• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

"Hochleistungs - Campinggaskocher" vom netten Ali - Erfahrungen gesucht

baeckus

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo,
In irgendeinem Thread hier habe ich diese lustigen Brenner gesehen, die ich mittlerweile ganz interessant finde.
Also so zum Wokken im Womo, bzw mal schnell größere Mengen Wasser kochen usw.......
Kann mir irgendwer hier mit Erfahrungen dienen, sprich stimmt die angegebene Leistung einigermaßen, wie ist die Verarbeitung, welches Modell ist empfehlenswert.
Hier ein paar Beispiele:
https://de.aliexpress.com/item/1005001604795090.html?spm=a2g0o.cart.0.0.c58d3c00v6npc6&mp=1
https://de.aliexpress.com/item/4001...earchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_
https://de.aliexpress.com/item/1005001753745781.html?spm=a2g0o.cart.0.0.c58d3c00v6npc6&mp=1
Ciao baeckus
 
Hallo,
In irgendeinem Thread hier habe ich diese lustigen Brenner gesehen, die ich mittlerweile ganz interessant finde.
Also so zum Wokken im Womo, bzw mal schnell größere Mengen Wasser kochen usw.......
Kann mir irgendwer hier mit Erfahrungen dienen, sprich stimmt die angegebene Leistung einigermaßen, wie ist die Verarbeitung, welches Modell ist empfehlenswert.
Hier ein paar Beispiele:
https://de.aliexpress.com/item/1005001604795090.html?spm=a2g0o.cart.0.0.c58d3c00v6npc6&mp=1
https://de.aliexpress.com/item/4001...earchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_
https://de.aliexpress.com/item/1005001753745781.html?spm=a2g0o.cart.0.0.c58d3c00v6npc6&mp=1
Ciao baeckus

Hy Baeckus,
da ich schon länger auf der Suche nach einem kompakten Brenner bin (ich muss Saucen und Wasser auf sehr begrenztem Raum kurzfristig warm machen), habe ich mir einen von den Brennern bestellt, vielen Dank für die Links.

Ich habe diesen bestellt:

https://www.aliexpress.com/item/1005001604795090.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.4e344c4du4avhN

Er kam nach 10 Tagen bei mir an und macht einen sehr hochwertigen und massiven Eindruck. Der erste Test war ebenfalls sehr beindruckend. Wenn man ihn startet, klingt er schon fast wie meine Wokbrenner und die Leistung ist ebenfalls sehr überzeugend.

Ich habe 1 Liter 17,8 Grad kaltes Wasser in genau 2 Minuten zum Kochen gebracht - das ist heftig.
Falls Du Dir einen bestellst, ist es ratsam falls verschiedene Gassysteme betrieben werden sollen auch duie Adapter mitzubestellen (habe ich natürlich vergessen und jetzt nachgeholt :-))

https://www.aliexpress.com/item/4000101815564.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.4e344c4du4avhN

Grüße Dirk

IMG_0580.jpg
IMG_0583.jpg
IMG_0585.jpg
 
OP
OP
baeckus

baeckus

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo,
schön von dir zu hören.
Ich habe mir auch einen der Brenner gekauft und zwar diesen, allerdings für 20€ weniger.
Er ist letzte Woche schon geliefert worden, doch konnte ich ihn´noch nicht richtig testen.
Kurztest hat jedoch ergeben, das die Leistungsangabe realistisch ist.
Er hat auf jeden Fall mehr Power als mein 10kw Hockerkocher
Verarbeitung und Material sind auch hervorragend.
Ich habe diesen gekauft, weil er der einzige dieser Brenner war, der eine Gasverbrauch/Std angegeben hatte.
Gesetzt der Fall diese stimmt, dürfte die Leistingsangabe von ca 17kw hinkommen.
Da bei einem solch immensem Durst die Vergasungsmenge einer Gaskartusche nicht ausreicht um ihn mit voller Leistung zu betreiben habe ich dieses lustige Kästchen für 4 Kartuschen mitgeordert, welches aber erst die nächsten Tage geliefert wird - hat auch 10€ weniger gekostet.
Mit einer Kartusche sinkt die Leistung schnell auf maximal 3kw
Mit einem ähnlichen Produkt für 50mb Geräte habe ich recht gute Erfahrung gemacht.
Allerdings sind diese ganzen schönen billigen Butankartuschen unter 10°C zu vergessen.....
Ich habe ja auch einen Adapter um den Kocher an einer Propanflasche zu betreiben, doch wie gesagt, momnentan wenig Zeit zum spielen.
Beide Kocher sind variabler als ein KB5, günstiger und haben absolut genug Power zum vernünftigen Wokken und Kochen größerer Mengen.
An einen Roaring Dragon kommen sie natürlich nicht heran, allerdings kenne ich auch Niemanden der den voll aufdreht, außer zu "Showzwecken".
Geabeitet wird dann mit 10 bis 20kw und da sind wir mit unseren Kompakten dann mittenmang dabei.
Und für Camping dürfte es nichts vergleichbares geben, ich freue mich schon aufs erste "professionelle" Wokken auf einem Campingplatz.......falls man da irgendwann mal wieder hin darf!!!
Ciao baeckus
 
