• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Holzkohle richtig aufschütten

georgeAstephen

Militanter Veganer
Wenn ich in einem Kugelgrill grillen werde habe ich vor die Holzkohle oder Holzkohlebriketts in einem Anzündkamin anzuzünden und dann in den Kugelgrill einzuschütten und nun meine Fragen dazu:


Sollte die Kohle im Kugelgrill pyramidenartig oder flach aufgeschüttet werden wenn sie mit der weissen Ascheschicht bedeckt ist?

Glüht die Kohle nicht etwa länger wenn sie pyramidenartig aufgeschüttet ist da die Hitze in der "Kohlenpyramide" länger gespeichert wird oder glüht die Kohle länger wenn sie flach aufgeschüttet ist da mehr Sauerstoff auf die Kohle zukommt?

Der Lüftungsschieber am Boden des Kugelgrills ist ja eigentlich nur für das indirekte grillen wenn der Deckel zu ist, richtig?

Wenn ich aber direkt grille also kein Deckel auf dem Kugelgrill, kann der Lüftungsschieber trotzdem am Boden geöffnet sein, damit die Kohle länger glüht bzw. heiss ist? Oder schadet es der glühenden Holzkohle wenn die Zuluft am Boden des Kugelgrills ohne Deckel geöffnet ist?

Wie viel kg Holzkohle passen ca. in einen Kugelgrill rein der ca. 44cm Rostdurchmesser hat?


mit freundlichen Gruß
 

Rookie1985

Putenfleischesser

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich nehme fast immer die Kohlekörbe. Beim indirekten Grillen an den Seiten gegenüber wies sein soll. Bei geringeren Fleischmengen auch mal nur einen Korb. Beim direkten Grillen schieb ich sie in der Mitte zusammen. Das reicht bei mir.
Für eine richtige Pyramide fehlt glaub ich der Platz. Die Glut an der Spitze wäre zu nah am Fleisch. So ist jedenfalls meine Erfahrung.

gruß dingogriller
 
OP
OP
G

georgeAstephen

Militanter Veganer
Für eine richtige Pyramide fehlt glaub ich der Platz. Die Glut an der Spitze wäre zu nah am Fleisch. So ist jedenfalls meine Erfahrung.

gruß dingogriller
Ja aber die meine Frage ist ob bei pyramidenartiger Aufschüttung der glühenden Kohle die Kohle länger lüht oder nicht. Der Platz ist mir erstmal nicht sowichtig, sondern die Kohle solange wie möglich am Glühen zu lassen.

Wie lange sollte Holzkohle in einem Kugelgrill glühen und heiss sein bis sie vollständig aufhört heiss zu sein?


 

Hockl

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ja aber die meine Frage ist ob bei pyramidenartiger Aufschüttung der glühenden Kohle die Kohle länger lüht oder nicht. Der Platz ist mir erstmal nicht sowichtig, sondern die Kohle solange wie möglich am Glühen zu lassen.

Wie lange sollte Holzkohle in einem Kugelgrill glühen und heiss sein bis sie vollständig aufhört heiss zu sein?


...bist Du sicher, dass Du wirklich grillen wilsst ??? :angel:
 

Delingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Wenn ich in einem Kugelgrill grillen werde habe ich vor die Holzkohle oder Holzkohlebriketts in einem Anzündkamin anzuzünden und dann in den Kugelgrill einzuschütten und nun meine Fragen dazu:


Sollte die Kohle im Kugelgrill pyramidenartig oder flach aufgeschüttet werden wenn sie mit der weissen Ascheschicht bedeckt ist?

Du schüttest die Kohle dorthin wo Du sie brauchst, also für direktes Grillen flach, und für indirektes Grillen verteilt nach links und/oder rechts.


Glüht die Kohle nicht etwa länger wenn sie pyramidenartig aufgeschüttet ist da die Hitze in der "Kohlenpyramide" länger gespeichert wird oder glüht die Kohle länger wenn sie flach aufgeschüttet ist da mehr Sauerstoff auf die Kohle zukommt?


Das käme auf einen Versuch an, ich vermute dass die Kohle pyramidenförmig noch schneller verbraucht wird

Der Lüftungsschieber am Boden des Kugelgrills ist ja eigentlich nur für das indirekte grillen wenn der Deckel zu ist, richtig?

falsch, der steuert die Luftzufuhr von unten und damit auch die Hitze

Wenn ich aber direkt grille also kein Deckel auf dem Kugelgrill, kann der Lüftungsschieber trotzdem am Boden geöffnet sein, damit die Kohle länger glüht bzw. heiss ist? Oder schadet es der glühenden Holzkohle wenn die Zuluft am Boden des Kugelgrills ohne Deckel geöffnet ist?

Den lässt Du offen, damit Du genug Hitze entwickelst.

Wie viel kg Holzkohle passen ca. in einen Kugelgrill rein der ca. 44cm Rostdurchmesser hat?

Das musst Du die Besitzer der 47er Weber hier fragen, aber es passt vermutlich mehr rein als Du für direktes Grillen eigentlich brauchst.


mit freundlichen Gruß
Ja aber die meine Frage ist ob bei pyramidenartiger Aufschüttung der glühenden Kohle die Kohle länger lüht oder nicht. Der Platz ist mir erstmal nicht sowichtig, sondern die Kohle solange wie möglich am Glühen zu lassen.

Du solltest wissen, dass Briketts deutlich länger heiß bleiben als Holzkohle. Es gibt hier im Forum auch Messungen dazu. Ergo: Holzkohle für direktes kurzgrillen mit hohem Hitzebedarf. Briketts für längere Grillsessions.
Es wäre wichtig zu erfahren was Du bei welcher Temperatur wie lange grillen willst, dann könnte man Dir bessere Tipps für ein setup geben.


Wie lange sollte Holzkohle in einem Kugelgrill glühen und heiss sein bis sie vollständig aufhört heiss zu sein?

siehe die angesprochenen Messungen

Siehe meine Anmerkungen oben, außerdem würde ich empfehlen nicht zwei Freds zu eröffnen zu dem Thema.
Einer sollte genügen.


 

samulai

Veganer
Pyramidenarting ist meines Erachtens Quatsch - insbesondere bei Mehrzonen Glut für das direkte Grillen von Steaks.
 
Zuletzt bearbeitet:

Delingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
AW: Holzkohle richtig aufschütten

und warum zitierst Du da mich?
Ich habe die Pyramide ja auch nicht empfohlen.
 
Oben Unten