• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hirschrücken mit Erdäpfel-Nockerl und Zucchini-Taler

Peter

Schinkengott
10+ Jahre im GSV
Servus Zusammen

heute waren der @Geisnpetri mit seiner Tanja bei uns zu Besuch. Besondere Gäste bekommen natürlich auch ein besonders gutes Essen.

Die Hirschrücken stammen aus der Jagd von Familie Höpfel. Diese Familie hält und züchtet übrigens auch “unsere“ Bisons...

Hier dieses geniale Fleisch

5627E9E3-1EE9-41FE-AF5F-87FE46FF5EF2.jpeg
C258ACD9-8A85-49B5-8441-4E087DE50E34.jpeg


zuerst brauchen wir Röstaromen. Der kleine Q ist quasi dafür konstruiert...

A8EF05C0-9301-44C2-A32F-2A2C70708260.jpeg
34E0D1CB-5D6D-4949-B372-39D16B9DD78D.jpeg
09569A6A-EC98-453D-AF74-DF8E487E7EE7.jpeg



dann wird auf dem gleichen Grill entkoppelt, und bei minimalster Gaszufuhr indirekt gargezogen


E1458D83-1324-4E56-9151-1D485592D0EE.jpeg



zwischen Edelstahl-Schale und Rost kommt noch eine Keramikplatte als Deflektor

7E9B42DF-B091-4BA5-B2B3-C75601BDFE04.jpeg



ein wenig Olivenholz-Rauch macht ein super Aroma


42D0DC49-99F1-4996-BAFB-AB7C9EB5A747.jpeg


in der Zwischenzeit macht Marion indoor die Beilagen:

Erdäpfel-Nockerl


A23EBECE-AE93-4C00-BB44-CEE04C010F6E.jpeg
E775995C-8068-4B0F-87CA-E3F84367566B.jpeg
2EECA3E5-C94C-4C1A-8217-98BCC9CD01F5.jpeg



und Zucchini-Taler

73A08BDF-D11B-4A2C-909D-1F3E6A51B287.jpeg
F1D04BF1-D50E-4502-926B-A0A48BBC7AEE.jpeg
59AAB151-412A-4FD8-A11A-D6E36BABF854.jpeg
8F18E1DF-1652-4B8B-AF6C-33D51C401B44.jpeg
70C17F6A-44F2-467A-88F7-6020AD83C349.jpeg



nun ists so weit. KT bereits in Richtung 65 Grad. Also, Anschnitt :sun:

AEC0CF4B-1CAE-466F-A2FD-A49CA5350628.jpeg



Yesss


8A62B2D3-4793-4389-A189-2B5F1E80337A.jpeg


geil, oder :sabber:

579C4F8C-F704-49B6-AF39-42CD5F85F711.jpeg



mit toller Soße :messer:

71D17FCE-36FD-4DB5-9DE9-DC8421CFE0D7.jpeg



oh ja :daumenzwinker:

35D85643-8606-45AD-B9D1-AFE7E9BD1E0B.jpeg
5F8B2EB6-E298-4F66-939A-D1E6AB366429.jpeg


nun die zweite Charge. Im Anschnitt noch saftiger...


ADB0E8A1-ADBC-4D8E-8CCA-603DD341A414.jpeg


die Teller sind nun zwar schon eingesaut, aber scheiß drauf

dieses geniale Hirschfleisch....!


67A5B75F-159F-4CF4-9CA5-DD93433AF21C.jpeg
55D7745A-96FB-4351-8AE6-FFAB8FB1998D.jpeg



brutal :sabber:
 

Anhänge

OP
OP
Peter

Peter

Schinkengott
10+ Jahre im GSV
und jetzt kommt noch was echt Lustiges....

wir waren grad mit dem Essen fertig, da gings Gartentürl auf, und Tanjas Papa kam herein. Einwandfrei. Der Manne ist ein alter Metzgermeister, er hat mir auch bei der Verarbeitung vom Pedaamadl geholfen.

