß nicht weiter. Preislich war der Kilopreis bei 4,20 € (Kochfleisch).

Kann man das überhaupt grillen / smoken und wenn ja, welche Kerntemparatur und würzen nur mit Salz und Pfeffer, oder?

Gruß Uwe
 

Anhänge

  • Rind.jpg
    Rind.jpg
    118,4 KB · Aufrufe: 725
Alter Schwede! Für so einen Preis? Ein herrliches Teil! Würde es auf jeden Fall noch reifen lassen. Anschließend sous-vidisieren und noch kurz mit Butter maillardisieren. Traum!
 
Den Batzen Fleisch auf 55 Grad KT ziehen, vakuumverpackt in Wasserbad bis die KT erreicht ist, schätze mal 3,5-4h, dann mit Butter bestreichen und dann kurz ordentlich angrillen, anschließend 10 min ruhen lassen, dann schmecken lassen.

Wenn du hier, im geilsten Forum der Welt, etwas die SuFu bemühst, erfährst du alles Wichtige zu Sous Vide, Maillard Reaktion, .....
 
Da kann man ja nur neidisch werden!
Bei dem kg Preis
Ich würde es auch noch im Vakuum etwas nach reifen lassen !
Und dann ab auf den:grill:
 
Sous vide ist sicher eine gute Idee. Wenn man die Möglichkeit nicht hat kann man das Stück aber sicherlich auch gut direkt angrillen und danach auf KT ziehen. KT je nach gewünschtem Gargrad, ich als Medium-Esser würd 58°C anpeilen.

Würzen kann man das Stück auch ganz nach Belieben. Wobei ich es immer für eine gute Idee halte, nur Salz und Pfeffer zu verwenden und dann Würzbutter oder Saucen dazu zu reichen.
 
Mal wieder ne McGyver Lösung:

McGyver würde eine Scheibe sauberst doppelt einvakumieren. Diese dann in den Geschirrspüler packen. (60 Grad Programm) 1 x durchlaufen lassen.
Dann Direkt auf dem Grill - jede Seite 5-6 Minuten bei starker direkter hitze am besten auf nem Gussrost. Dann 5 Minuten ruhen in Jehova.
Sehr guter Peffer und ne Prise Meersalz drauf.
Fertig.

(Geschirrspüler??? !!! : Warum ein teueres Sous Vide Gerät kaufen wenn man eins mit viel mehr Hubraum in jeder Küche eingebaut hat ;-)
 
Ich muss grad an die Folge von Hör mal wer da hämmert denken, in der Al einen Fisch in der Spülmaschine zubereitet. Tipp: Einvakuumieren nicht vergessen. ;-)
 
Also erfahrungsgemäß funktioniert das einwandfrei. Das Steak wird mit 60 Grad heißen Wasser 'umspült' und bedampft.

Für die 1 - 2 guten Rindersteaks die ich so im Monat für mich selber mache wäre eine extra Maschine einfach nur Platzverschwendung.

Gruß
 
Zurück
Oben Unten