Hy Baeckus.
Ich habe den KB5 und den RRD. Ich nutze beide nicht mit voller Leistung, bzw. den KB5 selten - den RRD nie.
Der kleine ist aufgrund der Leistung wirklich zum Wokken geeignet - das hatte ich so nicht erwartet. Wenn man überlegt was z.B. für einen schwächeren Hockerkocher gezahlt wird, sollten wir die Brenner wirklich irgendwie stärker an Wokinteresierte empfehlen. Vielleicht schreib ich mal HansAmGrill (Steffen) an.
Den kleinen Brenner kannst Du ausserdem wirklich locker auf eine Radtour mitnehmen, an den Strand oder wie Du im WoMo (die Bilder sind übrigens in meinem WoWa entstanden :-)

Die Adapter um ihn an eine große Flasche anzuschließen, bzw. die Kartuschen nachzufüllen habe ich auch, aber natürlich auch noch nicht benutzt.

Dein Tipp mit dem Kästchen war sehr gut,aber aufgrund meines Platzproblems (Foodtruck der sehr "ausgestattet" ist), habe ich mich für diese Modell hier entschieden:

https://de.aliexpress.com/item/4001...7#7559#83_668#3164#9976#670_668#3468#15607#30

Damit habe ich auch eine gewisse Gasreserve, bisher nutze ich diese Flaschen hier

IMG_0601.jpg


Grüße aus der Sonne
Dirk
 
OP
OP
baeckus

baeckus

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo,
so ich habe dann Gestern das erste mal mit dem kleinen Kraftpaket einen Wok eingeheizt und bin schwer begeistert.
Sowohl die Leistung, als auch die Konzentration der Hitze auf das Zentrum des Woks sind hervorragend.
Die angegebene Leistung vo ca 17 KW, ist absolut realistisch und somit nicht weit entfernt von Geräten der KB5 Bauweise, bei erheblich kompakteren Maßen und Gewicht und somit voll Wohnmobil tauglich.
Die Energieversorgung über den mitgekauften Viererkasten für Butankartuschen ist allerdings grennzwertig, da der Kleine soviel Gas zieht, das die Vergasung, bei Gestern ca. 12°C Außentemperatur, an ihre Grenzen stößt
.Auch daran sieht man das die Leistungsangabe nicht übertrieben ist
Wenn man die Kartuschen allerdings ein wenig ankippt, so daß Flüssiggas in die Leitung fließt, erreicht er auch länger die volle Leistung, da das Gas im aufgeheizten Korpus früh genug vergast wird.
.Also für Sommer ausreichend und somit ausflugstauglich.
Der nächste Versuch wird dann mit Propanflasche und regelbarem Mitteldruckminderer gemacht.
Auch warte ich noch auf einen Adapter um drei EN417 Kartuschen koppeln zu können, die einen gewissen Propananteil besitzen und somit ein wenig kältetauglicher sind.
Ich hatte lange mit mir gerungen einen KB5 zu kaufen, doch der war mir nicht flexibel genug, da ich Zuhause ganz gut auf einem leicht getunten Hockerkocher, einem Raketenofen und dem woktauglichen Seitenbrenner meines Landmann Avalon, bruzzeln ´kann, hätte mir der Thailänder keinen immensen Vorteil gebracht - höhere Leistung als meine Geräte mal Außen vor gelassen.
Mit dem kleinen Kraftprotz habe ich jedenfalls genau das gefunden was ich gesucht habe - kräftige Leistung gepaart mit Portabilität.
Anbei ein Bild vom Einsatz, beim nächsten mal filme ich mal, da kann man die Leistung recht gut erkennen.
Der etwas anders aufgebaute, aber genauso kräftige Kocher von @Seahunter Costa Blanca ist momentan im Angebot!
Ciao baeckus
IMG_20210401_183917.jpg
 

lebori

Grillkaiser
15+ Jahre im GSV
Cool! Wie sieht der Gasanschluss am Brenner aus? Hast vllt. ein Photo? Kann man eventuell einen standard Gasschlauch anschließen?
 
