• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hohe Flammen und starker Rauch

RT-Schwabe

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

ich habe seit gut einem Jahr einen Weber E-310 und bin rundum zufrieden. Allerdings hat er seit einiger Zeit ein komisches Verhalten.

Ich heize den Grill immer auf 200-250 Grad auf, bevor ich mein Fleisch drauflege. Beim Grillen kommen dann immer hohe Stichflammen wenn etwas Fleischsaft oder Marinade nach unten tropft. Das sollte eigentlich von den Flavorbars abgehalten werden, trotzdem schlagen die Flammen nach oben.

Außerdem sind die Flammen ganz gelb und nicht klein und blau, so wie sie eigentlich sein sollten.

Das ganze wird durch einen starken Rauch untermalt.

Kann es sein dass meine Gaszufuhr nicht mehr richtig funktioniert, da die Flammen aussehen wie bei einer Kerze? Am Anfang waren es kleine blaue Flammen und es kam nichts nach oben.

Oder was mach ich falsch????

Gruß
Thorsten
 

Starbearer

Metzger
10+ Jahre im GSV
In der Weberanleitung ist irgendwo ein Kapitel zur gründlichen Reinigung und Überprüfung der Gaszufuhr. Würde ich mal ausprobieren, besonderns nach ner eventuellen Winterpause. Kann sein, dass du Untermieter im Grill hast.
Gelbe Flammen sind ein Zeichen, dass entweder das Gas unrein, fast alle, oder die Gaszufuhr beschädigt ist.
 

frohlich

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hi,

gelbe Flammen deuten auf nicht ausreichende Luftzufuhr im Gasgemisch hin.
Ich vermute Insekten in der Gaszufuhr. Schau mal wo das Insektenschutzgitter ein gösseres Loch verdecken sollte.....(siehe Anleitung).

Zweite Möglichkeit: Flavour Bars sind "verfettet" (auch von unten). Reinigen, oder Grill mal volle Pulle aufdrehen und ausbrennen. Aber unbedingt vorher die Gaszufuhr wie o.b. prüfen.

Fehler am Brenner sind unwahrscheinlich aber möglich. - Garantiefall....

VG
 
Oben Unten