• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Holzheim vs. Esslingen: Der Männerabend-Chili-Contest

Palsteak

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
So, nachdem ich das Umtopfen fast die ganze Woche geschoben habe :pfeif: gings dann heute Abend los.
Es wurde auch schon höchste Zeit. Die 3 Pflanzen pro Töpfchen waren sich bereits gegenseitig im Weg.

aktuell_vor_umtopfen.jpg


Also vorsichtig die Plänzchen aus den Töpfchen getrennt

Detail_mit_Wurzel.jpg


Und in größere Töpfe gesetzt. Die Erde ist mit Blähton (4-8 mm Körnung) versetzt.

umgetopft2.jpg


umgetopft3.jpg


Leider gingen mir dann die Töpchen aus, darum sind dies noch die Kandidaten für morgen.

Kandidaten_fuer_morgen.jpg


Und so siehts nun aktuell aus

aktuelles_Setup.jpg


Hoffe die Plänzchen überstehen das Umtopfen.
Einem Baby habe ich aus Versehen ein Blatt abgerissen ..... ich Depp :patsch:




Gruß vom Palsteak
 
OP
OP
00thors

00thors

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
So, ich habe auch mal wieder ein paar von den Mädels umgetopft, jetzt sind nur noch ein paar wenige Jungpflänzchen und noch nicht gekeimte Samen im Granulat.

Der Rest gedeiht prächtig.

Aber der Reihe nach. Gemeinsam mit Palsteak wurde vergangene Woche erst einmal die Elektrik auf Vordermann gebracht. Noch immer nicht ganz VDE-konform, aber deutlich sicherer und dank Kabelbindern auch zugfest:

IMG_7870.jpg


Ein Blick auf die aktuelle Plantage:

IMG_7871.jpg


Ein kleiner Close-up:

IMG_7873.jpg


Und die erste Madame Cherry Bomb:

IMG_7874.jpg


Bei den Cherry Bombs ist ansonsten bisher noch nicht viel los, ich hoffe mal, die keimen in den kommenden Tagen noch ein wenig vor sich hin.

Zur aktuellen Statistik stelle ich morgen nochmal was rein.

Gruß, 00thors
 
OP
OP
00thors

00thors

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Ts, ts, ts, wo habe ich denn meinen Kopf? Ich wollte doch gestern die Statistik noch aktualisieren. Naja, hier kommt sie jetzt:

Ertrag.jpg


Die Keimraten sind echt gut, was wahrscheinlich vorrangig an der Tongranulat-Methode liegt. Danke Cruiser! Palsteak hat ja die gleichen Samen und nicht ganz so hohe Keimraten. Wo ist eigentlich Deine Statistik, Kollege? ;)

Bei den Cherry Bombs muss ich mir glaube ich noch was überlegen, denen ist es wahrscheinlich zwischen den übrigen, bereits pikierten Pflanzen einfach zu kalt zum richtigen Keimen. Aber immerhin ist ja schon einmal eine rausgekommen, die werde ich hegen und pflegen wie ein Einzelkind! :D

Gruß, 00thors
 
OP
OP
00thors

00thors

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
So, gestern Abend musste ich eine kleine Not-OP vornehmen.

Eine der relativ frisch gekeimten Habaneros hatte wohl beschlossen, aus dem Leben zu scheiden und hing ganz traurig im Granulat. Da das Granulat nicht mehr wie bisher im Wasser steht (da es sich leider eine Wanne mit den bereits pikierten Pflanzen teilen muss), war es der Kleinen wahrscheinlich einfach zu trocken da drin, obwohl ich immer gut gewässert habe. Das Granulat ist auch tatsächlich jeden Abend beim nachschauen wieder relativ trocken.
Auf jeden Fall habe ich sie dann gleichin Erde umgesetzt und gut angegossen und heute früh stand sie wieder aufrecht (wenn sie auch noch recht klein ist). Ich hoffe mal, sie schafft es.

Beim Nachsehen heute früh habe ich dann auch gleich die einzige bisher gekeimte Cherry Bomb pikiert, damit mir da nicht das gleiche passiert und dann noch die restlichen bisher nicht richtig gekeimten Pflanzen in eine kleinere, aber dafür eigene, Wanne umgesetzt, so dass das Granulat jetzt wieder schön im Wasser steht und sich vollsaugen kann.

