• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Home dry aged RibEye - Ich habe auch mal die Lava Reifebeutel getestet...

Kurti71

Fleischzerleger
Hallo, ich habe die Beutel diesen Sommer auch getestet und bin auch sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Habe am Freitag die letzten Steaks (Ausgang war Färsen Rib Eye)

Ich habe es vor dem Urlaub gemacht, da dann der Kühlschrank 3 Wochen am Stück zu war.

Kann es als alternative zum selber Agen nur empfehlen. Ist wie schon gesagt was fummelig, aber es ist machbar!



Hattest du ein echtes Vakuum in den Reifebeuteln?

Wie riecht das Fleisch nach 2 Wochen im Reifebeutel?
 

Murki

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Mahlzeit beinand :)

Was haben denn die Reifebeutel, was die normalen Beutel nicht haben?

Doc :jodel:

so wie ich das verstanden habe bestehen die aus einer Membran, die zwar die Feuchtigkeit aus dem Fleisch lässt, aber umgekehrt keine Luft heran lässt.

@Kurt: ich weiß zwar nicht, was Siggi dir geschrieben hat, aber ich denke, das Vakuum ist zwingend notwendig um das Fleisch vor dem verderben zu bewahren...

siehe hier für die FUnktionsweise der Reifebeutel: Reifebeutel (dry-bags) - DIY: Fleischreifung zu Hause
 

grillflo91

Militanter Veganer
Ja ich hatte zu Anfang ein richtiges Vakuum, am Ende natürlich nicht mehr, da das Fleisch ja etwas zusammen gefallen ist, aufgrund der Verdunstung. Es der Beutel war noch richtig Dicht. Das Fleisch hat einen Geruch nach Rindfleisch gehabt. Nicht so metallisch wie man es oft aus dem Wetaging kennt. Es war außen ganz Trocken und innen dunkel Rot
 

Murki

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ja ich hatte zu Anfang ein richtiges Vakuum, am Ende natürlich nicht mehr, da das Fleisch ja etwas zusammen gefallen ist, aufgrund der Verdunstung. Es der Beutel war noch richtig Dicht. Das Fleisch hat einen Geruch nach Rindfleisch gehabt. Nicht so metallisch wie man es oft aus dem Wetaging kennt. Es war außen ganz Trocken und innen dunkel Rot

aber der Beutel hat sich mit dem Fleisch verbunden?
 

Petra

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo Ihr Lieben,

mich würde interessieren ob man die Beutel wiederverwenden kann oder ob die für die einmalige Benutzung gedacht sind

Lg
 

Kurti71

Fleischzerleger
Hallo @ All,

Ich habe gestern 2 kg Roastbeef nach 2 Wochen aus dem 55Grad Reifebeutel entkleidet, die Ränder abgeschnitten und in 4 cm breite Steaks geteilt.
Dann in der Variante 60x60x60x60 Sekunden direkt bei ca. 350 Grad gegrillt und indirekt auf 56 Grad Kerntemperatur garziehen lassen.

Zuerst war ich wirklich skeptisch, weil die Reifebeutel schon am ersten Tag das Vakuum verloren hatten. Danach dachte ich, das Fleisch wäre hin, deshalb habe ich auch leider keine Bilder erstellt.
Aber das Ergebnis war ein echter Knaller.
Das Fleisch war butterzart und der Geschmack wirklich genial.

Fazit:

Dry Aged Reifebeutel rocken!

Wird schnellstmöglich wiederholt.

LG

Kurt
 

micha.80

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Toller Beitrag :thumb2:
Ich werde mir wohl doch diese Tüten kaufen. hmm
 

kico

Militanter Veganer
Ich habe das Fleisch auch ca. 2 Wochen lang ohne Vakuum im Reifebeutel bei 2 Grad reifen lassen.Es geht! :D
 

kaptain

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank für den tollen Bericht! Habe mir heute ein Set M bei 55grad.biz bestellt. Scheinen die gleichen Reifebeutel zu sein, welche auch bei Petras Grillshop verkauft werden. Das erste Reifen wird noch ein wenig dauern, kann es allerdings bereits jetzt kaum erwarten...
 

Jim Daniels

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Klasse Bericht, Danke dafür! :thumb1:
Hatte bis jetzt noch nie was von diesen Beuteln gehört oder gelesen.
Würd ich auch gern testen, muss mir aber erstmal einen Vakuumierer zulegen.
 
OP
OP
G

Gast-EuKjly

Guest
Klasse Bericht, habe gestern Abend 2,4KG Färsen Entrecote aus der Fegro in den 55Grad Reifebeutel eingezogen und ab bei 2 Grad in die Waeco Kompressor Kühlbox.
Habe vor das ganze bis in die erste Dezember Woche in der Box zu lassen

Gruß Frank
DSC_0489.JPG
 

Anhänge

  • DSC_0488.JPG
    DSC_0488.JPG
    173,8 KB · Aufrufe: 201
  • DSC_0489.JPG
    DSC_0489.JPG
    172,4 KB · Aufrufe: 1.462
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kurti71

Fleischzerleger
Klasse Bericht, habe gestern Abend 2,4KG Färsen Entrecote aus der Fegro in den 55Grad Reifebeutel eingezogen und ab bei 2 Grad in die Waeco Kompressor Kühlbox.
Habe vor das ganze bis in die erste Dezember Woche in der Box zu lassen

Gruß Frank
Anhang anzeigen 617320


An welcher Stelle hast Du die 2. Schweißnaht gesetzt? Vor dem eingelegten Strukturbeutel, drüber oder dahinter?
 
OP
OP
G

Gast-EuKjly

Guest
Habe es 2 mal auf dem eingelegten Strukturbeutel gesetzt denn es ist Fleischsaft bis oben an die Schweißnaht gekommen

Gruß Frank
 

Murki

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Mein Stück ist ja seit gestern im Kühli. Ich habe grad mal rein gucken müssen. Es dunkelt schon leicht.
Es riecht aber auch ganz leicht nach Fleisch im Kühlschrank. Ist das normal, oder sollte ich mir sorgen machen?
 
Oben Unten