• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Holzspalter für Anmachholz im Selbstbau. ;)

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Hallo Freunde der Glut,

für meinen Holzbackherd und fürs Lagerfeuer brauche ich öfters Anmachholz.
Das mache ich normalerweise mit Fingern am Holz und einem Beil. Verletzungsgefahr!!!

Angeregt durch den Thread "Holzspalt Werkzeuge - Anmachholz"
kam ich auf die Idee, das mit dem Hammer mal auszuprobieren:

Der Dengelbock war nicht so gut, da nicht zu scharf.
dengel.jpg



Man könnte das Beil ja in einen Schraubstock schrauben, nunja, ein Schraubstock ...
Wie wäre es, wenn man das Beil im Klotz festmachen könnte?
Kurz nachgedacht und Bastelstunde:


Klotz Stand- und Arbeitsfläche rechtwinklig mit der Motorsäge geschnitten.
Nun Klotz gesichert am Bock:
sichern.jpg



Ein Beil hat ja zwei Tiefen, das Metall und der Griff:
beil.jpg



Ergo: Die Maße einfach vom drangehaltenen Beil per Stift aufs Holz übertragen.
Dann zwei Lücken gesägt. Vorne tiefer und breiter, hinten höher und schmäler.

einkerben.jpg



Beil eingelegt:
einlegen.jpg



Mit Keilen gesichert: Metall- und Griffseite:
keil1.jpg


griffkeil2.jpg



Und Arbeitstest:
spalt.jpg


test.jpg


Klappt!


Wichtig: Bevor man den Hammer zum Sammeln aus der Hand legt:
Mit dem Hammer die Keile entfernen; ein leichter Schlag von unten gegen einen Keil lockert.
Dann Beil entfernen und sicher lagern.
Bevor man sich beim Bücken vielleicht den Kopf verletzt.

entfernen.jpg


weglegen.jpg



Nun Einsammeln:
sammeln.jpg




Mein Hackklotz hat nun einen neuen Bruder:
brueder.jpg



Der heutige Tag im Garten: Echt schön.

Gruß
Peter


PS:
Nachbau auf eigene Gefahr.
 

Anhänge

Buntmetall

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da fällt mir ein, ich habe noch einen Abschroter für den Amboss, den kann ich temporär mit seinem Vierkant im Hackklotz versenken.
@silex : Danke für's Anschubsen!
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Mein Papa hat das früher mit der Axt im Schraubstock gemacht, aber ich finde dieses Holz durch die Gegend tragen blöd.
:thumb2:
 

Andi002

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Braucht man sowas???

Andi
 

Andi002

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Na dann!

Andi
 

nobody76

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Machst Du deine Keile nicht selber? Mit der Motorsäge schnitzen aber die Keile kaufen.
Ich halte das Holz mit einer Hand ( oder es steht von allein) und mit der anderen spalte ich das Holz, geht einwandfrei
 
OP
OP
silex

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Machst Du deine Keile nicht selber? Mit der Motorsäge schnitzen aber die Keile kaufen.
Ich halte das Holz mit einer Hand ( oder es steht von allein) und mit der anderen spalte ich das Holz, geht einwandfrei
Die Hartholz-Keile waren vorher vor Ort. ;)
Keile kann man natürlich auch mit dem Beil erstellen. ;)


War halt eine "Bastelstunde":

"Mit dem, was man hat, etwas Neues bauen." ;)

Gruß
Peter
 

nobody76

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Die Keile waren vorher vor Ort. ;)
Kann man natürlich auch mit dem Beil erstellen. ;)

War halt eine "Bastelstunde":

Mit dem, was man hat, etwas Neues bauen. ;)
Die Idee ist aber trotzdem toll. Hab mal was gesehen, der hatte einen Ring da stellte er mehrer Scheiter rein und konnte Sie spalten ohne um zufallen.
 
OP
OP
silex

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Nun @nobody76,

benutzte halt die Sachen, die ich vor Ort hatte.
(Statt Motorsäge könnte ich auch meine Beitel nehmen. ;) )

Und wenn man das kleine Holzteil fest mit seinen Fingern halten muß,
um es mit einem Beil zu spalten,
dann kann ein Hammer und solch ein "Beil im Klotz" die Fingerhaut schützen. ;)

Mehr war es nicht.

Gruß
Peter
 

Funkenflug

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
sehr schön! nicht alles was Mann tut muss durchrationalsiert sein.
und ja, ich glaube man kann auch Kümmel damit spalten.

Erst kürzlich habe ich ein Regal gebaut mit dem was da war. passt scho!
Fertig kaufen kann jeder
 
Oben Unten