OP
OP
baeckus

baeckus

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo,
Wenn du eine klassische, germanische 5/11 kg Flasche anschließen willst, ist es am einfachsten mit diesem Set.
Du kannst dir auch die Teile von anderen Herstellern zusammenstellen, so gibt es von CFH einen Regler der zwischen 1 und 4 bar verstellt werden kann.
Adapter irgendwo bei Amazon.... den finde ich gerade nicht.
Immer dran Denken, das ist ein Mitteldruckschlauch, der hst andere Anschlüsse, als die Csmpingsachen.
Praktisch beim Set ist der Schnellverschluss, praktisch am CFH die Verstellbarkeit.
Ich habe das kleine Feuerteufelchen gestern mit 3bar befeuert und war gänzlichst hin und weg.....
Kein Gedanke mehr daran mir einen KB5 zu importieren.
Ciao baeckus
 

Fernet

Dauergriller
15+ Jahre im GSV
Mich würde es ja auch reizen, mit dem Wokken anzufangen. Meint ihr, diese Brenner wären eine echte Alternative zu den Kb5? Immerhin sind sie vermutlich stressärmer zu beziehen. Wie sieht es mit der Standfestigkeit aus? Ich würde ihn dann an einer großen Gasflasche betreiben. Ist da der 1-4bar Regler zu empfehlen oder reicht das o.g. Set? Viele Fragen 🙂
 
Ich habe den KB 5, den RRD und eben den Kleinen und kann Dir versichern, es ist eine echte Alternative.
Ich würde mir wenn ich den Kleinen an einer großen Flasche betreiben wollte, auf jeden Fall den 1-4 bar Regler besorgen (habe ich an den anderen Beiden auch) damit ich Ihn mit min. 1-2 bar betreiben könnte, um sein Potential voll auszunutzen.

Ich selber betreibe ihn ausschließlich mit den kleinen Campinggasflaschen und finde hier die Power auch zum Woken mehr als ausreichend.
Die Standfestigkeit ist auch ausreichend, zumal man eventuell wie bei den anderen Brennern hier auch noch einen Tisch o.ä. basteln könnte (ohne sind die beiden anderen auch nicht wirklich praktisch).

Von mir eine absolute Kaufempfehlung zum Wokken, insbesondere für den Preis.
 
OP
OP
baeckus

baeckus

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo,
Ich habe ja das andere Modell, mit dem dreieckigen Korpus, und kann für Modell das von @Seahunter Costa Blanca gesagte nur bestätigen.
Mit dem "Vierer Butankistchen" reicht er zum Wokken völlig aus, ist nur , wegen des Butans bei niedrigen Temperaturen nicht zu empfehlen.
Mit dem 1-4 bar Druckminderer heizt er noch ein wenig mehr, aber das braucht man nur , wenn man wirklich extrem schnell oder extrem viel, köcheln will.
Ciao baeckus
 

Fernet

Dauergriller
15+ Jahre im GSV
Super, danke für die Infos. Das werde ich mal ausprobieren!
Braucht man außer dem Druckminderer nur einen Adapterschlauch oder sollte der eine Schlauchbruchsicherung haben?
 

frischebrise

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Das sieht doch ziemlich interessant aus, Danke für die Infos! Was hattet ihr denn letztlich für die beiden Brenner gezahlt? Gerade liegt der von @Seahunter Costa Blanca bei 53,29€ und der von @baeckus bei 85,30€ (+ ggf. Einfuhrumsatzsteuer + ggf. Anschlussset für 5kg-Gasflaschen (57€).

Ein Video in Aktion wäre auf jeden Fall klasse, das könnte tatsächlich eine Alternative zum KB5 sein - ich überlege gerade bereits, wie ich die Hocker so in eine Wokstation einbauen kann, dass sie bei Bedarf auch schnell herausgenommen und zum Campen o.ä. mitgenommen werden können. :)
 

Fernet

Dauergriller
15+ Jahre im GSV
Ich habe jetzt schon alles liegen. Adapter war letzte Woche noch bei 51€. Brenner ist unterwegs. Der für um die 80 von @baeckus.
Ich bin gespannt wann er kommt. Wokzubehör ist auch schon da. Mal sehen wie viel Steuer noch drauf kommt, schätze mal so 16€ ca. Vorfreude!
 