Eine Habanero ist gerade gekeimt und ich habe ihr vorsichtig die Samenhülle entfernt, sie aber dennoch noch im Granulat gelassen, Ein paar Wurzeln soll sie schon noch bilden. ;)
Drei Cherry Bombs sind auch noch drin, aber da regt sich noch nichts. Auf jeden Fall sind die Bedingungen fürs Keimen jetzt aber deutlich besser geworden.

Hier noch der aktuelle Stand der Statistik:

Ertrag.jpg


Gruß, 00thors
 

Palsteak

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Jahaaa ich habs verstanden .... ich werde meine Statistiktabelle pflegen und einstellen !!! :grin:

Blöd ist halt nur, dass ich ja nicht schreiben kann an welchem Tag wieviele gekeimt haben, da ich doch im Urlaub war.

Und danach kam kein einziges Pflänzchen mehr dazu :motz:

Übers Wochenende werde ich es wohl schaffen


Gruß vom Palsteak
 

DERMexxx

MaxGyver
10+ Jahre im GSV
Noch immer nicht ganz VDE-konform, aber deutlich sicherer und dank Kabelbindern auch zugfest:

IMG_7870.jpg


Junge Junge Junge ... zugfest doch nur, wenn der Kabelbinder IN der Dose is ;-)


Lass krachen ;-) das wird ....
 
OP
OP
00thors

00thors

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Anhang anzeigen 49417

Junge Junge Junge ... zugfest doch nur, wenn der Kabelbinder IN der Dose is ;-)


Lass krachen ;-) das wird ....

Mist! :patsch: ;)

Natürlich habe ich auch innen einen Kabelbinder angebracht und schön festgezurrt. Wie schon geschrieben, es geht sicherlich auch sicherer, norm-konformer und besser, aber so sollte es für den Zweck schon ausreichend sein.

Aber danke für den Tip! :)

Gruß, 00thors
 

Palsteak

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
wann topft ihr um ???

Sodele, mal ein aktuelles Bilderupdate,

Setup1.jpg


Setup2.jpg


und dann habe ich noch ein paar Tomaten und Kräuter ausgesäät welche ganz gut gekeimt haben

Tomaten_Kraeuter.jpg


Dann habe ich noch eine Frage zum umtopfen.
Dieses Pflänzchen ist knapp 10 cm hoch.

Pimento_Meterstab.jpg


Wann geht ihr auf einen größeren Topf? Und auf was für eine Größe?
Schon mal danke für die Rückmeldungen


Gruß vom Palsteak
 
OP
OP
00thors

00thors

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Ich hätte da mal eine Frage an die mitlesenden Experten:

Meine Chilies verhalten sich beim Wachstum extrem unterschiedlich. Die Pimiento de padron wachsen durchweg sehr gut und werden schön buschig (Fotos muss ich mal wieder machen, aber die Kamera hat Göga grad auf ihrem Trip dabei), auch bei den NuMex sind vier Pflanzen sehr schön geworden. Alle anderen Pflanzen sind aber noch echt kümmerlich, großenteils hat sich nur ein Blattpaar gebildet und es geht seit langem überhaupt nichts vorwärts. Woran kann das liegen? Die Bedingungen sind für alle Pflanzen gleich.

Sollte ich evtl. doch einen kleinen Schuss Dünger in das Gießwasser geben, um die Kleinen ein wenig zu animieren?

Oder was kann ich sonst tun?

Danke für die Hilfe!!!

Gruß, 00thors
 
OP
OP
00thors

00thors

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Ok, danke. Ich bin mir halt echt unsicher, immerhin habe ich die Kleinen ja schon vor vier Wochen pikiert. Da hätte ich dann schon ein wenig mehr Euphorie beim Wachstum erwartet... :D

Was ich vielleicht noch dazusagen muss: ich habe immer noch die Wärmematte an, diese ist allerdings durch einen Pflanzstab entkoppelt, so dass kein direkter Kontakt da ist. Natürlich gibt das dennoch eine Wärme an den Füßchen. Könnte es auch daran liegen? Das wäre dann der Beweis, dass es die Pimientos gerne warm an den Füßen haben und Jalapenos eher nicht... ;)

Danke, 00thors
 

Palsteak

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Ich habe Dir ja von meinem Zwerg Ahorn im Garten berichtet.
Da muss man auch die Wurzeln vor direkter Hitze durch sonne schützen und dick mit Rindenmulch abdecken.

