• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Holzräucherschrank - Mein Baufortschritt

KaroKaffee

Militanter Veganer
Hallo,
bin neu hier...
auch ich habe beschlossen die Winterferien zu nutzen einen Holzräucherschrank zu bauen. Nach ausgiebigem Studium der Berichte hier in den Foren ging es dann los.
Ich stelle die Bilder hier ein, für Kommentare bin ich dankbar.
Eckdaten des Schrankes:
Höhe aussen ohne Dach 180 cm
Höhe der Brennkammer innen 40 cm
Innenmaß: 53 cm Breite (1/1GN) x 53 cm Tiefe
Rahmenkonstruktion aus 54x54 Rahmen (nicht aus dem Baumarkt sondern vom Holzhändler weil gerader) mit Edelstahlschrauben verschraubt
Innen rohe Fichte Nut- und Feder
Außen Nut und Feder im Bloc kbohlenprofil, gestrichen mit Öko-Lasur
Zur Dämmung soll Steinwolle zum Einsatz kommen.
Im Moment fehlt noch die Blechverkleidung der Brennkammer, die Fertigstellung der Türen, das Dach, der "Innenausbau", die Elektrik usw...
IMG_4326.JPG
IMG_4327.JPG
IMG_4328.JPG
IMG_4329.JPG
IMG_4330.JPG
IMG_4331.JPG
IMG_4383.JPG
IMG_4384.JPG
IMG_4385.JPG
IMG_4386.JPG
IMG_4390.JPG
IMG_4391.JPG
IMG_4392.JPG
IMG_4393.JPG
IMG_4394.JPG
IMG_4395.JPG
IMG_4397.JPG
IMG_4398.JPG
IMG_4399.JPG
IMG_4401.JPG
IMG_4402.JPG
 

Anhänge

OP
OP
K

KaroKaffee

Militanter Veganer
Die Türen werden nur die inneren Rahmen. Haben die Öffnung des Schrankes durch die 2. (mittleren) Rahmen etwas verkleinert.
 

PeterPan69

Grillkönig
Prima, das wird gut!
 
OP
OP
K

KaroKaffee

Militanter Veganer
heute das Stahlblech (1mm) geholt.
Leider weiß ich noch nicht wie ich das gebogen bekomme, hatte ich mir leichter vorgestellt und wollte die Brennkammer aus "einem" Stück biegen.
Wird wohl doch die Seitenteile sägen. Schweißen kann ich leider nicht...
IMG_4407.JPG
IMG_4408.JPG

 

Anhänge

alfaben

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ja 1 mm Blechdicke wird oft unterschätzt.
Geh zu einem Spengler der kann dir das Blech biegen.
 

edü

Grillkönig
sollte auch in jeder gut sortierten schlosserei gehen. dort kannst du dir auch gleich die rückwand anschweißen lassen.
 
OP
OP
K

KaroKaffee

Militanter Veganer
Biege- und Sägeversuche (an einem Reststück)...
Sägen ist kein Problem, sogar einigermaßen gerade. Biegen wird nix.
Werde wohl doch alle Teile einzeln aussägen und dann den Brennraum verkleiden
IMG_4409.JPG
IMG_4410.JPG
 

Anhänge

Rooster1

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
@KaroKaffee,
Am einfachsten und günstigsten sind Fermacellplatten für den Brennraum. Wenn es schön werden soll, kann man auch Fliesen nehmen.
Von Rigibs rate ich ab, das Zeug ist zu weich und zerbröselt.
 
OP
OP
K

KaroKaffee

Militanter Veganer
Danke für die Tipps!
Jetzt habe ich 2qm Blech im Keller liegen...
Werde versuchen die einzelnen der Wände, Boden und Unterseite des Zwischenbodens als Teile zu sägen und dann einzeln einzubauen.
 

fisch2

Grillkaiser
Jetzt habe ich 2qm Blech im Keller liegen...
Ist deine Werkbank stabil genug, dass du das Blech auf dem letzten Bild abkanten kannst? Genau so wie du es jetzt eingespannt hast.
An jedem Ende und in der Mitte eine Schraubzwinge, ca. 30mm überstehen lassen und dann langsam von einer zur anderen Seite runterbördeln. Geht natürlich nicht auf einmal um 90 Grad.
Wenn du am Boden die zwei Seiten auf die Art gekantet hast, machst das gleiche mit der Rückwand einmal und kannst die dann an den Boden schrauben oder nieten.
Und die zwei Seitenteile schraubst oder nietest an die aufgekanteten Teile des Bodens.
Mit den Mitteln die dir zur Verfügung stehen, wirds vermutlich etwas schwierig, den Boden dreimal hochzukanten.
Einfacher und schöner wärs natürlich, wenn du das von einem Spengler machen lassen würdest.
Da ist es eine Arbeit für ein paar Minuten. Irgendwo hast das Blech ja auch her. :hmmmm:

Aber jetzt hast dir schon die schwierigste Feuerschutzvariante ausgesucht, dann musst da auch durch. :D
Am einfachsten wär nämlich tatsächlich das mit den Fermacellplatten gewesen.
Oder hol dir ein schwaches Winkeleisen, das du auf zweimal Seitenteillänge und einmal Rückseitenlänge minus zweimal Schenkellänge des Winkeleisens absägst. Da kannst dann die drei Bleche ohne grosse Kanterei reinschrauben.
 

fisch2

Grillkaiser
Legst jetzt auf den Boden noch eine schwache Schicht Glaswolle bevor du den Blechboden reinlegst? Wär schon sinnvoll.
Eigentlich hättst dir den Boden sparen können, wenn du die Auflageklötzchen gleich um die Bodenbrettstärke höher gemacht hättest und darauf das Blech.
Die Isolierung nach unten ist so natürlich noch etwas besser.
Wird! :thumb2:
 
Oben Unten