Das sieht doch ziemlich interessant aus, Danke für die Infos! Was hattet ihr denn letztlich für die beiden Brenner gezahlt? Gerade liegt der von @Seahunter Costa Blanca bei 53,29€ und der von @baeckus bei 85,30€ (+ ggf. Einfuhrumsatzsteuer + ggf. Anschlussset für 5kg-Gasflaschen (57€).

Ein Video in Aktion wäre auf jeden Fall klasse, das könnte tatsächlich eine Alternative zum KB5 sein - ich überlege gerade bereits, wie ich die Hocker so in eine Wokstation einbauen kann, dass sie bei Bedarf auch schnell herausgenommen und zum Campen o.ä. mitgenommen werden können. :)
Ich habe mit dem Adapter für die 3 Butanflaschen ca. 80,- komplett bezahlt. Einfuhrsteuer habe ich hier in Spanien keine gezahlt.
Es wurde auch alles super schnell versendet (das hat mich wirklich gewundert, manchmal dauern Sendungen aus Deutschland länger).

Den Anschluss an die großen Flaschen brauche ich nicht, da ich den Brenner sehr mobil einsätzen muss.
 
OP
OP
baeckus

baeckus

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo,
Der Brenner ist nicht nur zum wokken zu gebrauchen........ich hatte ihn ja von Anfang an als "Universalgerät" geplant.
Hier ist er als "17kw-Outdoorfritteuse" zu sehen.
Mit dem Power, der Hitzespeicherung eines dicken Dutch Ovens und 4kg Frittierfett ist es möglich 750g Pommes auf einmal zu frittieren, ohne das die Temperatur arg in den Keller geht.
Auch steigt sie sofort wieder an.
Die meisten "semiprofessionellen Fritteusen fallen auf weit unter 140°C ab und schaffen es nicht wieder auf Temperatur zu kommen.
Ciao baeckus
 
OP
OP
baeckus

baeckus

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo,
Noch etwas zur Qualität, Verartbeitung und Handhabung.
Ich habe ihn nun schon einige Male benutzt - so 20kg Gas sind schon durchgeflutscht......
Die Stabilität der Füße, sowohl Unten als auch die "Wokkrallen", sind sehr stabil und halten den dicken Frittiertopf ohne Probleme.
Wer beim Wokken viel mit Schwenken arbeitet und ein wenig pedantisch ist, sollte sich angewöhnen in der Luft zu Schwenken, denn die Krallen verkratzen sonst die "Außenpatina" - ich bin da eher schmerzbefreit und sowieso mehr am Rühren als am Schwenken.
Die Düsen sollte man mit einer geeigneten Zange festschrauben, da sie sich gern lockern durch die Hitze.
Thema Reinigung - beim Wokken kein Problem, da die Pfanne sehr groß ist und somit kaum Spritzer auf dem Kocher landen.
Beim ersten Frittieren hatte ich zu viel Fett im Topf, so dass es ein wenig überkochte und festbrannte.
Musste ich mit harter Chemie reinigen, was an sich kein Problem darstellt, jedoch sind die filigranen Düsen erheblich schlechter zu Reinigen als die Gussbrenner von KB5 und Co.
Auch sollte kein alkalischer Reiniger in das Gehäuse fließen, da den Innenkorpus, so weit ich weiß, aus Aluguss besteht und mit diesen Reinigern reagiert.
Ist nicht schlimm, aber muss ja nicht sein.......
Die Obere Edelstahlplatte hat sich ein wenig nach oben gewölbt, was man aber nur daran sieht, das die mittigen Düsen dichter abschließen als die Äußeren
Alles Kleinigkeiten, aber ich wollte sie mal erwähnen.........denn ansonsten ist das Gerät super und genau das, was ich gesucht habe!!
Ciao baeckus
 

Fernet

Dauergriller
15+ Jahre im GSV
Über das mit den Krallen und dem Schwenken hatte ich auch schon nachgedacht. Ob man wohl so einen Ring auf die Krallen stellen kann?
 

frischebrise

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke Euch :-). Sehe ich das richtig, das die beiden Brenner lediglich am Gasschlauch einen kleinen Regler haben? Und es gibt weder einen Piezozünder, noch eine Pilotflamme, richtig?
 
Oben Unten