Manne setzt sich hin, trinkt von seinem Bier und fragt, ob ich von seinem Pressack probieren will.
Er hat wohl eine Büchse von 1999 gefunden... ;)

schaut selber, hier die Hälfte der Büchse

B8FDE602-917A-4924-84B5-F7DB4944BA69.jpeg



knapp 20 Jahre alter Pressack :daumenzwinker:

ja, so sind die Abende bei uns :prost2:
 

Anhänge

Spätzünder

Private BIRD
5+ Jahre im GSV
OP
OP
Peter

Peter

Schinkengott
10+ Jahre im GSV
Wow, dass sieht klasse aus.

Das hätte ich genau so, gerne probiert :-)

Die Kartoffel-Nockern sehen interessant aus. Hast du mal das Rezept?
Servus Frank, ich zitiere mal Marions Rezept. In diesem Beitrag wurden die Nockerl zwar gekocht. Aber die Rezeptur ist gleich, wenn man sie stattdessen anbrät

Die Kartoffel-Nockerl also ...:P
nun, unsere geografische Nähe zur Oberpfalz läßt sich auch kulinarisch nicht leugnen.
Und so haben besondere Spezialitäten unserer Nachbarn auch unsere oberfänkischen Küchen im Sturm erobert.

Die Oberpfalz wird bei uns auch die "Erdepfl-Pfalz" genannt, und da ist schon was dran, denn es gibt anderswo kaum soviele unterschiedliche Kartoffelgerichte wie hier.
Und die Namen dafür lesen sich einfach nur herrlich:
Badde Mäis (gebadete Mäuse), Hansgiagala, Schlosserboum und einige mehr.
Dann gibt es auch noch eine überbackene Variante dazu, die naggerdn Herrn (nackte Herren) .... die gibt es ein anderes Mal.

Gestern gab es Badde Mais und weil das sicher keiner kennt, hab ich Peter gesagt er soll sie Kartoffel-Nockerl nennen.

Aus den alten Überlieferungen werden sie je zur Hälfte aus gekochten und roh-geriebenen Kartoffeln hergestellt.

Ich hab es mir gestern etwas leichter gemacht und dazu einen Knödelteig halb und halb verwendet. Der aber ebenso gut funktioniert hat und die baddn Mais haben wirklich geschmeckt wie die, die ich aus meiner Kindheit kenne, wenn Oma sie gemacht hat.

Zutaten: unbedingt Zimmertemperatur - keinesfalls kalt
1 Pack. Knödelteig halb und halb
4 Eier
1 Becher Naturjoghurt
etwas geröstete Zwiebeln (optional)
200g Mehl
Salz, ganz wenig Pfeffer und ein Hauch von Muskat

Zubereitung:
Den Knödelteig mit dem Kartoffelstampfer stampfen und zu einer fein sämigen Masse verrühren.
Die Eier und Gewürze hineingeben, evtl. die Zwiebeln und dann löffelweise das Mehl einrühren.
Das ergibt einen sämigen bis leicht festen Teig.

Kochendes Salzwasser mit einem gut gehäuften Esslöffel Stärkemehl verrühren. Die Nockerl zügig abstechen und ins sprudelnde Wasser geben.
Wenn alle "Mäuse baden", die Temperatur reduzieren und nur noch sieden lassen.
Nach 10 bis 15 Minuten sind die Nockerl fertig.

Eine echte Alternative zu Knödel, wenn es mal ein bisschen Abwechslung sein darf.

Alle übrig gebliebenen "baddn Mais" schmecken himmlisch gut, wenn sie, in Scheiben geschnitten, in der Pfanne in etwas Griebenschmalz angebraten werden. Die gibts bei uns heute.

Und nun, lasst es euch schmecken.
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Richtig Geil !!:sabber::sabber:

:thumb1:

Gruß Matthias
 

Datschi

Grillkaiser

Nordicgriller

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Warum bloß sabbere ich mir gerade auf die Tastatur....? Das Fleisch: wirklich genial. Und die baddn Mäis werden nachgebaut!

Gruß
Berthold
 

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
Oh ja, die Tellerbilder machen richtig Laune! :thumb2:

Viele Grüße
Gerhard
 
Oben Unten