Da Du die Wände noch isoliert hast und oben die Lampen mit Reflektor ja auch Wärme abgeben würde ich als Versuch die Heizmatte rausnehmen



Gruß vom Palsteak
 
OP
OP
00thors

00thors

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
So, wieder einmal sind zwei Wochen rum. Ich habe nun (da sich bei den Kleines wirklich gar nichts tat) beschlossen, einfach mal allen noch nicht umgetopften Pfänzchen neue Erde zu spendieren und in den nächstgrößeren Topf zu gehen. Dabei habe ich festgestellt, dass die Pflänzchen tatsächlich nasse Füße hatten. Also habe ich die jetzt erst einmal nach dem Umtopfen nicht gegossen und hoffe, dass sich die Feuchtigkeit im Wurzelballen in die frische, noch trockene Erde verteilt. Dann geht es hoffentlich wieder vorwärts, denn an sich sahen die meisten Wurzeln ganz gut aus.

Das Gießen werde ich dann jetzt wohl mal deutlich einschränken. Bisher hatte ich täglich mal mit der Sprühflasche einen leichten Regen drübergegeben, das mache ich dann jetzt mal nur noch alle drei Tage oder so.

Hoffen wir, dass sie sich berappeln. :)

Gruß, 00thors
 

macu16

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
hut ab :clap2:
nachdem wir heute telefoniert hatten, dachte ich ich schau mal rein... ihr seit ja schwer aktiv, frage mich nur wann ihr das alles macht.
trotzdem, alle achtung und ich hoffe wenn ich im dezember zurückkomme darf ich deine habaneros mal probieren. werde natürlich einige samen direkt aus mexiko mitbringen, sofern ich dann doch mal über die brücke rüberlaufe... und ich werde 100%ig nächstes jahr michtmachen.
hmm.. war da nicht auch eine gärtnerei mit warmhaus im angebot bei immoscout.... glaub sogar in es, wie wärs?
:prost:
 

Palsteak

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
ahhhh der Kollege aus den USA ist nun auch infiziert :grin:
Grüß Dich. Wir hoffen dass es möglichst viele Kilos zu ernten gibt und dass die dann auch bis Dezember reichen.
Denn zurückgehalten haben wir uns beim Grillen noch nie 8-)

Bei meinen Pflänzchen habe ich gestern Abend noch die ersten Blüten entdeckt. Ich werde Bilder nachreichen.
Ab sofort ist Rassentrennung angesagt und ich werde mit nem Q-Tip mal Biene spielen *summmmm* :grin:


Gruß vom Palsteak
 

macu16

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
der teilzeit amerikaner ist schon sehr lange infiziert, hatte sich nur nicht registriert :mad:
nachdem ich jetzt eure plantagen gesehen hab muss ich natürlich sofort los und noch a bissererl einkaufen. ich meine das kann ich ja nicht auf mir sitzen lassen...
gutes gelingen
 

macu16

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Also, ich BIN jetzt auch im Rennen... etwas spät aber man weiß ja nie. Haben hier vielleicht die ein oder andere Sonnenstunde mehr und wärmer isses ohnehin. War beim Sears und hab schnell ein paar Samen gekauft. Ich starte mit Jiffy Erde. Das ist spezielle Aufzuchterde die man als Tabletten bekommt... hatte zwar noch keine richtig guten Erfolge damit aber ich werde sie def. nicht nach Deutschland umziehen. Werde weiter berichten.

IMG_3701.jpg


IMG_3702.jpg


IMG_3708.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
OP
OP
00thors

00thors

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Cool, dann haben wir jetzt den Holzheim-Esslingen-Glen Rock-Contest!

Ich hoffe mal, dass während meiner Abwesenheit meinen Pflänzchen daheim nichts passiert und sie immer mal wieder gegossen werden.
 
Oben Unten